1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Absicherung für neuen Herd/Kochfeld ausreichend?

Diskutiere Absicherung für neuen Herd/Kochfeld ausreichend? im Hausgeräte Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo Leute, ich bekomme demnächst eine neue Küche und natürlich auch einen neuen Herd mit Glaskeramik-Kochfeld (von Neff) . Ich hatte bis...

  1. #1 dieliebetechnik, 25.06.2008
    dieliebetechnik

    dieliebetechnik Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    25.06.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich bekomme demnächst eine neue Küche und natürlich auch einen neuen Herd mit Glaskeramik-Kochfeld (von Neff) . Ich hatte bis jetzt schon einen (Siemens-)-Unterbauherd mit Kochmulde drin. Von mir selbst benutzt seit 1986 (Einzug). Jetzt bin ich durch Zufall auf dieses Forum gestossen, bisschen reingelesen und jetzt bin ich verunsichert. Der Herd war bis jetzt mit 3 16A-Sicherungen abgesichert (16 A, 220-380 Volt). Sind so Kippschalter. Hatte auch nie Probleme. Sind die denn für die neuen Herde auch ausreichend? Der vorherige Herd war fest angeschlossen. Ich glaube, das war ein 5-adriges Kabel. Weiss es aber nicht mehr genau. Ich habe das ja machen lassen. Ausserdem hatte die Hausverwaltung letztes Jahr diesen E-Check durchführen lassen. Da waren die Hausleitungen auch alle i.O. Bloss falls das wichtig sein sollte.
    Bin jetzt echt verunsichert. Frauen und Technik halt :stupid:

    LG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Becki078, 25.06.2008
    Becki078

    Becki078 Leitungssucher

    Dabei seit:
    05.08.2007
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    AW: Absicherung für neuen Herd/Kochfeld ausreichend?

    vorab denke ich wird deine Absicherung ausreichen. Genaues kann man aber erst nach Inaugenschein nehmen sagen.
    Bekommst du ein C***Feld extra oder mit Herd zusammen verbaut?
     
  4. #3 dieliebetechnik, 25.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2008
    dieliebetechnik

    dieliebetechnik Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    25.06.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Absicherung für neuen Herd/Kochfeld ausreichend?

    Hallo Rene,
    das Glaskeramikfeld wird zusammen mit dem Herd verbaut. Also eben so ein normaler Einbauherd untendrunter und oben eben das Kochfeld in der Arbeitsplatte. Also kein autarkes oder so. Ich habe auch nur eine Anschlussdose. Bloss hat halt der jetzige Herd Umluft und diverse andere Möglichkeiten. Aber die kann man ja eh nicht alle gleichzeitig nutzen. Der alte Herd hatte halt ganz normal Ober-/Unterhitze, Grill den ich nie benutzt habe da Sonderzubehör und Bratautomatik. Noch dazu eine extra Steckdose am Herd für andere Küchengeräte. Die habe ich oft benutzt und eben mal was eingesteckt. Rausgeflogen ist nie eine Sicherung. Geht halt bloss von einer Dose weg, wie vorher auch. Herd ist von Neff der Mega 1664 N und das Kochfeld ist das MK 1359, auch von Neff.

    Auch sonst ist hier alles mit 16 A abgesichert.

    PS: Habe jetzt grade mal nachgeschaut auf der Herstellerseite. Beim Kochfeld steht Gesamtanschlusswert 7,6 KW dabei. Beim Herd konnte ich nichts entdecken.

    Gruß
    Elke
     
  5. #4 Lötauge35, 25.06.2008
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    7
    AW: Absicherung für neuen Herd/Kochfeld ausreichend?

    Eine Absicherung durch Leitungsschutzschalter erfolgt immer um die entsprechende Zuleitung vor Überlastung zu schützen.

    solange der Leitungsschutzschalter (Sicherung) hält ist alles ok.

    Wenn die 16A nicht ausreichend sein sollten, muß die Dimensionierung der Zuleitung geprüft werden.
     
  6. #5 dieliebetechnik, 25.06.2008
    dieliebetechnik

    dieliebetechnik Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    25.06.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Absicherung für neuen Herd/Kochfeld ausreichend?

    Na ja, wenn´s bis jetzt gehalten hat.. Dachte, das kann man irgendwie ausrechnen.
    Danke jedenfalls für die Antworten.

    Gruß
     
  7. #6 Becki078, 26.06.2008
    Becki078

    Becki078 Leitungssucher

    Dabei seit:
    05.08.2007
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    AW: Absicherung für neuen Herd/Kochfeld ausreichend?

    ja das kann man, aber willst du das wirklich?

    gib uns den Querschnitt deiner Herdzuleitung und die Entfernung bis zum SIcherungskasten,sowie ob die Leitung in einer Hohlwand oder im Mauerwerk liegt.

    Dann bekommst du dein Ergebnis.

    Befürchte nur du kannst uns den Querschnitt nicht geben.
     
  8. #7 dieliebetechnik, 02.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 02.07.2008
    dieliebetechnik

    dieliebetechnik Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    25.06.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Absicherung für neuen Herd/Kochfeld ausreichend?

    Hallo,
    hat leider ein bisschen gedauert. Ich konnte jetzt rausfinden dass dies eine Stegleitung ist (wurde 1978 in das Haus/Mehrfamilienhaus) hier so eingebaut. 5 x 1,5. 3 Phasen, 1 Schutzleiter und 1 Neutralleiter. Die 3 Phasen sind dann ja wohl die 3 Sicherungen a 16 Ampere, wie oben schon angegeben. Liegt Unterputz und der Zustand soll noch total i.o. sein. Zu der Entfernung zum Sicherungskasten...... an der Wand lang würde ich sagen 9 m? Luftlinie vielleicht 6 :confused:
    Kannst du damit was anfangen??

    Nachtrag: Der Anschlusswert für den Herd ist 11,5 KW. Habe ich grade auf der Herstellerseite gefunden. Das Kochfeld wird am Herd angeschlossen. Ist also nicht extra.

    Gruß
     
Thema:

Absicherung für neuen Herd/Kochfeld ausreichend?

Die Seite wird geladen...

Absicherung für neuen Herd/Kochfeld ausreichend? - Ähnliche Themen

  1. Absicherung für 16x6KW Warmwasserspeicher

    Absicherung für 16x6KW Warmwasserspeicher: Hallo, ich soll in naher Zukunft eine Hausinstallation durchführen. Es wird ein Haus mit 15-16 Wohnungen. In jede Wohnung soll ein Seperater...
  2. Absicherung Heizstab hinter SSR

    Absicherung Heizstab hinter SSR: Hi, bins nochmal... Meine Heizstäbe laufen nun prima mit den SIemens Halbleiterschützen ! Momentan 3RF24201AB45. Eigenes PWM angepasst, optimal......
  3. Wärmpumpe richtig anschließen max 29,5A Absicherung 32A ?

    Wärmpumpe richtig anschließen max 29,5A Absicherung 32A ?: Hallo die WP. hat nur ein Phase, wie muss die Zuleitung aussehen was muß neu rein. Vorhanden 35A NH Sicherung geht auch 25A nozed...
  4. Fragen zu Unterverteilung, Absicherung, Bauteil-Wahl etc :)

    Fragen zu Unterverteilung, Absicherung, Bauteil-Wahl etc :): Hallo zusammen :) Ich habe vor kurzem eine 2-wöchige „Ausbildung“ zur Elektrofachkraft gemacht, weiß aber natürlich dass das weit vom richtigen...
  5. Absicherung von Leistungskabeln

    Absicherung von Leistungskabeln: Hallo, ist es erlaubt eine Starkstromanlage über 4Kabel mit 4 Sicherungstrennern mit je 3 Phasen zu versorgen (12 Sicherungen)? wer kann helfen,...