1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

alte Kondensatoren :-(

Diskutiere alte Kondensatoren :-( im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo allerseits! Bin hier erst "hineingerutscht" aber vielleicht kann mir jemand helfen?? Ich habe einen kleinen, uralten Verstärker eines...

  1. #1 MrMatsches, 22.11.2009
    MrMatsches

    MrMatsches Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    22.11.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits!
    Bin hier erst "hineingerutscht" aber vielleicht kann mir jemand helfen??

    Ich habe einen kleinen, uralten Verstärker eines Spielhallen-Autorennens aus dem Jahre 1969. Er muss nur 2 Geräuschquellen verstärken: die eine ist eine Tonnadel (ähnlich Plattenspieler), die andere ein „Motorgeräusch“ erzeugt durch einen Ventilator in einem Magnetfeld - kurzum..eine recht einfache übersichtliche Technik :-) . Jetzt das Problem: Ich muss die alten Elkos rausschmeissen, da er nichtmehr richtig funktioniert. Es sind nur 7 Kondensatoren drin, aber die Werte sind haarsträubend: 1x 16ufd/16V, 2x 320ufd/6,4V, 1x 1000ufd/16V (der is kein Problem), 1x 40ufd/16V, 1x 125ufd/10V und einen mit 4700pfd/Unbekannte Voltzahl.
    Nun zwei Fragen: Gibt es solche extravaganten Typen überhaupt noch und denn nicht (was ich eher glaube) kann ich diese Teile mit handelsüblichen Kapazitäten bestücken? Die meisten haben doch gute 20% Toleranz, also würde ich eigentlich bei allen Werten gut hinkommen. Wie gesagt..es gibt keine empfindlichen Teile, die ich kaputt machen könnte.


    Vielen Dank schonmal Im Voraus


    Grüße Mathias
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kalledom, 22.11.2009
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: alte Kondensatoren :-(

    Hallo,
    16ufd/16V .... = 22µF / 16....63V
    320ufd/6,4V .... = 330µF oder 470µF / 16....63V
    40ufd/16V .... = 47µF / 16....63V
    125ufd/10V .... = 220µF / 16....63V
    4700pfd .... = 4.700pF bzw. 4,7nF / 35....250V

    Elkos hatten früher sogar Toleranzen bis zu -20 / +80%. Heute sind die Toleranzen etwas kleiner, die Größe der Elkos ebenfalls.
    Die Spannungshöhe bestimmt die Größe des Elkos. Da kannst Du nehmen, was platzmäßig paßt.
    Sofern ein Kondensator keinen Einfluß auf eine Ton-Frequenz nimmt, kannst Du mit den Werten großzügig sein.


     
  4. #3 MrMatsches, 22.11.2009
    MrMatsches

    MrMatsches Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    22.11.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: alte Kondensatoren :-(

    Hallo! Vielen Dank für die superschnelle Meldung!!!! Werde den Rat befolgen! Viele Grüße + schönen Sonntag

    Grüße
    Mathias
     
Thema:

alte Kondensatoren :-(

Die Seite wird geladen...

alte Kondensatoren :-( - Ähnliche Themen

  1. Ladungsverteilung bei 2 Kondensatoren, die parallel geschalten werden.

    Ladungsverteilung bei 2 Kondensatoren, die parallel geschalten werden.: Hallo Leute, bin neu hier hier und hab eine wenig Probleme mit der Elektrotechnik. Momentan beschäftige ich mich mit Berechnungen am...
  2. bewegungsmelder der AUSschaltet?

    bewegungsmelder der AUSschaltet?: Hallo, ich bin Neuling und hoffentlich hier richtig... Ich bin auf der Suche nach einem Bewegungsmelder oder Präsenzmelder der bei erkannter...
  3. Suche Alternative für Einschaltstrombegrenzer NTC 30D-13

    Suche Alternative für Einschaltstrombegrenzer NTC 30D-13: Hallo, ich bin ein elektrotechnischer Laie und benötige Hilfe bei der Auswahl einer Alternative und Beschaffung eines Einschaltstrombegrenzers...
  4. Lichtschalter Montieren

    Lichtschalter Montieren: Guten Tag, ich habe mich jetzt schon durch einige Seiten hier gelesen, komme aber leider nicht weiter. Soeben habe ich meinen nicht...
  5. Mosfet als Schalter

    Mosfet als Schalter: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir mit einem kleinen Projekt helfen an dem ich gerade dran bin, leider bin ich was elektrik betrifft nicht so...