1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Akku GP Recyko

Diskutiere Akku GP Recyko im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo, habe mir von GP ein paar Recyko Akkus gekauft (im Lieferumfang war ein Ladegerät für Recyko Akkus dabei). Handelt es sich bei den Recyko...

  1. linx

    linx Strippenzieher

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe mir von GP ein paar Recyko Akkus gekauft (im Lieferumfang war ein Ladegerät für Recyko Akkus dabei).
    Handelt es sich bei den Recyko Akkus um normale NiMh Akkus, d.h. kann ich sie auch in einem "normalen" NiMh Akkuladegerät aufladen?

    In der Anleitung zu diesem Ladegerät steht: "Aufladbar in allen GP PowerBank und GP Recyko Ladegeräten". An einer anderen Stelle in der Anleitung steht: "GP Recyko und GP PowerBank Ladegeräte werden zum Aufladen empfohlen".

    Jetzt weiss ich nicht ob ich mit diesem Ladegerät auch normale Akkus laden kann und ob ich die Recyko Akkus in einem normalen Ladegerät laden kann.

    Weiss jemand mehr???

    Danke.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Eierlein, 22.05.2010
    Eierlein

    Eierlein Strippenstrolch

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    AW: Akku GP Recyko

    Ja, ja.

    Bei Varta Akkus/Ladegeräten empfield Varta auch Varta-Akkus/-Ladegeräte.
     
  4. linx

    linx Strippenzieher

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    AW: Akku GP Recyko

    Danke für die Antwort.

    Dachte, dass in den Recykos eine andere Technologie drinsteckt als in gewöhnlichen NiMh Akkus und man zum Aufladen eine andere Ladekennlinie verwendet.

    Aber wenn das nicht so ist...
     
  5. #4 NachtHacker, 26.05.2010
    NachtHacker

    NachtHacker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    6
    AW: Akku GP Recyko

    Ob NiMh oder NiCd, für die Ladegeräte ist es egal, sie beenden den Ladevorgang nach dem Delta-U verfahren.

    Nur Li-Ion Zellen dürfen nicht mit einem solchen Akkulader geladen werden (Explosionsgefahr!)
    In der Regel ist das auch gar nicht möglich, da die Anschlüsse dieser Zellen anders sind.
    Abgesehen von manche Bastler die solche Ladegeräte Zweckentfremden! :eek:
     
  6. linx

    linx Strippenzieher

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    AW: Akku GP Recyko

    Hab mich auch nochmal bisschen schlau gemacht... stimmt, die meisten beenden den Vorgang nach dem Delta U Verfahren. Allerdings habe ich gelesen, dass das Ladegerät für die Recyko Akkus (GPAR02GS) die Akkus mit Dauer-Niedrigstrom (220mA) läd.
    Kann ja sein, dass das den GP Recykos nichts ausmacht. Aber wie siehts aus, wenn ich normale NiMh Akkus von Varta damit auflade?
    Das Gerät hat z.B. auch keine Anzeige an der man erkennt, dass die Akkus voll sind...
     
  7. #6 NachtHacker, 30.05.2010
    NachtHacker

    NachtHacker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    6
    AW: Akku GP Recyko

    Es gibt Ladekonzepte die die Akkus mit niedrig Dauerstrom laden. Hier ist der Strom so schwach ausgelegt (wenige mA) , dass die Zellen keinen Schaden nehmen können. Das findet man z.B. im PC auf dem Motheboard, damit das CMOS RAM nicht seinen Speicherinhalt verliert. Das ist aber kein Ladekonzept, sondern eher ein Stromausfallüberbrückungs Konzept.

    Dann gibt es noch 12 - 14h Ladegeräte, hier ist allerdings Vorsicht geboten, da ein fest eingestellter Ladestrom, der Zellen mit dieser Zeit lädt. Hier sollen dann nur die vorgesehenen Zellen oder vegleichbare Kapazität geladen werden.

    Normalerweise sollen Akku schnell geladen werden und hierfür ist das DU Verfahren die gängigste Methode die sich zig-fach bewährt hat. Wenn dein Ladegerät nach DU arbeitet, kannst du auch andere NiMh oder NiCd Zellen ohne Probleme hinhängen.

    Wenn dein Gerät keine Voll-Anzeige hat, bezweifle ich, dass es mit DU arbeitet!
     
  8. linx

    linx Strippenzieher

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    AW: Akku GP Recyko

    ...danke für die Infos!
    Ich dachte bisher, dass es für die Akkus besser ist, wenn sie relativ langsam geladen werden. Ist das nicht so?

    Ich habe ein anderes Ladegerät, dass eine Anzeige für volle Akkus hat, auf der Rückseite steht, dass die Akkus mit 230mA geladen werden. Von Delta U steht hier nichts und auch nicht in der Anleitung...
    Da ist wahrscheinlich der Strom für Delta U zu schwach oder? Wie könnte hier die Abschaltung funktionieren?
     
  9. #8 NachtHacker, 30.05.2010
    NachtHacker

    NachtHacker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    6
    AW: Akku GP Recyko

    Kann man so generell nicht sagen, es gibt natürlich eine maximale Obergrenze vom Ladestrom. Aber das Kriterium beim Laden, egal welcher Art ist die maximale Temperatur von 40°C die Akkus nicht überschreiten dürfen. Daher laden billige Ladegeräte mit einem so geringen Strom, dass die Zelle sich nicht unnötig erwärmen.

    Der Ladestrom hat wenig mit DU zu tun, sondern mit der Temperatur. Sobald sie über 40°C steigt sinkt die Spannung geringfügig das der Ladeprozessor erkennt und abschaltet, bzw. in die Ladeerhaltung umschaltet.
    Anscheinend können deine Zellen gefahrlos mit 230mA für eine gewisse Zeitspanne geladen werden. Die Zeitspanne (meist 12 - 14h) sollte aber in der Bedienungsanleitung angegeben sein. In diesem Falle handelt es sich um ein einfaches Ladegerät, das nur über einen Zeitschlalter und Strombegrenzung verfügt.
    Ladegeräte die mit DU arbeiten haben meistens einen Prozessor, da die sinkende Spannung nur durch eine mathem. Ableitung korrekt erkannt werden kann und das erfordert eine Software.
     
  10. linx

    linx Strippenzieher

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    AW: Akku GP Recyko

    Ok, jetzt weiss ich mehr, danke...

    Werde mich vielleicht aber auch mal nach einem Ladegerät mit Delta U umschauen... gibt es da was Empfehlenswertes, möglichst klein und günstig...?
     
Thema:

Akku GP Recyko

Die Seite wird geladen...

Akku GP Recyko - Ähnliche Themen

  1. Begrifflichkeiten - Stromakkumulator -> speichert der Energie?

    Begrifflichkeiten - Stromakkumulator -> speichert der Energie?: hi, ich bin überhaupt nicht vom Fach. Kann man folgendes so sagen: Man nimmt einen Stromakkumulator welcher 10 Kilowattstunden Strom gespeichert...
  2. 1,2V Akku statt 1,5V Batterie in Wecker?

    1,2V Akku statt 1,5V Batterie in Wecker?: In der Produktbeschreibung für einen Wecker steht man solle eine 1,5V AA Batterie einlegen. Ich bevorzuge eigentlich die Verwendung von Akkus und...
  3. Ladegerät automatisch abschalten, bevor Akku ganz voll ist.

    Ladegerät automatisch abschalten, bevor Akku ganz voll ist.: Guten Tag , ich bin neu hier und bitte das Forum um Mithilfe bei folgender Problemlösung: Als Pedelec-Nutzer mache ich mir Gedanken über die...
  4. Überwachungskamera auf Akkubetrieb Umbau

    Überwachungskamera auf Akkubetrieb Umbau: Guten Tag, Ich besitze eine Überwachungskamera die mit 230V betrieben wird da sie einen eingebauten Trafo hat. Ich möchte Sie jedoch mit einem...
  5. Ab wann 1,5V Batterien/Akkus nicht mehr brauchbar?

    Ab wann 1,5V Batterien/Akkus nicht mehr brauchbar?: Ich habe jetzt mal alle so herumliegenden 1,5V Batterien und Akkus bei uns zusammengetragen und mit einem digitalen Multimeter geprüft. Ab wann...