1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

55W Lampe auf 2A laufen lassen?

Diskutiere 55W Lampe auf 2A laufen lassen? im Lichttechnik Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Guten tag. möchte einen schicken Autoscheinwerfer zur Raumlampe umfunktionieren und habe mir dabei bewusst ein 12V 2A Netztteil gekauft, weil die...

  1. #1 extensa, 07.01.2010
    extensa

    extensa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Guten tag.
    möchte einen schicken Autoscheinwerfer zur Raumlampe umfunktionieren und habe mir dabei bewusst ein 12V 2A Netztteil gekauft, weil die volle Leistung von 2 H1 birnen ist wesentlich zu hell für meinen Geschmack.



    wie muss ich den widerstand schalten damit ich eine 55 W glühbirne auf 2A laufen lasse?

    in einer Reihenschaltung ist ja I konstant und in einer parallelschaltung werden die einzelströme summiert zu I gesamt.

    nur was mach ich wenn ich I gesamt=2A haben möchte und der verbraucher schon 4,58 A zieht?

    kann ich die Lampe ohne weiteres an das Netzteil anschließen oder würde das Netzteil dabei kapput gehen?

    es sollen zum schluss 2x 55w 1x 21w 1x20w über dieses Netzteil laufen.




    Help:stupid::p
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kalledom, 07.01.2010
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: 55W Lampe auf 2A laufen lassen?

    Hallo,
    wenn eine Glühlampe 12V/55W nur mit 2A laufen soll, dann gibt es 3 Möglichkeiten:
    1. Du kaufst ein Netzteil mit Strombegrenzung bei 2A
    2. Du schaltest einen Leistungs-Widerstand in Reihe zur Glühlampe
    3. Du kaufst oder baust ein Netzteil mit weniger als 12V

    Möglichkeit 1 und 2 sind sehr verlustreich, weil die Energie, die zu viel ist, in Wärme verpulvert wird; es wird sehr warm.
    Möglichkeit 3 ist wohl die einfachste und beste Lösung.
    Leihe Dir ein regelbares (Labor-)Netzteil und stelle die Spannung ein, bei der die Helligkeit gefällt. Wenn die Spannung bekannt ist, kannst Du ein Netzteil aus einem Trafo mit Brückengleichrichter bauen.
    Der Trafo wird dann wie folgt berechnet:
    Gleichspannung + 1,4V / 1,414
    z.B. 9V + 1,4V = 10,4V / 1,414 = 7,36V Wechselspannung.
    Nimm einen Trafo mit etwas mehr Spannung und wickele ein paar Windungen ab, bis Du auf die gewünschte Spannung kommst.
    Die Leistung des Trafos muß dann Spannung * Strom plus 10....20% Reserve sein.
    Wenn Du also mehrere Glühlampen anschließen möchtest, sollte der Gesamtstrom aller Lampen bei der niedrigeren Spannung bekannt sein.

    Du kannst den Lampen-Widerstand ausrechnen und dann den Strom bei der geringeren Spannung:
    I bei 12V = P / U = 55W / 12V = 4,58A ..... R = U / I = 12V / 4,58A = 2,62Ohm
    I bei 9V = U / R = 9V / 2,62Ohm = 3,44A
    Umgekehrt kannst Du mit dem Lampen-Widerstand auch die Spannung ausrechnen, bei der nur 2A fließen:
    U = I * R = 2A * 2,62Ohm = 5,24V.
     
  4. #3 extensa, 07.01.2010
    extensa

    extensa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: 55W Lampe auf 2A laufen lassen?

    danke für die Umfangreiche Hilfe.

    zu 1.

    so ein Netzteil habe ich vor mir zu kaufen. folgende überlegung: wie kann die Lampe 4,58A verbrauchen wenn ihr nur 2A zur verfügung stehen. wo soll die wärme entstehen?


    zu 2.

    wenn ich einen Leistungswiederstand in Reihe Schalte ändert sich aber der Gesamtstrom nicht . Denn I gesamt=I1=I2=....
     
  5. #4 kalledom, 08.01.2010
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: 55W Lampe auf 2A laufen lassen?

