Altes Schweißgerät restaurieren

Diskutiere Altes Schweißgerät restaurieren im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, ich möchte ein altes Schweißgerät ein wenig aufpeppeln. Nachdem ich das Gehäuse zerlegt hatte, sah ich den Anschluss des...

  1. #1 gomoggl, 18.06.2020
    gomoggl

    gomoggl Strippenzieher

    Dabei seit:
    13.06.2020
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    1
    Hallo, ich möchte ein altes Schweißgerät ein wenig aufpeppeln.

    Nachdem ich das Gehäuse zerlegt hatte, sah ich den Anschluss des Kraftstromkabels.

    Ich besitze lediglich Grundkenntnisse. Auf jedenfall so viel, dass ich das nicht so lassen kann.

    Ich habe mir schon ein 5x1,5mm² besorgt. Mit 16 A Steckern. Der Alte stecker ist ein 32A aber die 16A Sicherung hat beim Probeschweißen bei Volllast gehalten.

    Meine Frage aber nun:

    Wie kann das sein, das nur 3 Drähte des Kraftstromkabels angeschlossen sind: S1, S3, und der Schutzleiter ???

    Wieso funktioniert das Schweißgerät ohne Nullleiter? Aufgrund des Kurzschlusses???

    Kann ich mein neues Kabel auch so verdrahten nur mit ordentlicher Isolation der nicht benutzen kabel? Oder kann ich eventuell die 2 ungenutzen sogar zusammenschließen? um den Querschnitt zu erhöhen?

    Danke fürs durchlesen!

    Würde mch freuen, wenn mir hier jemand helfen kann.

    Gruß
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaffeeruler, 18.06.2020
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    355
    Ein Schweißgerät ist in der 400V Version ein reiner Drehstromverbraucher der ohne Neutralleiter betrieben wird, vergleichbar mit einem Motor wenn man so will

    Somit ist dieser nicht notwendig und kann mit einer Klemme versehen im Gerät verbleiben

    Das du nur 2 der 3 Phasen benötigst ist ebenfalls nicht ungewöhnlich.

    Allerdings geht der Anschluss am alten Stecker ja mal gar nicht und ich würde dir dazu raten wenn dann ein 3x2,5mm² als Zuleitung zu verwenden und nur L1, L2 und PE anzuklemmen...

    Das da der N und der Außenleiter so herum baumeln...:eek:

    Und die Verbindungsimprovisation links, da sollte man evtl auch was machen. Ist nicht gesund wenn der Schweißkreis mal gegen das Gehäuse kommt. Ich denke mal das die Leitungen auch schon arg im Dutt sind

    Gibt es noch ein Typenschild oder ähnliches ?

    Mfg Dierk
     
  4. #3 gomoggl, 18.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 18.06.2020
    gomoggl

    gomoggl Strippenzieher

    Dabei seit:
    13.06.2020
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    1
    Hi Dierk,

    wenn es ein reiner Drehtromverbraucher ist, läuft dann der Schweißstrom auch mit Wechselstrom oder?

    Meinst Du wirklich, dass ein 2,5mm² notwendig ist? Wie gesagt... die 16A Sicherung hat gehalten beim Testlauf. Und ich würde auch nicht mehr als 5m Kabel verwenden.

    Ich hätte das Kabel halt schon da. Sonst müsste ich extra wieder eins kaufen, und das 1,5mm² liegt nur rum. Ich hätte auch noch eine 4x6mm² (3m) Leitung da. Die ist halt recht steif aber immerhin dicker! Würdest du diese den 1,5mm² vorziehen?

    Vom Typenschild ist nicht mehr viel übrig, aber im Anhang findest du den Rest.

    Die Schraubenverbindung kann ich leicht austauschen gegen ne neue verzinkte Schraube.

    Die Isolierung der Leitungen schaut soweit noch gut aus und ist nirgends beschädigt. Die Isolation hat noch eine Wärmeschicht drum rum, da es in dem Kasten schnell heiß werden kann. Die Leitungen sind alles fixe Drähte. Kann man das irgendwie prüfen, ob die Leitungen noch taugen?

    Gruß
     

    Anhänge:

  5. #4 Kaffeeruler, 18.06.2020
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    355
    Ich würde sie eher Isolieren ;)

    Kommt drauf an wie hoch du schweißt + Dauer und ob die Leitung warm wird dabei... Würde ich dann beobachten und dann evtl nachbessern

    Auf den Bildern ist jedenfalls kein Gleichrichter zu erkennen, somit wohl ein reines AC Gerät

    Mfg Dierk
     
  6. #5 gomoggl, 18.06.2020
    gomoggl

    gomoggl Strippenzieher

    Dabei seit:
    13.06.2020
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    1
    Alles klar.

    Vielen Dank
     
  7. #6 gomoggl, 19.06.2020
    gomoggl

    gomoggl Strippenzieher

    Dabei seit:
    13.06.2020
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    1
    Ich hab das neue Kabel mal angeschlossen und mal auf Vollast probegeschweißt. Das Mesgerät zeigte bis zu 26A an.

