1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

AKW und die umwelt

Diskutiere AKW und die umwelt im Sonstiges Forum im Bereich OFF TOPIC; AW: AKW und die umwelt ob man ITER bei fertigstellung in 30 jahren AKW, BKW, CKW,DKW oder "rundes gebäude wo strom rauskommt" nennen wird, ist...

  1. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.726
    Zustimmungen:
    76
    AW: AKW und die umwelt

    Hier mal die allgemeine Definition eines Kernreaktors:
    Stammt nicht von mir und von Kernfusion kann ich da nichts lesen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #52 alterlich, 16.06.2011
    alterlich

    alterlich Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    5
    AW: AKW und die umwelt

    @bigdie
    also jetzt wird es langsam etwas korrintenkackermäßig, oder ?
    ich schätze deine meinung/beiträge hier zum thema elektrik sehr!!, das heißt aber im umkehrschluss nicht, dass du automatisch die nummero uno in kernphysik bist....
    beiträge (von irgendwem....) aus wikipedia zu kopieren, ersetzt (leider) kein physikstudium....und irgendwo (denke ich) macht es schon sinn, das elektriker über strom und kernphysiker über kernenergie diskutieren....

    EDIT: ich würde vorschlagen PEACE und gut ist :Hammer:

    gruss
     
  4. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.726
    Zustimmungen:
    76
    AW: AKW und die umwelt

    Ich hab keine Physik studiert, hätte ich evtl. gemacht, wenn ich mich dafür nicht 10 Jahre zur Armee vepflichten hätte müssen, Aber wenn du mal Kernreaktor bei Google eingibst, kömmt nicht nur die Wiki Seite, sondern auch diverse andere von Universitäten und es geht da immer um Kernspaltung nie um Kernfusion. Aber es steht dir ja frei, dich bei Wiki anzumelden und die Definition zu ändern, evtl. bekommst du dann ja eine Antwort von einem Physikstudenten oder Professor.
     
  5. #54 alterlich, 16.06.2011
    alterlich

    alterlich Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    5
    AW: AKW und die umwelt

    um die sache zu beenden: ich habe 5 jahre selber praktisch 10 m über dem containment eines spaltreaktors eines kernphysikalischen instituts "gebrütet". ich denke also über kernphysik weiss ich doch ein klitze kleines bischen selber bescheid.

    aber ist ja auch egal. du bist für den ausstieg ohne wenn und aber, ich finde dieses vorgehen der politik jetzt rein populistisch, übereilt, wenig überdacht und kontra-progressiv. und! was wir zwei hier schon tage lang machen :D:D, nämlich pro und kontra kontrovers zu diskutieren - haben die politiker leider versäumt...es ist eben puplikumswirksamer seine fahne gleich in den wind zu drehen...ist ja leider nicht nur bei diesem thema so.

    in diesem sinne.....gruss
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.726
    Zustimmungen:
    76
    AW: AKW und die umwelt

    Übereilt würde ich nicht sagen, war ja eigentlich alles schon jahrelang geklärt, wenn man nicht im letzten Jahr alles wieder geändert hätte.
     
  7. #56 alterlich, 16.06.2011
    alterlich

    alterlich Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    5
    AW: AKW und die umwelt

    hier liefen die zahnräder vor fukushima ja eigentlich wie geschmiert, die politik regelt die laufzeiten so, dass es a) grün und ausstiegsfreundlich aussieht und b) sich genau mit den zeiten deckt, wo die energieversorger die entsprechenden dinger sowieso als schrottreif und unrentabel stilllegen würden. und als understatement gibt´s flüge in den süden und andere annehmlichkeite für die politischen marionetten. ich sage nur jeder ist bestechlich, es kommt nur auf die höhe an...

    andererseits sind auch loyale politiker (gibt´s die ?..) oft machtlos. was macht eine land/stadt wenn der chemieriese von nebenan eine forderung nach der anderen stellt und damit droht die arbeitsplätze nach china zu verlegen....KEIN regionalpolitiker dieser welt (der an seinem amt hängt) würde die hand heben, weil er weiß, dass jeder wähler sich selbst am ende der nächste ist und seine leute ernähren muss...egal wie grün er gestern noch war.
     
  8. #57 AC DC Master, 17.09.2011
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.114
    Zustimmungen:
    6
    AW: AKW und die umwelt

    ja, ja ,ja . japan ist weit, weit weg und wir rege uns so auf. frank´reich und andere EU staaten bauen reaktoren und deutschland steigt aus. ups, frankreich meldet störfall beim bearbeiten von atommüll. doppel ups. erhöhte strahlung in gorleben ! aber die grünen wollen kohlekraftwerke bauen lassen und CO² ins erdreich blaßen lassen.
    Vielleicht habe ich ein doch zu deutlichen grünen gedanken aber das kann nicht wirklich sinn und zweck des ganzen sein. japan ist echt arm dran. so arm dran das russland mit tscherbyl nicht mit halten kann. Aber auch die jungs müssen was tun. nur leider kann man ein beton und stahlgerüst nicht ewig bauen. japan hat nicht nur eins sonder sechs meiler im a....... !danke welt für die teilnahme. ach ja, kernfusionsreaktoren bauen muß ja wohl jetzt auch ausscheiden. wer will sowas den löschen ? der liebe gott doch nicht. der ist noch nicht mal in der freiwilligen feuerwehr !
     
