3-Watt LEDs mit 20-Watt-Netzteil versorgen?

Diskutiere 3-Watt LEDs mit 20-Watt-Netzteil versorgen? im Lichttechnik Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Ich möchte eine Platine mit 25 Leuchtdioden betreiben, die zusammen gerade mal 2,88 Watt verbrauchen und mit 24 V gespeist werden wollen....

Schlagworte:
  1. okäi

    okäi Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    11.10.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte eine Platine mit 25 Leuchtdioden betreiben, die zusammen gerade mal 2,88 Watt verbrauchen und mit 24 V gespeist werden wollen. Netzteile mit 24 V Output scheint es aber nicht mit nur 3 Watt Output zu geben.

    Meine Frage: Welche Nachteile oder gar Gefahren gibt es, wenn man so ein 3-Watt-LED-Panel mit einem (deutlich) stärkeren Netzteil benutzt, zum Beispiel 20 Watt. Geht das auf die Lebensdauer der Leuchtdioden oder werden sie dadurch mehr Abwärme produzieren als wenn sie mit passenden 3 Watt versorgt werden würden? Sollte man das überhaupt machen?

    Vielen Dank im vorraus,
    okäi
     
  2. Anzeige

  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    21.201
    Zustimmungen:
    818
    Dazu müsste man erst einmal wissen, was das für eine Platine ist. Es gibt immer 2 Möglichkeiten
    1. Konstantspannung, dann kannst du jedes beliebige 24V Netzteil benutzen und die Strombegrenzung sitzt auf der platine
    2. Konstantstromspeisung. Dann wird von Netzgerät der Strom begrenzt und man muss das netzgerät praktisch nach dem Strom auswählen
     
  4. okäi

    okäi Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    11.10.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke bigdie für deine Antwort. Es handelt sich um diese LED-Matrix:
    leds.de/led-streifen-module/matrix-led-module/led-minimatrix-warmweiss-2700k-68lm-4-leds-3x3cm-24v-52705.html

    ... und um dieses Netzteil:
    amazon.de/dp/B071SLGC2B
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    21.201
    Zustimmungen:
    818
    Die gehen mit konstanter Spannung. Da kannst du jedes Netzteil nehmen, welches 24V liefert und mindestens die Leistung der LEDs hat. Wenn du also 3W brauchst kann das Netzteil auch 10 oder mehr Watt haben. Bei deinem Link steht aber unten 0W. Solche Teile will ich auch, die brauchen keinen Strom.:D
     
  6. okäi

    okäi Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    11.10.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank bigdie, hab jetzt beides bestellt. Ja, 0 Watt wär maln Fortschritt. :)
     
Thema:

3-Watt LEDs mit 20-Watt-Netzteil versorgen?

Die Seite wird geladen...

3-Watt LEDs mit 20-Watt-Netzteil versorgen? - Ähnliche Themen

  1. LEDs blitzen wenn Funksteckdose auf aus

    LEDs blitzen wenn Funksteckdose auf aus: Hallo, ich habe im Garten Led Lichter. Damit ich diese vom Haus an und auschalten kann, habe ich dafür 2 Funksteckdosen angebracht. Der Aufbau ist...
  2. Leistungsfaktor bei LEDs

    Leistungsfaktor bei LEDs: Ich hab mir, als Ersatz für eine Halogen-Lampe, zwei LED-Birnen besorgt. Eine mit 12W und eine mit 9W, von verschiedenen Herstellern. Die hab ich...
  3. 220V LEDs glimmen nach Kurzschluss nur noch

    220V LEDs glimmen nach Kurzschluss nur noch: Hallo zusammen, wir haben in der Küche 220V LED Leuchtmittel im Einsatz (Schienensystem mit variablen Stahlern, G9 Fassungen). Heute gab es beim...
  4. LEDs in Reihe schalten

    LEDs in Reihe schalten: Hallo für ein scines fiction Gewehr würde ich gerne eine über einen Arduino gesteuerte "Energiezelle" bauen. Bei dieser soll bei jedem Schuss ein...
  5. Wenn ich T5 Leuchtstoffröhren (60cm) gegen LEDs tauschen will?

    Wenn ich T5 Leuchtstoffröhren (60cm) gegen LEDs tauschen will?: Moin! Ich habe da eine Quadratische Lampe in der Werkstatt, diese hat 5 Leuchtstoffröhren, die jeweils 60 cm lang sind. mit 18 Watt. Es ist ein...