    Wie kann es sein, dass es mir den 16 A Schutz nicht raushaut? Hat das was mit dem Drehstrom zu tun?

    Ich bin bei so viel Strom nun doch am überlegen, ob es nicht doch ein dickeres sein soll.

    Was meinst du?
     

    Anhänge:

  8. #7 Kaffeeruler, 19.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 19.06.2020
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    355
    16A sind 16A, egal ob Wechsel, Dreh oder Gleichstrom...

    Aber je nach Bauart der Sicherung kann man sie mehr od minder länger in gewisser Höhe überlasten.. Das nennt man dann Auslösecharakteristik und dafür gibt es Kennlinien.. Grob geschätzt ohne nachzuschauen würde ich sagen das ein B16A Sicherungsautomat auch die 26A für 2-3min mit machen kann ohne auslösen wobei ich mal vorsichtig sagen würde das der Nennstom bei einem 320A Elektroden Gerät irgendwo bei ~18-21A liegen könnte

    Mfg Dierk
     
  9. #8 gomoggl, 19.06.2020
    gomoggl

    gomoggl Strippenzieher

    Dabei seit:
    13.06.2020
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    1
    Ich bin jetzt nicht sicher... Soll ich dann doch lieber 2,5mm² und ne 32A Kraftstromdose verwenden?
     
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 gomoggl, 02.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2020
    gomoggl

    gomoggl Strippenzieher

    Dabei seit:
    13.06.2020
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    1
    Also Gerät ist restauriert und läuft wunderbar.

    Eines stört mich jedoch... Ich kann nur in 10A - Schritten den Strom einstellen. Das ist für das Schweißen recht ungenau.

    Gibt es eine Möglichkeit ein Bauteil einzubauen, mit welchem ich den Strom des jeweils eingestellten Stufe um ca 5-10 A drosseln kann? Ideal wäre einstallbar (z.B. an einem Rädchen). Es würde aber auch schon helfen, wenn nur eine Reduzierungsstufe möglich wäre.

    Danke im Voraus.

    MfG
     
  12. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.840
    Zustimmungen:
    354
    Nö, Wechselstrom nur halt 400V und nicht 230 und dadurch halt wesentlich mehr Leistung.

    Bei den Geräten merkst du jeden Meter Leitung. Spielt bei 2m Anschlussleitung keine Rolle aber 25m 1,5mm² Verlängerung dran und das Schweißen wird zu Qual:D

    Sowas hab ich noch aus DDR Produktion im Keller stehen. Dort ist im CEE Stecker auch der N angeschlossen und dazu gibt es einen Adapter CEE Kupplung auf Schukostecker. Wenn man am Drehschalter die kleinste Stromstufe einstellt, kann man auch mit 230V schweißen. Allerdings nur 2,5mm Elektroden.
    Aber das steht da nur rum. Ist sicher 20 Jahre her, seit das mal in Betrieb war.:D Würde ich es brauchen, dann hätte ich bestimmt heute etwas besseres und nicht so schwer:wink:
     
Thema:

Altes Schweißgerät restaurieren

Die Seite wird geladen...

Altes Schweißgerät restaurieren - Ähnliche Themen

  1. Altes Schweißgerät Stromversorgung

    Altes Schweißgerät Stromversorgung: Hallo allseits, ich habe ein altes Schweißgerät geschenkt bekommen. Elektra-Beckum 200C18. Stromanschlussjeweils 220V UND 380V. Nachdem ich den...
  2. Altes 220 /380 Volt Elektroschweißgerät zeigt nur 2 Adern und Grün-gelb

    Altes 220 /380 Volt Elektroschweißgerät zeigt nur 2 Adern und Grün-gelb: Hallo, hatte mir vor kurzem ein Elektroschweißgerät erstanden das Umschaltbar ist von 220 auf 380 Volt. Nun machte ich dieses mal sauber, sprich,...
  3. DHE Touch 18/21/24 fördert meistens nur kaltes Wasser

    DHE Touch 18/21/24 fördert meistens nur kaltes Wasser: Ich habe dann mal entsprechend den Fehlercode gescannt und bekomme die Meldung, dass Luft im System sei! Habe dann mal die Sicherungen...
  4. Altes Ritto Wohntelefon 6630.00 in einem Mehrfamilienhaus (Altbau) austauschen

    Altes Ritto Wohntelefon 6630.00 in einem Mehrfamilienhaus (Altbau) austauschen: Moin zusammen, erst einmal vielen Dank Vorab, an all die die sich diesen Beitrag durchlesen und ihn evtl. dann auch kommentieren [IMG] Meine...
  5. Altes siedle hts711-01 durch vistadoor me adv-100 ersetzen verkabelungsprobleme

    Altes siedle hts711-01 durch vistadoor me adv-100 ersetzen verkabelungsprobleme: Hallo. Ersteinmal ein Dank an die Annahme. Nun zu meinem Problem. Habe ein altes Siedle HTS711-01, welches ich gerne gegen ein "moderneres" Gerät...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden