1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Alter FI (0,5A - 42 Jahre) löst seit 3 Tagen sporadisch mit versch. Sicherungen aus

Diskutiere Alter FI (0,5A - 42 Jahre) löst seit 3 Tagen sporadisch mit versch. Sicherungen aus im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, ich hoffe hier kann mir vorab jemand Info`s geben bevor ich meinen Vermieter verständige um nen ELI zu holen oder er mir um Geld zu sparen...

Schlagworte:
  1. #1 DJSnooze, 21.01.2014
    DJSnooze

    DJSnooze Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    21.01.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich hoffe hier kann mir vorab jemand Info`s geben bevor ich meinen Vermieter verständige um nen ELI zu holen oder er mir um Geld zu sparen Irrsinn einredet und streikt!

    Die Elektrik in meiner Wohnung ist vom Baujahr 1972 wie auch der FI (0,5) und die Sicherungen (letzte Wartung wurde im Kasten auf 1972 datiert und da wurde das Haus gebaut).
    Die letzten 2 Monate ist mir einmal im Badspiegel und 4 Wochen später einmal im Flur eine Birne durchgefluppt.
    Jeweils ist dabei auch der FI geflogen was aber nicht so schlimm war, neue Birne rein und FI wieder rein.
    Muss dazu sagen, wenn der FI geflogen ist fliegt bei den ersten 2-3 Versuchen ihn wieder reinzumachen immer eine der zwei LICHT/Stromsicherungen mit dazu raus
    falls diese nicht bereits vorher mitgeflogen ist.
    Diese zwei Sicherungen die immer mitfliegen teilen die Wohnung in je 2 und 3 Zimmer-Stromkreise auf.
    Wie gesagt wenn ich die Sicherungen oben halte und dazu den Uralt-FI wieder aktiv setze gehts nach den paar Versuchen wieder.

    Habe aber seit Freitag das Problem das sich der FI sporadisch verabschiedet, manchmal mit einer oder der anderen Sicherung.
    teilweise wenn ich den FI wieder reinmache ohne die Sicherung wieder reinzumachen fliegt dazu noch die des zweiten Stromkreises.

    Und wie schon beschrieben wenn ich den FI wieder reinmache und die geflogene Sicherung/Sicherungen festhalte hält wieder alles nach 2-3 Versuchen!!!

    Hier mal ein kleines Timetable wann wie geflogen ist:

    am Freitag/Samstag um 0 Uhr während des Fernsehen.

    Samstag: ca. 4 Uhr - während der Schlafenszeit
    um 10 Uhr wieder reingemacht, um ca 11 Uhr wieder geflogen
    wieder reingemacht um 12 Uhr geflogen
    Nachmittags gegen 15.45 geflogen, wieder reingemacht
    dann gegen 23.55 nochmal geflogen und wieder reingemacht
    bis Montag kurz vor 18 Uhr ist nichts passiert obwohl alles am Sonntag so an Geräten an oder aus war bzw. angesteckt war wie zuvor.
    dann gestern wieder um 18 Uhr reingemacht und heut früh ists wieder geflogen während der Schlafenszeit (wegen wachsein zwischendurch Zeitradius zwischen 5-5.45 Uhr)
    Seitdem ist alles I.O.!

    Verbraucher einzeln abzustecken und zu testen ist denk ich etwas schwierig wenn die Zeitspannen so unterschiedlich und teilweise lange sind.
    Setz mich ungern 20 Stunden in eine Wohnung nur mit Licht, dann wieder viele Stunden nur den Fernseher an usw.

    Langsam glaub ich das der FI evtl. Alterserscheinungen hat
    Aber da ich sowas nicht testen kann hoffe ich es kann mir bezüglich des komischer Verhaltens jemand evtl. aus Erfahrung nen Tip geben!

    Danke schon mal im Vorraus

    DJ

    Zusatz: Wenn ich den FI mii dem Testknopf auslöse und wieder reinmachen will fliegt auch entweder eine der zwei oder beide Stromkreissicherungen
    Herd und Waschmaschinensicherungen bleiben unberührt
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 oberwelle, 21.01.2014
    oberwelle

    oberwelle Guest

    AW: Alter FI (0,5A - 42 Jahre) löst seit 3 Tagen sporadisch mit versch. Sicherungen a

    Moin..

    habe nur die Hälfte gelesen ( und das reicht ! ).
    Wenn du mit geflogene Sicherung keinen zweiten FI meinst, hol schnellstens ein Eli, bevor die Bude abbrennt !

    OW
     
  4. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Alter FI (0,5A - 42 Jahre) löst seit 3 Tagen sporadisch mit versch. Sicherungen a

    Das liegt garantiert nicht am FI sondern an der nachfolgenden Elektroanlage. Und wenn ein 500mA FI auslöst, würde ich nicht mehr lange warten, mit dem Elektriker, der mal eine Iso Messung macht. Das kann auch in einem Feuer enden.
     
  5. #4 DJSnooze, 21.01.2014
    DJSnooze

    DJSnooze Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    21.01.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    AW: Alter FI (0,5A - 42 Jahre) löst seit 3 Tagen sporadisch mit versch. Sicherungen a

    Erst mal danke für die Infos! Hatte kurz nachdem ich den Eintrag gemacht hatte wieder SA!!! hab den Vermieter angerufen. Er hat sich zwar gleich bereiterklärt einen Elektriker bereitzustellen, der auch die Hausanlage kennt, jedoch hab ich diesen angerufen und der konnte mir wegen Terminmangel nur nen Termin für den 31.ten geben!!! Hoffe bis dahin geht soweit noch alles Brand- und Schadenfrei denn PC und meine NAS und natürlich auch andere laufenden Geräte leiden ja auch unter den ständigen spontanen Ausfällen!!

    Trotzdem im Vorraus schon mal vielen Dank für die Hilfe!!!
     
  6. #5 oberwelle, 21.01.2014
    oberwelle

    oberwelle Guest

    AW: Alter FI (0,5A - 42 Jahre) löst seit 3 Tagen sporadisch mit versch. Sicherungen a

    Moin..

    ich würde die betroffenen Automaten bis dahin ausgeschaltet lassen, zur Not hilft eine Kabeltrommel aus einem anderem Stromkreis.


    OW
     
  7. ego

    ego Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.828
    Zustimmungen:
    23
    AW: Alter FI (0,5A - 42 Jahre) löst seit 3 Tagen sporadisch mit versch. Sicherungen a

    Woher weist du denn welche die betroffenden Automaten hinter denen der Fehler liegt sind?
    Oder meinst du diejenigen, welchem bein einschalten auslösen?

    Bei denen gehe ich jede Wette mit, das nach ausstecken der diversen Unterhaltungselektronik dieses Problem nicht mehr besteht.
    Was allerdings nichts mit dem FI-Fehler zu tun hat.
     
  8. #7 DJSnooze, 21.01.2014
    DJSnooze

    DJSnooze Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    21.01.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    AW: Alter FI (0,5A - 42 Jahre) löst seit 3 Tagen sporadisch mit versch. Sicherungen a

    So ,grad tolles Phänomen... es machte Klack (sitz mit PC neben der Wohnzimmertüre) da hört man Machenschaften im Flur, die eine Sicherung für Küche, Schlafzimmer und Flur ist geflogen... Wohnzimmer und bad geht noch, FI ist noch drin... haben währendessen grade nur Fernseher/KD-Box und PC an... FI noch drin.. sitzen beide grad im Wohnzimmer und haben drüben nix angesteckt...!!!!

