1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Akku NIMH aufladen ?

Diskutiere Akku NIMH aufladen ? im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, ich habe hier schon mal vor einiger Zeit soetwas ähnliches gefragt. Es geht darum das ich jetzt wieder mal zweifel habe da ich Laie bin....

  1. Omama

    Omama Strippenstrolch

    Dabei seit:
    05.06.2010
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe hier schon mal vor einiger Zeit soetwas ähnliches gefragt.
    Es geht darum das ich jetzt wieder mal zweifel habe da ich Laie bin.

    Ich will einen 1,2 Volt Akku mit 5000mah Kapazität an einer Spannung mit 15Volt und 500mah aufladen.

    Ladevorgang soll mit C/10 konstant 14 Stunden lang laden.

    Gibts da bedenken wegen der hohen Spannung (15Volt) ?

    Soweit ich informiert bin spielt die Spannung keine rolle weil solche NiMH Akkus nur mit dem Strom geladen werden also in dem Fall mit 500mah.

    Wie seht Ihr das gibts da bedenken ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. snobi

    snobi Leitungssucher

    Dabei seit:
    03.11.2010
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    1
    AW: Akku NIMH aufladen ?

    Was für ein Ladegerät ist das? Ist das ein stinknormales Netzteil mit den Angaben 15V=/500mA? Wenn ja, dann geht es nicht! Wenn es ein Ladegerät ist, das den Ladestrom definitiv auf 500mA begrenzt, dann geht's - Allerdings sollt man sich dann auch an die 14h halten.
    Warum nimmst Du nicht einfach ein Ladegerät, das auch wirklich dafür gebaut ist? Die Dinger kriegt man doch heute nachgeschmissen!
     
  4. Omama

    Omama Strippenstrolch

    Dabei seit:
    05.06.2010
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    AW: Akku NIMH aufladen ?

    Hi,

    also das ist kein ladegerät es ist ne solarzelle die bringt max 500mah (im leerlauf). Die wirkliche Leistung liegt also drunter. Aber das soll nicht weiter stören.

    Worin siehst Du das Problem ? wenn Du meinst das das nicht geht.
    Die Zelle bringt nicht mehr als 500mah (im leerlauf) muss da trotzdem nen begrenzer rein ?
    Es ist mehr ein Experiment, ich bin nur zu faul da nen begrenzer reinzuhauen (erscheint mir bei 500mah max und dem 5000mah akku sinnlos) ausser ne Diode die den Rückfluss vom Akku blockiert wollte ich da nix weiter einbauen.

    Also eigentlich sollte doch der Akku nicht kaputt gehen oder ? muss ich den Strom trotzdem begrenzen ? Sind diese 15Volt ein Problem ?
     
  5. #4 Lötauge35, 02.04.2011
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    7
    AW: Akku NIMH aufladen ?

    500mA im Leerlauf? du meinst sicher 500mA Kurzschlußstrom der Solarzelle.
    Wenn du die Solarzelle direkt an den Akku zum Laden anschließt, dann sinkt die Spannung auf den wert des Akkus ab.
    Das Verschlechtert den Wirkungsgrad des Solarmoduls. Denn mit den 500mA hättest du genauso einen 12V Akku Laden können.
    Wozu benötigt man eigentlich einen einzelnen 1,2V Akku ??
     
  6. Omama

    Omama Strippenstrolch

    Dabei seit:
    05.06.2010
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    AW: Akku NIMH aufladen ?

    Ja das mit dem Wirkungsgrad stimmt sobald der akku da dran hängt sinkt die spannung ab auf Akku-Spannung.
    Ich benötige aber so ein akku, ich habe zwei davon, um einen kleinen mp3-player damit zu betreiben.
    Der läuft wenn alles gut geht und der akku voll ist so 25-30 Stunden kann auch mehr sein ich will es hier jetzt nicht übertreiben.
    In der Zeit soll der andere zweite akku sich wieder aufladen was ja auch prima funktioniert. :)

    Das ganze ist natürlich nur dann zufriedenstellend wenn die Akkus dadurch keinen Schaden nehmen und deshalb frage ich hier wie Ihr die Sache seht.
     
  7. snobi

    snobi Leitungssucher

    Dabei seit:
    03.11.2010
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    1
    AW: Akku NIMH aufladen ?

    Okay, es gibt auch richtige Laderegler für sowas - Aber die sind mal richtig teuer :(
    Wie gut kannst Du denn basteln? Traust Du Dir das zu, das auf ner selbst geätzten Platine (notfalls geht auch ne Lochrasterplatine) zusammenzulöten?
    Kannst Du den Lötkolben so führen, dass die 2,54 mm Abstand (Standard) machen kannst? Bekommst Du die Lötstelle so schnell sauber hin, dass kein Bauteil Schaden niimmt?
    Ich will Dir ganz sicher nicht den Mut nehmen, so schwer ist das nicht. Da kann man sich durchaus rantrauen, wenn man etwas übt.
    Was darf man denn als Basis erwarten? Welche Kenntnisse hast Du?
    So in deinem ersten Ansatz wird das jedenfalls nix und schrottet den Akku.
    Klar, da kann man High-Tech machen oder ne Billiglösung - Aber es muss was getan werden!
    Wir müssen erst mal wissen, wie das ganz genau aussieht.

    Viele Grüsse,

    Uli
     
  8. Omama

    Omama Strippenstrolch

    Dabei seit:
    05.06.2010
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    AW: Akku NIMH aufladen ?

    Hin und wieder löte ich mir was auch auf einer lochrasterplatine mit wiederständen und nem LM317T um die spannung für bestimmte geschichten zu senken.
    Zum Beispiel um den Player zu betreiben auch ohne Akku dann senke ich damit die Spannung auf 1,5Volt, nur blöd ohne zwischenspeicher (Akku) wenn die Sonne verschwindet oder nen Vogel drüber fliegt ist Ende. Also ich löte manchmal aber keine komplizierten Sachen wirklich nur sehr einfache Schaltkreise die ich aber nicht selber entwickelt habe. Lötstation ist eine einfache für meine Zwecke reicht sie "CT-LSK".

    Warum kann ich aber die ganze Sache nicht laden wo ist denn das Problem , warum schrotte ich so den 1,2Volt Akku ?

    Da ich mir bald ne 50Watt Solarzelle kaufe, habe ich auch schon einen Solarladeregler der geht von 12Volt bis 24Volt Input.
    Eine 12Volt Batterie für Solar besitze ich auch diese kann 12Ampere speichern.
    Das wird sozusagen mein neues kleines Spielzeug.

    Bin immer am besteln deshalb kuck ich hier nur ab und zu mal rein.
     
  9. #8 Günther, 02.04.2011
    Günther

    Günther Spannungstauglich

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    7
  10. Omama

    Omama Strippenstrolch

    Dabei seit:
    05.06.2010
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    AW: Akku NIMH aufladen ?

    Ok, es gibt im Netz zu diesem Bauteil (LM317) ein Tool, es berechnet den Wiederstand der für einen bestimmten Strom gebraucht wird.
    Ich bin auch nur aufgrund dessen in der Lage überhaupt solche Sachen machen zu können. Die Bauteile dafür sind recht günstig und ein Kühlkörper nehme ich aus einem defekten PC-Netzteil für diese Zwecke macht sich wirklich gut.

    Reicht es denn den Strom per LM317 auf 500mah zu begrenzen ? Kann ich dann mein Akku damit bedenkenlos laden ?
     
  11. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Akku NIMH aufladen ?

    Hallo
    Wenn das Paneel 500 mA Kurzschlußstrom hat, kannst du den Akku damit nicht schrotten und eine Konstantstromquelle mit 317 ist völlig unnötig. Mich würde nur mal interessieren, wie du mit so einem Solarpaneel 14 Stunden lang die 500mA erzeugen willst? Dazu brauchst du 14 Stunden die Sonne senkrecht auf dem Paneel, das heißt, du mußt es der Sonne nachführen sofern sie überhaupt 14 Stunden scheint.
     
Thema:

Akku NIMH aufladen ?

Die Seite wird geladen...

Akku NIMH aufladen ? - Ähnliche Themen

  1. Richtige Handhabung mit meinen NiMh-Akkus?

    Richtige Handhabung mit meinen NiMh-Akkus?: Hallo zusammen, über die Zeit habe ich mir mehrere Akku-Zellen verschiedener Hersteller mit unterschiedlichen mAh-Angaben angeschafft. Weil die...
  2. 3V-Verbraucher an NiMH-Akku-Pack 8,4V?

    3V-Verbraucher an NiMH-Akku-Pack 8,4V?: Ich habe ein vielleicht etwas sonderbar klingendes Problem: Ich möchte in ein Akkordeon einen 8,4V-NiMH-Akkupack einbauen. Dieser Akkupack soll...
  3. Begrifflichkeiten - Stromakkumulator -> speichert der Energie?

    Begrifflichkeiten - Stromakkumulator -> speichert der Energie?: hi, ich bin überhaupt nicht vom Fach. Kann man folgendes so sagen: Man nimmt einen Stromakkumulator welcher 10 Kilowattstunden Strom gespeichert...
  4. 1,2V Akku statt 1,5V Batterie in Wecker?

    1,2V Akku statt 1,5V Batterie in Wecker?: In der Produktbeschreibung für einen Wecker steht man solle eine 1,5V AA Batterie einlegen. Ich bevorzuge eigentlich die Verwendung von Akkus und...
  5. Ladegerät automatisch abschalten, bevor Akku ganz voll ist.

    Ladegerät automatisch abschalten, bevor Akku ganz voll ist.: Guten Tag , ich bin neu hier und bitte das Forum um Mithilfe bei folgender Problemlösung: Als Pedelec-Nutzer mache ich mir Gedanken über die...