    Wenn die Lampe 55W hat, dann will sie auch bei 55W / 12V = 4,58 Ampere haben.
    Wenn das Netzteil diesen Strom nicht liefern kann, dann ist es überlastet und geht kaputt.

    Wenn ein Widerstand in Reihe zur Glühlampe geschaltet wird, dann erhöht sich der Gesamtwiderstand. Spannung geteilt durch Gesamtwiderstand ergibt einen kleineren Strom, der durch Lampe und Widerstand gleichermaßen fließt.
    2,2Ohm in Reihe zu den 2,62Ohm der Glühlampe ergeben einen Gesamt-Widerstand von 4,82Ohm.
    Der Strom ist dann nur noch 12V / 4,82Ohm = 2,49A, der durch den Widerstand und durch die Glühlampe fließt.
    Der Widerstand muß unbedingt für eine Leistung von P = I² * R = 2,49A * 2,49A * 2,2Ohm = 13,6W ausgelegt sein (ohne Reserve), denn es wird sehr sehr heiß :(
    Die anderen Glühlampen sind noch nicht mit einbezogen; es ändert sich der Widerstands-Wert und dessen (Verlust-)Leistung geht weiter nach oben.
    Eine schlechte und verlustreiche Lösung.

    In diesem Leistungsbereich wirst Du feststellen, daß bei Regelungen immer sehr hohe Verluste entstehen, die in Wärme umgesetzt werden. Es muß also für ausreichend Kühlung gesorgt werden. Das gilt auch bei einem regelbaren Netzteil oder einer Konstantstromquelle.

    Die Spannungsdifferenz zwischen Eingang und Ausgang eines (Längs-)Reglers multipliziert mit dem fließenden Strom ergibt IMMER eine Verlustleistung, deren Wärme abgeführt werden muß.
    Das gilt für einen Reihenwiderstand gleichermaßen !

    Ausnahme sind Schaltregler, die nur 5....20% Verluste von der Gesamtleistung haben.
    Ausnahme ist auch der Trafo, der nur so viel Spannung liefert, wie erforderlich ist.
    Selbst die 2 mal 0,7V am Brückengleichrichter mal 2A ergeben 2,8W Verlustleistung; der Gleichrichter muß entsprechend groß sein oder auf einen Kühlkörper montiert werden, damit er die Wärme an die Umluft abgeben kann.
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: 55W Lampe auf 2A laufen lassen?

    Hallo
    Evtl. kannst du auch einfach 2 Lampen in Reihe schalten. Das Netzteil sollte aber Kurz und Überlastgeschützt sein, weil bei Lampen halbe Spannung= halber Strom nicht gilt. Der Kaltstrom einer Lampe kann 10x so hoch vie der Nennstrom sein, weil der Wiederstand des Heizdrahtes Temperaturabhängig ist.
     
  7. #6 extensa, 10.01.2010
    extensa

    extensa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
  8. #7 Günther, 10.01.2010
    Günther

    Günther Spannungstauglich

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    7
    AW: 55W Lampe auf 2A laufen lassen?

    NEIN! Deine Lampen zuzeln bei 12V einen Strom von 6,8 A. Dein Netzteil ist aber nur für 2 A ausgelegt. Es wird überlastet und geht hopps dabei . . .

    Sorry, hab gemeint, du beziehst dich auf das 2A-Netzteil und den Link nicht gelesen. Aber auch dieses Netzteil passt nicht: 12V * 6,8A = 82 Watt !
     
  9. #8 kalledom, 10.01.2010
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: 55W Lampe auf 2A laufen lassen?

    Das Schaltnetzteil SNT MW60-DA hat zwei Ausgangsspannungen:
    5V / 4A ???? 6A
    12V / 3A
    Und nun wird es schwierig, mit weiteren Vorhersagen:
    - welche der beiden Spannungen möchtest Du verwenden (vermutlich die 5 Volt ?)
    - schafft das Netzteil den Einschaltstrom der Glühlampen :confused: oder schaltet es wegen Überlast sofort wieder ab :confused:
    Glühlampen haben im kalten (ausgeschalteten) Zustand einen Kaltwiderstand, der um ein vielfaches höher ist, als der Betriebswiderstand. Daher ist der Einschaltstrom auch um ein vielfaches höher, als der Betriebsstrom (wenn die Glühwendel glühen).
    Einem normalen Transformator würde diese kurze Überlast nichts ausmachen, bei einem Schaltnetzteil sieht die Welt etwas anders aus.
     
  10. #9 extensa, 10.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.2010
    extensa

    extensa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: 55W Lampe auf 2A laufen lassen?

    hm ich denke ich werde nun wohl komplett auf LED's umsteigen.

    Vorteil: niedrige Ströme
    Nachteil: Originale Fassungen lassen sich nicht verwenden, gebündelter Lichtstrahl(wird nicht von den Reflektoren gebündelt) =(


    habt ihr da noch eine Idee damit die LED's nicht so gebündelt das Licht gegen die Linse strahlen sondern mehr in alle Richtungen, damit der Reflektor einbezogen wird?

    Ich habe gehört,dass wenn man die Spitze der Leuchtdiode mit Smiergelpapier anrauht sich das Licht etwas streuen soll.

    mfg


    achja, lassen sich LED's mit einem einfachen Drehpoti ''Dimmen'' ?

    http://www.reichelt.de/?ACTION=3;AR...wQAR8AAG25J-I78509e1bdfb45140e4b0775728ae90ab


    der zB
     
  11. #10 kalledom, 10.01.2010
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: 55W Lampe auf 2A laufen lassen?

    Jein :rolleyes:
    Wenn Du zu dem Trimmpoti einen Widerstand in Reihe schaltest, damit die Leds nicht abrauchen, wenn das Poti mal auf 0 Ohm gedreht wird, dann kannst Du EINE Led oder mehrere Leds in Reihe mit ca. 20mA "dimmen".
    Sollen viele Leds gedimmt werden, dann das mit PulsWeitenModulation, kurz PWM, gemacht. Damit wird die Spannung ganz schnell ein und ausgeschaltet. Die Ein- und Ausschaltdauer bestimmt dann die Helligkeit.
    Siehe KHD Timer 555 "Der 555 erzeugt PWM-Signal" und "Ausgangs-Beschaltungen 1" die mittlere Schaltung.
     
Thema:

55W Lampe auf 2A laufen lassen?

Die Seite wird geladen...

55W Lampe auf 2A laufen lassen? - Ähnliche Themen

  1. Lampe mit Bewegungsmelder in Wechselschaltung integrieren

    Lampe mit Bewegungsmelder in Wechselschaltung integrieren: Hallo, ich möchte eine LED Deckenleuchte mit integriertem Bewegungsmelder in eine bestehende Wechselschaltung so integrieren, dass der...
  2. Strom von Steckdose über Wechselschalter zur Lampe

    Strom von Steckdose über Wechselschalter zur Lampe: Moin Moin zusammen. Ich möchte wie oben schon beschrieben, Eine Wechselschaltung installieren. Da in dem Raum nur Steckdosen sind und keine Lampe...
  3. Halogen Nachtischlampe - Dimmer gegen Schalter tauschen

    Halogen Nachtischlampe - Dimmer gegen Schalter tauschen: Hallo zusammen, ich bin kein Elektroexperte, aber auch kein Grobmotoriker. Aktuell habe ich bei meiner Oma ein Projekt zu dem ich eine kleine...
  4. Altbauwohnung - Deckenlampen

    Altbauwohnung - Deckenlampen: Hallo zusammen, vielleicht könnt ihr mir bei einer Unsicherheit bzgl. unserer neuen Wohnung und der Lampenanschlüsse helfen. Das Haus wurde 1955...
  5. Halogenlampe auf LED umrüsten inkl. dimmen

    Halogenlampe auf LED umrüsten inkl. dimmen: Hallo, ich habe aktuell einen Deckenleuchter mit insgesamt 12 Stück G4 Halogenlampen mit je 10 Watt. In der Lampe ist ein Transformator mit...