7,4 V Akku auf 3,7 V runterregeln mit einem Widersstand

Diskutiere 7,4 V Akku auf 3,7 V runterregeln mit einem Widersstand im Lichttechnik Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo mein Name ist Tobias Fröhlich. Ich habe ein Solar betriebenes Licht mit einem 3,7 V Akku, da ein Bewegungsmelder mit Verbaut war musste ich...

  1. #1 Tobias., 10.05.2020
    Tobias.

    Tobias. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo mein Name ist Tobias Fröhlich.
    Ich habe ein Solar betriebenes Licht mit einem 3,7 V Akku, da ein Bewegungsmelder mit Verbaut war musste ich diesen um gehen um ein Dauerlicht zu erhalten. Da habe ich den - pol vom Akku auf den - pol von vom gelötet und dazwischen einen Schalter verbaut. Nur jetzt habe ich ein anderes Problem un zwar wird der Akku nach 10 min leer. Darum ist meine Frage wie kann ich einen Akku mit 7,4 V verbauen damit mein licht länger leuchtet. Wäre super wenn sich jemand damit aus kennt und mir weiter Hilft.
    mfg Tobias.
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 _Martin_, 10.05.2020
    _Martin_

    _Martin_ Hülsenpresser

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    46
    Das einfachste wäre ein Leistungsstärksten Akku (mit mehr AH) und der passenden Spannung zu nehmen.

    Ein Widerstand zur Anpassung ist nur bei konstantem Strom sinnvoll.
    Um den zu berechnen müsste man U und I kennen.

    Sinnvoller wäre ein Spannungsregler.
     
  4. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    19.091
    Zustimmungen:
    393
    Wenn du einen Akku 3,6V und 1 Ah hast. und 100mA fließen hält der 10 Stunden. Schaltest du 2 in Reihe, hast du 7,4V. 1Ah. Mit einem Vorwiderstand begrenzt du nun den Strom auf 100mA Dann sind die Akkus ebenfalls nach 10 Stunden leer und die Kapazität des 2. Akkus hast du vollständig im Widerstand verheizt. Und das gleiche passiert beim Einsatz eines linearen Spannungsreglers. Nur ein Step Down Regler verdoppelt annähernd die Entladezeit. Allerdings setzt du damit auch jeglichen Tiefentladeschutz der vorhandenen Schaltung außer Kraft und zerstörst auf diese Art den Akku
     
    xeno gefällt das.
Thema:

7,4 V Akku auf 3,7 V runterregeln mit einem Widersstand

Die Seite wird geladen...

7,4 V Akku auf 3,7 V runterregeln mit einem Widersstand - Ähnliche Themen

  1. Diverse Geräte Akkus wieder aufladen

    Diverse Geräte Akkus wieder aufladen: Ich möchte verschiedene Akkus von Akuschrauber, Stichsäge usw. mit einem regelbarem Netzteil, welches ich mir noch zulegen will, wieder aufladen....
  2. Aufbau Hilti Akku SFB 105

    Aufbau Hilti Akku SFB 105: Hallo zusammen, kann mir jemand erklären wie ein HILTI Akku des Typs SFB 105 aufgebaut ist. (Evtl. mit Schaltplan). Vor allem die Funktion der...
  3. Überwachungskamera auf Akkubetrieb Umbau

    Überwachungskamera auf Akkubetrieb Umbau: Guten Tag, Ich besitze eine Überwachungskamera die mit 230V betrieben wird da sie einen eingebauten Trafo hat. Ich möchte Sie jedoch mit einem...
  4. Tiefentladung bei Haushalts-'AA'-Akkus ? Schwelle der Nicht-Wiederaufladbarkeit?

    Tiefentladung bei Haushalts-'AA'-Akkus ? Schwelle der Nicht-Wiederaufladbarkeit?: Ich habe hier ein paar Haushaltsakkus (Grösse AA) in der Schublade gefunden. Sogar solche mit geringer Selbstentladung (ENEloop). Wenn ich diese...
  5. Selbst hergestellten Akkupack wieder aufladen.

    Selbst hergestellten Akkupack wieder aufladen.: Hallo erstmal, ich habe ca vor einer Woche 3 Akkuschrauber Akkus auseinander genommen, um daraus ein Akku pack zu machen für meine 50W LED zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden