1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Abigag - Videoübertragung

Diskutiere Abigag - Videoübertragung im Antennentechnik Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo ich bin einer von denen, die sich in der Idee festgebissen haben, auf ihrem Abigag eine Videoübertragung in die Aula zu realisieren^^...

  1. #1 plastikbier, 22.01.2007
    plastikbier

    plastikbier Guest

    Hallo

    ich bin einer von denen, die sich in der Idee festgebissen haben, auf ihrem Abigag eine Videoübertragung in die Aula zu realisieren^^

    dabei stellte sich mir zunächst die frage: Funk oder Kabel?
    Funk habe ich nach langem überlegen ausgeschlossen, denn für LowBudget findet man kaum was, was wirklich funktionieren würde.

    zum Thema Kabel. erst dachte ich, 100m koaxialkabel kaufen, vorne und hinten cinchstecker dran, fertig ist die composite-verbindung. frage: geht das so? ich bin mir da nicht so sicher, bin auch kein elektriker.

    2. idee: 10 bis 15 stück 10m Cinchverlängerungen kaufen. Vorteil hierbei: man hat 2 kanäle direkt nebeneinander, einer für video und einer für mono audio. nachteil: denke mal dass die vielen Steckverbindungen stören werden.

    3. idee: würde die signalübertragung von audio und video nicht theoretisch auch per XLR-Kabel funktionieren? es gibt ja durchaus cinch auf XLR Adapter und was für ein kabel man nun im endeffekt nutzt ist ja eigentlich egal oder? wir haben eben in der schule noch ein ziemlich langes Multicore rumliegen, wäre es da nicht möglich, zwischen die cinch-kabel das Multicore zu hängen?

    danke für eure hilfe.
    wenns net funzen sollte - hat jemand ne idee, wie man das grundvorhaben "videoübertragung" realisieren könnte?

    plastikbier
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mertüs, 29.01.2007
    mertüs

    mertüs Guest

    AW: Abigag - Videoübertragung

    ansich würde das schon gehen nur das problem ist das du auf dieser strecke einen sehr hohen eigenwiderstand des kabels hast und damit sehrt warscheinlich am ende kein oder ein sehr schlechtes bild hast du kannst aber hingene und einen verstärker für video einsetzen und dann würde das schon funktionieren
     
  4. #3 Matthias, 29.01.2007
    Matthias

    Matthias Spannungstauglich

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    3
    AW: Abigag - Videoübertragung

    Hallo,
    ich bin auch kein Elektriker, aber vielleicht bist du auch mit einer Antwort von mir zufrieden.

    Leider fehlen fast alle Angaben, was Du genau realisieren möchtest.
    1. Leitungslänge?
    2. Was für ein Signalausgang?
    3. Multicorekabel: Genügend Adern vorhanden?
    4. Art der Signalquelle?
    5. Art des Wiedergabegerätes?

    Gib 'mal bitte genau an, wie Du Dir das Vorhaben vorstellst.

    Gruß,
    Matthias
     
Thema:

Abigag - Videoübertragung

Die Seite wird geladen...

Abigag - Videoübertragung - Ähnliche Themen

  1. Störung bei 5,8 GHz Videoübertragung

    Störung bei 5,8 GHz Videoübertragung: Hallo, ich bastel zur Zeit an einem Hochstativkopf. Dieser kann sich drei-achsig bewegen, hat also ingesamt drei Servos. An die Kamera wird ein...