  9. #58 alterlich, 17.09.2011
    alterlich

    alterlich Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    5
    AW: AKW und die umwelt

    den braucht man nicht zu löschen. ein fusionsreaktor kann gar nicht überkritisch werden. die technologie hat aber wegen der aktuellen meinungsmache (vorwiegend von ahnungslosen grünen) gegen "kern"energie in naher zukunft wohl leider keine chance. es lebe die kohle...und das (russische) gas.....

    gruss
     
  10. #59 rnowotny, 17.09.2011
    rnowotny

    rnowotny Strippenstrolch

    Dabei seit:
    06.09.2011
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    AW: AKW und die umwelt

    wegen Abschaltung von PV Anlagen wegen Überspannung gibt es einen interessanten Beitrag :
    Der Netzbetreiber ist dafür verantwortlich die Ursache zu beheben und gegebenenfalls Schadenersatz für den entgangenen Ertrag zu leisten.

    Siehe : Tagesmeldung: Teure Zusatzgeräte für Anschluss von PV-Anlagen?

    etroffene Anlagenbetreiber
    • nehmen Verbindung mit dem Wechselrichter-hersteller auf, um zu klären, ob die ENS in ihrem Wechselrichter sich bei Eingabe eines geheimen Kennwortes auf die geforderte obere Spannungs-grenze im Netz (Nennspannung 230 Volt plus 6%) einstellen lässt. Dies ist bei vielen neueren Wechselrichtern der Fall.
    • weisen den Netzbetreiber auf die Rechtslage hin:
    • Anschlussverweigerung wegen zeitweiliger Überspannung ist nicht zulässig
    • Es besteht eine Entschädigungspflicht durch den Netzbetreiber.
    • erklären sich bereit, den Einbau der geforderten Vorrichtung nur dann hinzunehmen bzw. durchzuführen, wenn der Netzbetreiber die Kosten für die technische Vorrichtung, ihren Einbau und ihre Unterhaltung übernimmt und eine Entschädigung für entgangene Einspeise-vergütung zahlt.
    • die eine solche Einrichtung bereits auf eigene Kosten erstanden haben, stellen die Kosten dem Netzbetreiber in Rechnung.
    • fordern unter Berufung auf §4 Abs 4 unter Fristsetzung von 8 Wochen die erforderlichen Netzdaten für eine Netzverträglichkeitsprüfung an. Sie kündigen an, dass sie ggf. eine Herabsetzung der Transformatoren-spannung oder eine umgehende Verstärkung des Netzes gerichtlich einklagen werden, wenn keine Einigung zustande kommt. Falls der Netzbetreiber ihnen die Daten nicht liefert, beantragen sie einstweiligen Rechtsschutz.
    • bestehen schon jetzt darauf, dass die obere Spannungsgrenze an ihrem Wechselrichter ab 2008 auf die dann zulässige neue Überspannung (Nennspannung plus 10%) umgestellt wird.
    • informieren den SFV.
     
  11. #60 alterlich, 17.09.2011
    alterlich

    alterlich Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    5
    AW: AKW und die umwelt

    interessant....nur leider sehe ich nicht den geringsten zusammenhang zum thema.....

    gruss
     
Thema:

AKW und die umwelt

Die Seite wird geladen...

AKW und die umwelt - Ähnliche Themen

  1. Kerbverbinder für 2,5mm² und 1,5mm²-Leitungen

    Kerbverbinder für 2,5mm² und 1,5mm²-Leitungen: hi, ich brauche Kerbverbinder für 1,5 mm² und für 2,5mm²-Kabel. Sind das die richtigen?...
  2. Reihen und Parallelschaltung (Leistung)

    Reihen und Parallelschaltung (Leistung): Hallo Ich hab mal ne Frage.. Wie verhalten sich den bei Reihen und Parallelschlatunge die Leistungen? Reihenschaltung: Spannung teil sich auf.....
  3. Neubau ohne Fundamenterdung

    Neubau ohne Fundamenterdung: Hallo Leute! Bitte um eure Hilfe. Ein guter Bekannter hat sich von seinen Arbeitern einen Rohbau bauen lassen. Da er dies ohne Baumeister oder...
  4. Samsung RF62QERS1 Wasser und Eis läuft aus

    Samsung RF62QERS1 Wasser und Eis läuft aus: Hallo, ich habe den oben genannten Kühlschrank von Samsung mit French Doors und eigentlich no-frost system. Meine Garantie abgelaufen und der...
  5. Geeigneten Trafo für Hutschienenmontage?! 12 und 24 Volt.

    Geeigneten Trafo für Hutschienenmontage?! 12 und 24 Volt.: Geeigneten Trafo für Hutschienenmontage?! 12 und 24 Volt Abgriff müsste genügen. Will da die Fritzbox 7490 (12 Volt wieviel Watt?)...und ein...