1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Alte Feuerwehrsirene

Diskutiere Alte Feuerwehrsirene im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Ich bräuchte mal Hilfe von Euch. Habe da eine alte Feuerwehrsirene vor mir liegen. Ist ca. 15 Jahre nicht mehr gelaufen. Sirene soll wieder...

  1. #1 viktor12v, 04.05.2009
    viktor12v

    viktor12v Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    29.02.2008
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ich bräuchte mal Hilfe von Euch.

    Habe da eine alte Feuerwehrsirene vor mir liegen.
    Ist ca. 15 Jahre nicht mehr gelaufen.
    Sirene soll wieder aktiviert werden.
    Sirene kann ganz leicht mit der Hand gedreht werden.

    Typenschild leider nicht vorhanden.

    Normaler Drehstrommotor. In Stern geschaltet.
    Sternbrücke abgeschlossen, 3 Wicklungen gemessen.
    Alle 3 Wicklungen haben 1,9 Ohm.
    Isolationswid. - unendlich.

    Jetzt hab ich die Sirene mal angeschlossen.
    Stromaufnahme auf allen 3 Phasen - 20A.
    Die Sirene hört sich so an, als ob sie nicht genug Drehzahl macht.
    Lautstärke sehr mieß.
    Die Stromaufnahme von 20A erscheint mir auch aber sehr hoch.

    Bei einer anderen Sirene hab ich nachgesehen, da ist der Motorschutzschlalter auf 6,5 A eingestellt.

    Ist da jetzt der Motor trotzdem hinüber?

    Viktor
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ego

    ego Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.828
    Zustimmungen:
    23
    AW: Alte Feuerwehrsirene

    Das hört sich so an, als ob der Motor nicht über sein Kippmoment, und somit genügend Drehzahl hinweg kommt.

    Kannst du den Motor im Leerlauf betreiben?
     
  4. #3 viktor12v, 04.05.2009
    viktor12v

    viktor12v Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    29.02.2008
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    AW: Alte Feuerwehrsirene

    Hallo ego

    Wie meinst du das?
    Soll ich mal das "Lüfterrad" demontieren?

    Mich stört auch sehr die große Stromaufnahme (20A).

    Auf was muß ich achten (hören) im Leerlauf?

    Viktor
     
  5. #4 viktor12v, 09.05.2009
    viktor12v

    viktor12v Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    29.02.2008
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    AW: Alte Feuerwehrsirene

    Heute hab ich nochmals die Sirene laufen lassen.
    Drehzahl 1500 U/min mit der Sirene. 20A Stromaufnahme
    Motor im Leerlauf 3000 U/min. 3 A Stromaufnahme.

    Bei einer anderen Sirene konnte ich am Typenschild folgendes ablesen:

    3 kW, 2840 U/min, 6,6A
     
  6. #5 AC DC Master, 09.05.2009
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    7
    AW: Alte Feuerwehrsirene

    moin.
    dann stimmt was mit der drehung nicht. endweder die lager sind hin oder irgendetwas bremst das system. vielleicht soltest du mal eine rechnung zu deinem messergebnis hinzu fügen ob das alles seine richtigkeit hat. ganz ehrlich halte ich für eine motorwicklung 1,9 ohm sehr wenig. da bekomme ich was ganz anderes heraus. haste beim wicklungsmessen auch die brücken heraus genommen? und wie und womit haste den die
    isolation der wicklungen gemessen? spannungshöhe? 500V oder 1kV ?
     
  7. #6 viktor12v, 10.05.2009
    viktor12v

    viktor12v Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    29.02.2008
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    AW: Alte Feuerwehrsirene

    Lager würd ich sagen, sind OK.
    Wie schon geschrieben, Sirene lässt sich ganz leicht mit der Hand drehen, läuft auch sehr lange nach.

    Was für eine Rechnung?

    Der Wid.-wert wird vom Meßgerät angezeigt.
    Sternbrücke ist abgeschlossen.
    Ist mir auch zu niedrig. Aber was soll ich machen, das Ohmmeter zeigt diesen Wert an.
    Ich habe bereits die Wicklungen mit 3 versch. Meßgeräten ermittelt.
    Immer die gleichen Meßergebnisse.

