Aderbelegung eines Kabels messen?

Diskutiere Aderbelegung eines Kabels messen? im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hi Leute, wie kann ich herausfinden (Multimeter, Spannungsprüfer), welche Ader eines 3-adrigen Kabels Phase, Neutral und PE ist? Ich habe einen...

  1. #1 membersound, 22.12.2022
    Zuletzt bearbeitet: 22.12.2022
    membersound

    membersound Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    01.09.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    wie kann ich herausfinden (Multimeter, Spannungsprüfer), welche Ader eines 3-adrigen Kabels Phase, Neutral und PE ist?

    Ich habe einen Lichtschalter, in dem braun (sicher Phase) zu blau geschaltet wird. Sonst befinden sich keine andere Ader in der Dose. Hier wurde folglich der Neutralleiter als geschaltete Phase missbraucht.

    Dennoch möchte ich das Kabel am enden Ende an der Decke zum Lampenanschluss weiter verwenden (ist Unterputz, daher die genaue Verschaltung nicht ersichtlich). Da es sich um eine Lampe mit Metallfassung handelt, müsste ich schon genau die Aderbelegung wissen.

    Wenn der Lichtschalter aus ist, messe ich am Kabell an der Lampe zwischen alle Adern 0V.
    Wenn der Lichtschalter an ist, messe ich an der Lampe:
    blau+schwarz = 230V
    blau+PE=0V
    schwarz+PE=230V

    Kann ich damit davon ausgehen, dass:
    a) blau hier wirklich die geschaltete Phase ist?
    b) schwarz hier der Neutralleiter ist?
    c) PE der Schutzleiter ist, und ich ihn mit der Metallfassung der Lampe verbinden kann?

    Oder wie kann ich das noch weiter prüfen, außer mit den obigen Volt Werten?

    Danke und LG
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. #2 Amixe, 22.12.2022
    Zuletzt bearbeitet: 22.12.2022
    Amixe

    Amixe Leitungssucher

    Dabei seit:
    09.06.2013
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    31
    Hier wurde gar nichts "missbraucht", auch heute ist es noch erlaubt, den geschaltetet in blau zu verlegen. halt nicht mehr empfohlen.Der Neutralleiter ist blau, aber nicht immer ist der blaue Neutralleiter. Siehe Fachkunde Elektrotechnik Buch S. 309.
    Aber warum so kompliziert. Wenn ein FI vorhanden ist - ausschalten. Schalter Ausschalten. Verteilung abschalten und öffnen. Neutralleiter abklemmen. Einen Bezugspunkt suchen (Heizung, Steckdosen-Schutzleiter oder Herd) und Durchgang zu PE messen. Alles wieder anklemmen.
     
  4. #3 membersound, 22.12.2022
    Zuletzt bearbeitet: 22.12.2022
    membersound

    membersound Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    01.09.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Die "Verschaltung" liegt irgendwo unter der abgehangenen Decke. Keine Chance dort dran zu kommen.
    Daher würde ich das gerne rausfinden und nutzen, ohne die ganze Decke abzureißen..

    Normalerweise ist ja Neutral+PE=0V.
    Wenn das bei mir zwischen blau+PE=0V gemessen der Fall ist, dann müsste ich davon ausgehen, dass blau *an der Lampe* tatsächlich der Neutralleiter ist, obwohl blau im Lichtschalter auf die Phase geschaltet wird.
    Ergo: es irgendwo noch eine Zwischenverbindung gibt, die den geschalteten blaue aus dem Lichtschalter mit dem schwarzen des Lampenkabels verbindet, oder?

    Und blau+PE der Lampe davon unabhängig nochmal in der Verteilung korrekt auf blau=Neutral und PE=Schutz verdrahtet sind.


    Aber: kann ich das durch weitere Messungen irgendwie verifizieren, dass Neutral+Schutz wirklich korrekt für das Lampenkabel verdrahtet sind?
     
  5. Amixe

    Amixe Leitungssucher

    Dabei seit:
    09.06.2013
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    31
    Deswegen schrieb ich ja Verteilung und abklemmen. Erst mal gucken, welche Sicherung das ist. Dann das Kabel raussuchen, Sicherung ausschalten und entsprechenden Neutralleiter abklemmen. Wo ich jetzt noch Verbindung zur Heizung oder Schutzkontakt der Steckdosen habe, muss der PE sein. Wenn ich will, kann ich wärend der Durchgangsprüfung ja auch mal den PE des Stromkreises abklemmen, dann muss mein Durchgang weggehen.
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    21.248
    Zustimmungen:
    839
    Blau ist der Schaltdraht, vom Schalter bis zur Abzweigdose. Von der Abzweigdose zur Leuchte ist schwarz der die geschaltene Phase. Ist ganz normal und auch heute nicht verboten. Nur ist heute bei dreiadriger Leitung kein Schwarz mehr drin sondern braun.
    An der Leuchte ist also blau Neutralleiter
     
