1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

300Hz

Diskutiere 300Hz im Materialauswahl Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: 300Hz Ich muss zugeben das ich bei LS-Schalter nie wirklich über die Frequenz nachgedacht habe :confused: Aber es ist auch erst einmal...

  1. #11 ebt'ler, 20.11.2009
    ebt'ler

    ebt'ler Spannungstauglich

    Dabei seit:
    31.12.2008
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    3
    AW: 300Hz

    Ich muss zugeben das ich bei LS-Schalter nie wirklich über die Frequenz nachgedacht habe :confused: Aber es ist auch erst einmal vorgekommen das ich in einen >50Hz Netz intallieren musste. Und da war ich noch Lehrling... allso nicht verantwortlich :D

    Im Anhang gibt es jetzt noch eine PDF dazu (Seite 6, unten!), ich nehme mal an das es bei allen Firmen gleich ist.

    PS: Danke für die "Danke"!
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 Kaffeeruler, 21.11.2009
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    8.905
    Zustimmungen:
    60
    AW: 300Hz

    Nichts zu danken, erspart mir ja auch ne Menge arbeit und suchen...

    aber, bei den Automaten ist es leider net so das sie bei allen Herstellern gleich sind...

    ABB bei 300Hz *1,5 od 1,4.. i weiss es net mehr nach all den Unterlagen :D
    Hager ca *1,35
    Möller, hatte is so nischt gefunden ( ist ne krux das vieles so versteckt drinne stehen muss )

    kommt auch auf die Serie an wie der gute mann bei Hager uns erklärt mit einem leisen * warum ich * :D Bei FI´s halten die sich raus, da keine erfahrung

    In der alten Anlage waren Möller LS verbaut C32A ( die eh zu hoch sind bei max. 16A die angeschlossen werden würden ), die dann In * 10 * 1,5 hätten, was dann so manchen gemessenen Wert weit übertreffen kann und die FI´s die verbaut sind halten zwar, aber ob sie Auslösen würden ??? Lt unterlagen waren sie für 50/60Hz...

    Nun ja, da kommt noch ne menge auf uns zu, gerade auch mit den Messungen.. Da muss i mal mit GM reden welche erfahrungen damit vorhanden sind

    Auf jeden fall hab i am Montag wieder ne menge zu tun ;)

    Mfg Dierk
     
  4. #13 ebt'ler, 21.11.2009
    ebt'ler

    ebt'ler Spannungstauglich

    Dabei seit:
    31.12.2008
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    3
    AW: 300Hz

    Naja, die vorhandende Anlage hört sich "interessant" an :rolleyes:
    Aber ABB zu kontaktieren kann nicht schaden... die FI's sind sicher geeignet, zu den LSS kann ich nichts 100%iges sagen...
     
  5. asdf

    asdf Strippenstrolch

    Dabei seit:
    26.04.2009
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    AW: 300Hz

    Evtl. auch mal Doepke und Siemens kontaktieren?
     
  6. #15 Lötauge35, 21.11.2009
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.615
    Zustimmungen:
    5
    AW: 300Hz

    Die Wirksamkeit der Schutzmaßnahme ( FI ) ist nachzuweisen und zu protokollieren.
    Dafür giebs entsprechende Prüfgeräte.
     
  7. #16 Kaffeeruler, 21.11.2009
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    8.905
    Zustimmungen:
    60
    AW: 300Hz

    Tja, da ich mich bis dato net mit den 300Hz befasst hatte ( das machte immer mein ex- Meister ) muss ich ersteinmal schauen was alles dabei zu beachten ist ;)
    Im übrigen , würde ich es net messen wollen würde ich mich net damit befassen sondern einfach die alten dinge so lassen wie sie sind... Nach mir die Sinnflut

    Das Gossen Master sollte eigentlich keinerlei probleme damit bekommen, allerdings bin ich mir noch net im klaren wie ich die ergebnisse deuten soll von den toleranzen/ werten her.


    Mal sehen was ich alles finde, werde es dann mal reinhauen hier, werde ja net der letzte sein der sowas mal macht :D


    Mfg Dierk
     
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: 300Hz

    Hallo
    Die Sicherungsautomaten sollten bei Überlast (Bimetallauslöser) genauso funktionieren wie bei 50Hz. Bei Kurzschluß (Magnetische Auslösung) kann es aber anders sein. Bei einem FI kann man es im Prinzip selbst probieren.
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: 300Hz

    Hallo
    Falls es noch interressiert, bei Siemens gibt es FI´s 50-400Hz
     
  10. #19 Kaffeeruler, 08.12.2009
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    8.905
    Zustimmungen:
    60
    AW: 300Hz

    Ja, aber ich habe nun alles zusammen...

    ABB FI F204A, der geht bis 400Hz und ist bezahlbar
    ABB Automaten, wobei wie schon gesagt bei 300Hz IN * 1,35 beaufschlagt werden muss für den Typ den wir uns ausgesucht haben.

    Nun muss i noch die 2 Schränke dafür bauen und unseren alten hauen wir dann auch mal raus.

    Danke euch allen


    mfg Dierk
     
Thema:

300Hz

Die Seite wird geladen...

300Hz - Ähnliche Themen

  1. VDE 701/702 bei 300Hz Geräten

    VDE 701/702 bei 300Hz Geräten: Moin, ich hab da mal wieder eine Frage bei der ich net weiter komme und auch keine Grundlage zu finde. Und zwar sind wir bei uns für die...