    Isolationswid. wurde mit 500 V gemessen, sowohl auch mit 1000 V.
    Beide Ergebnisse. Wid. unendlich.

    War heute nachmittag beim Motorwickler.
    Dem sind die Wid.-werte auch zu niedrig.
    Mit seinem Schätzeisen kommt er auch auf dieselben Meßergebnisse.

    Er meint wird wohl ein Wicklungsschluß sein.

    Aber so gleichmässig?

    Viktor
     
  8. #7 Radiator, 10.05.2009
    Radiator

    Radiator Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    25.08.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    AW: Alte Feuerwehrsirene

    Hallo,
    Was ist das für eine Sirene?
    ist das vieleicht eine E 57 ?
    Die braucht einen Anlaufstrom von ca. 35 A
    Gruß
    Ernst
     
  9. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.452
    Zustimmungen:
    76
    AW: Alte Feuerwehrsirene

    Ich bin auch schon die ganze Zeit am überlegen. Sirenenanlagen bekommen bei uns im Netz immer einen separaten Hausanschluss und der wird glaub ich mit 35 A :confused: abgesichert. Gäbe dann auch Sinn wenn der Anlaufstrom in der Höhe vorhanden ist.
     
  10. #9 Radiator, 10.05.2009
    Radiator

    Radiator Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    25.08.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    AW: Alte Feuerwehrsirene

    Hallo,
    Eine E 57 muß mit mindestens 35 A abgesichert werden !!
    am besten mit Schraubsicherungen,
    Eine E 57 hat eine Nenndrehzahl von 2800 + / 110 U min.
    Leistnug 5 KW
    Gruß
    Ernst
     
  11. #10 viktor12v, 10.05.2009
    viktor12v

    viktor12v Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    29.02.2008
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    AW: Alte Feuerwehrsirene

    Welche Sirene das genau ist kann ich nicht sagen.
    Wie schon im 1. Beitrag erwähnt, kein Typenschild mehr vorhanden.

    Ich hab die Sirene 20 sek. laufen lassen.
    Probealarm ist 15 sek.
    Die Sirene nimmt die ganze Zeit die 20 A auf.

    Wie schon geschrieben, ich meine das die Sirene nicht auf Touren kommt.
    Die gemessenen 1500 U/min erreicht die Sirene nach geschätzten 2-3 sek.
    Anlaufstrom kann ich nicht genau messen.
    Spitztenstrommeßgerät hab ich keins.
    Die Zeiger der 3 A-Meter gehen kurzfristig auf 40A hoch.

    Nach der Hochlaufzeit auf die 1500U/min bleibt die Stromaufnahme bei 20A.

    Die Sirene sieht so ähnlich aus, wie auf den folgenden Bildern.
    Ich hoffe, das klappt mit dem Hochladen!

    Viktor
     

    Anhänge:

Thema:

Alte Feuerwehrsirene

Die Seite wird geladen...

Alte Feuerwehrsirene - Ähnliche Themen

  1. bewegungsmelder der AUSschaltet?

    bewegungsmelder der AUSschaltet?: Hallo, ich bin Neuling und hoffentlich hier richtig... Ich bin auf der Suche nach einem Bewegungsmelder oder Präsenzmelder der bei erkannter...
  2. Suche Alternative für Einschaltstrombegrenzer NTC 30D-13

    Suche Alternative für Einschaltstrombegrenzer NTC 30D-13: Hallo, ich bin ein elektrotechnischer Laie und benötige Hilfe bei der Auswahl einer Alternative und Beschaffung eines Einschaltstrombegrenzers...
  3. Lichtschalter Montieren

    Lichtschalter Montieren: Guten Tag, ich habe mich jetzt schon durch einige Seiten hier gelesen, komme aber leider nicht weiter. Soeben habe ich meinen nicht...
  4. Mosfet als Schalter

    Mosfet als Schalter: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir mit einem kleinen Projekt helfen an dem ich gerade dran bin, leider bin ich was elektrik betrifft nicht so...
  5. Lichtschalter von TeHaGe

    Lichtschalter von TeHaGe: Kennt jemand diesen Hersteller?? und wenn ja könnt Ihr mir eine Adresse nennen wo ich die Lichtschalter erwerben kann? Bei uns hat sich leider...