    Und in Küche oder Schlafzimmer oder Flur wurde grade bestimmt keine Unterhaltugnselektronik angesteckt... sitzen wie gesagt seit 1 Stunde durchgehend im Wohnzimmer!!!
    Wenns am Kühlschrank liegen würde dann wäre es vermutlich die Tage bereits tagsüber ausgefallen wenn der Kompressor angelaufen wäre denn der macht ja nicht mal sporadisch 30 stunden oder 10 stunden pause (Kühlschrank is auch erst 2 1/2 Jahre alt und flüsterleise)!!! Vorallem... der FI is ja noch drin!!

    Ich hab grad keinen Plan mehr!!!

    Werd mal guggen wie sich die Sicherung ( weis grad nicht welche, eine ist für den einen Wohnbereich, einen für den anderen) verhält wenn ich sie wieder reinmache!

    Wie gesagt sie fliegen sporadisch abwechselnd und bis auf diese wunderliche Ausnahme immer abwechselnd!!
     
  9. #8 oberwelle, 21.01.2014
    oberwelle

    oberwelle Guest

    AW: Alter FI (0,5A - 42 Jahre) löst seit 3 Tagen sporadisch mit versch. Sicherungen a

    Moin..

    wenn es an den Geräten liegen sollte, gibt es Geräte die Wärme erzeugen oder eine Pumpe ( z.B. Grundwasser- oder Wasserhauspumpe ) ?

    OW
     
  10. #9 DJSnooze, 21.01.2014
    DJSnooze

    DJSnooze Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    21.01.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    AW: Alter FI (0,5A - 42 Jahre) löst seit 3 Tagen sporadisch mit versch. Sicherungen a

    Denke hier gibt es keine Grundwasserpumpe!!!
    Bin hier in einem Wohnblock mit 9 Wohnungen. Bin ganz oben!
     
  11. #10 Micha94, 21.01.2014
    Micha94

    Micha94 Spannungstauglich

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    6
    AW: Alter FI (0,5A - 42 Jahre) löst seit 3 Tagen sporadisch mit versch. Sicherungen a

    Welche Charakteristik haben die LSS (H) ?

    Das würde das fliegen beim Einschalten des FI erklären wenn hintendran Schaltnetzteile hängen.

    Evtl. ist ja auch nur ein Entstörkondensator in einem Gerät defekt ! Abstecken und mit Kabeltrommel woanders anstecken hilft .. Eventuell gibts auch irgendwo eine Niederohmige N-PE Verbindung die bei Stoßbelastung den Fi fleigen lässst.
     
Thema:

Alter FI (0,5A - 42 Jahre) löst seit 3 Tagen sporadisch mit versch. Sicherungen aus

Die Seite wird geladen...

Alter FI (0,5A - 42 Jahre) löst seit 3 Tagen sporadisch mit versch. Sicherungen aus - Ähnliche Themen

  1. Suche Alternative für Einschaltstrombegrenzer NTC 30D-13

    Suche Alternative für Einschaltstrombegrenzer NTC 30D-13: Hallo, ich bin ein elektrotechnischer Laie und benötige Hilfe bei der Auswahl einer Alternative und Beschaffung eines Einschaltstrombegrenzers...
  2. Lichtschalter Montieren

    Lichtschalter Montieren: Guten Tag, ich habe mich jetzt schon durch einige Seiten hier gelesen, komme aber leider nicht weiter. Soeben habe ich meinen nicht...
  3. Mosfet als Schalter

    Mosfet als Schalter: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir mit einem kleinen Projekt helfen an dem ich gerade dran bin, leider bin ich was elektrik betrifft nicht so...
  4. Lichtschalter von TeHaGe

    Lichtschalter von TeHaGe: Kennt jemand diesen Hersteller?? und wenn ja könnt Ihr mir eine Adresse nennen wo ich die Lichtschalter erwerben kann? Bei uns hat sich leider...
  5. Schalter mit Kontrollleuchte

    Schalter mit Kontrollleuchte: <p>HAllo, ich habe ein Problem. Ein Schalter in unserem gekauften Haus ist defekt. Nun wollte ich Ihn ersetzen. Ich bekomme ihn aber nicht...