  7. Wladi

    Wladi Strippenzieher

    Dabei seit:
    28.12.2022
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    3
    Womit misst du das, Multimeter? Damit wurdest du das nicht herausfinden.
    Mit einen Spannungsprüfer, bei dem man über Drücktastern Last zuschalten kann, wäre das einfacher.
    Erstens, bei eingeschaltetem Stromkreis einzelne Adern durchmessen, die Ader bei dem der Spannungsprüfer leuchtet ist vermutlich die Phase,
    dann zwischen Phase und dem Blauen Ader messen und Last draufgeben, wenn Spannungsprüfer vibriert und 230 Volt anzeigt, dann ist vermutlich der Blaue der Nullleiter,
    dann zwischen Phase und PE messen und Last draufgeben, wenn dabei der Fi-Schater rausfliegt, dann hast du auch den PE gefunden. (Funktioniert natürlich nur wenn du ein 30mA Fi-Schalter dahinter hast)
     
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    21.248
    Zustimmungen:
    839
    Was für ein toller Tipp. Fi für Steckdosen ist seit 14 Jahren Vorschrift, für Leuchten seit 2 Jahren, was vermutlich selbst 60% der Elektriker nicht mal wissen.
    Eingeschaltet misst du zudem mit dem Multimeter genau das Gleiche als mit dem 2pol. Spannungsprüfer.
     
  9. Wladi

    Wladi Strippenzieher

    Dabei seit:
    28.12.2022
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    3
    Das heißt aber nicht, dass es schon in jeder Altbauwohnung, alles geändert und nachgerüstet wurde.

    Ja klar, aber du kannst nicht die Lastzuschaltung mit dem Multimeter machen. Meiner Meinung nach ist ein Multimeter sowieso nicht für 230V Wechselspannung geeignet, ich benutze den nur für verschiedene Messungen bis 24V Bereich, alles was dazwischen kommt hat man sowieso nie.

    Aber das ist jetzt nicht das, was der membersound gefragt hat, ich habe ihm nur ein besseren Vorschlag gegeben
     
  10. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    7.462
    Zustimmungen:
    410
    Also ich bin ein Freund von Multimetern!

    Ich hab u.A. noch ein analoges "Milano ICE Supertester 680R" von 1972. Meßbereich bis 1000 VAC/DC und 10 A.
    Spiegelskala!

    Gruß Gert
     
    Pavel Chekov gefällt das.
  11. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    21.248
    Zustimmungen:
    839
    Genau, und wenn es keinen Fi gibt, wie ermittelst du dann N oder PE mit dem Spannungsprüfer? Wo ist dann noch der Vorteil zum Multimeter??
    Wenn man sein Hirn benutzt, ist das Multimeter genauso gut wie der Spannungsprüfer. Wenn man weis, Wenn man nicht weis, was man misst, misst man eh Mist.
     
Thema:

Aderbelegung eines Kabels messen?

Die Seite wird geladen...

Aderbelegung eines Kabels messen? - Ähnliche Themen

  1. Fernbedienung der Mechanik eines Sicherungsautomaten

    Fernbedienung der Mechanik eines Sicherungsautomaten: Hallo, ich wohne in einem Altbau und habe Nachtspeicherheizung. Leider ist die Sicherung für die Heizung in einem Sicherungskasten am Ende einer...
  2. Frage zum Anschluss eines AEG 50 Boilers

    Frage zum Anschluss eines AEG 50 Boilers: Hallo liebe Community, ich stehe vor der Aufgabe, einen Boiler AEG 50 mit Strom anzuschließen. Bezüglich der Erdung (Grün/Gelb) und des N (Blau)...
  3. Verkabelung eines Boilers: Ist die Verbindung zwischen L2 und 6 erforderlich?

    Verkabelung eines Boilers: Ist die Verbindung zwischen L2 und 6 erforderlich?: Sehr geehrte Community-Mitglieder, ich stehe vor der Aufgabe, einen Boiler mit Strom zu verbinden. Gemäß der Anleitung soll die Phase mit L2...
  4. Isolationswiderstand eines Schaltschrankes

    Isolationswiderstand eines Schaltschrankes: Hallo zusammen, oft spricht man von Isolationswiderstand bei Hausinstallation. Aber wie ist beim Schaltschrank? Ich habe einen Schaltschrank mit...
  5. Dimensionierung eines Wellenerdungsrings

    Dimensionierung eines Wellenerdungsrings: Hallo zusammen, ich benötige dringend Hilfe zu folgendem Thema: Frequenzumrichter induzieren eine schädliche Gleichtaktspannung. Durch...