Alulux Rolltor mit Benny 4.0 fährt nicht auf

Diskutiere Alulux Rolltor mit Benny 4.0 fährt nicht auf im Funkbus-Funkschalter, Funkdimmer, Funklichtschalte Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo, mein AluluxRolltor mit Benny 4.0 Steuerung fährt nicht mehr auf. Zu geht einwandfrei. Wenn ich es manuell aufkurbel und dann zufahren lasse...

  1. lxha

    lxha Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    24.12.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    mein AluluxRolltor mit Benny 4.0 Steuerung fährt nicht mehr auf. Zu geht einwandfrei. Wenn ich es manuell aufkurbel und dann zufahren lasse und dabei die Kontaktleiste berühre fährt es wieder auf, allerdings nur im oberen Bereich. Berühre ich die Kontaktleiste ab ca. 50cm vor Boden bleibt das Tor nur stehen, fährt auch nicht mehr auf.
    Also habe ich mal alles resetet. Nur bei der ersten Installation fährt es auch nicht auf, nur die Steuerung höre ich klicken,d.h keine Einrichtung möglich. Was kann defekt sein ?

    Noch was bei dem oberen Spiel mit der Kontaktleiste kommt die Fehlermeldung Motorlaufzeit überschritten (rot blinken LED2). Vielen Dank.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lxha

    lxha Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    24.12.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Habe den Motor jetzt von der Benny-Steuerung abgeklemmt und an einen Markisenschalter manuell angeschlossen. Der Tor fährt sauber runter und stoppt in Endlage. Hochfahren geht nicht. Erst wenn ich ca. 1/4 Wegstrecke (ca. 50cm) hochkurbel geht er wieder an und fährt in Endlage hoch. Kennt jemand einen guten Elektriker für Rolltore in München (Ost)?Vielen Dank.
     
  4. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    5.127
    Zustimmungen:
    73
    Dann stimmt einer der beiden Endschalter im Rohrmotor nicht mehr.
    Die werden entweder mit 2 kleinen Schrauben oder mit 2 Tastern direkt am Rohrmotor eingestellt.

    https://www.google.de/#q=rohrmotor+endpunkte+einstellen

    Gruß Gert
     
  5. #4 G-Tech, 01.06.2017
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.06.2017
    G-Tech

    G-Tech Guest

    Hallo Ixha

    Gert könnte recht haben. Allerdings ist die Einstellung nicht immer sofort ersichtlich, da in der Bedienungsanleitung eine verwirrende Zeichnung, bzw. ein nicht ganz klarer Text steht. Dort ist gezeigt / beschrieben, dass diese Taster einzudrücken und herauszuziehen sind.

    Das ist Quatsch! Diese Taster sind immer einzudrücken!

    Sie rasten dann entweder in einer tieferen Position, oder einer nicht so tiefen Position ein. Das spürt man beim Tippen deutlich.
    Das dumme ist, das die Taster selber "lose" sind. Der eigentliche Rastpunkt wird durch Drücken spürbar. Dann merkt man auch, ob sie in der oberen (aktiviert) oder in der unteren Position (deaktiviert) eingerastet sind.

    Da muss sich (z.B. Somfy Frankreich) bei der Übersetzung ein Fehler eingeschlichen haben.
    Anbei ein Foto, an dem die Rast-Taster mit roten Pfeilen markiert sind.

    Btw... Ich habe schon mehrfach persönlich vor Ort die Feststellung gemacht, dass bei Torantrieben, speziell bei Rohrmotoren, dem Kunden immer wieder zu schwachbrüstige Motoren eingebaut wurden. Jedem Motor liegt normalerweise ein technisches Datenblatt bei, aus dem hervorgeht, wieviel Nm er kann. Manchmal sind max. Torgewicht, oder max. Breite und Höhe des Tores angegeben. Und wenn ich dann sehe, dass laut diesem Datenblatt der Motor hoffnungslos überfordert ist - was dem Montierendem schon bei der Installation hätte klar sein müssen... naja...:angry:

    ...da könnte man schon auf die Idee kommen, dass hier wohl auf ein Anschlussbesuch in zwei Jahren "hinmontiert" wurde... :whistling:

    Ich habe mehr als einen Fall, bei dem Kunden sich aufgeregt hatten, alle 2 Jahre einen neuen Motor einbauen zu müssen.
    Motor war mehr als doppelt so teuer wie im Handel, plus gleicher Betrag für die Montage -> waren ca. 1600€ fällig = Kunde natürlich begeistert!

    Habe dann jeweils stärkere Rohrmotoren eingebaut und nun ist Ruhe! Allerdings die max. Motorleistung der Steuerung beachten. Bei der Benny 4.0 sind das 600W.

    Gruß G-Tech

    P.S. Falls Ersatzteile benötigt werden.
    Der Meurer-Shop hat eine recht große Auswahl und stellt auch technische Unterlagen als pdf-Download bereit.
    Hab da auch schon bestellt. :thumbup:
     

    Anhänge:

  6. lxha

    lxha Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    24.12.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Habe die Lösung gefunden: Kabelbruch an der Zuleitung zum Rohrmotor.

    Der Rohrmotor ist auf einer sog. Rollenkonsole gelagert, die sich beim Aufrollen des Tores horizontal ca. 5cm frei hin und her bewegen kann. Das Kabel der Zuleitung war fest am Rahmen mit mehreren Kabelbindern fixiert, jedoch mit zu wenig Spiel, d.h. die Zuleitung wurde immer gezogen und entlastet. Wenn das Tor fast ganz unten war ist die Zuleitung am stärksten gezogen gewesen und hatte für das AUF Kabel kein Strom, AB Kabel war einwandfrei. Optisch war der Kabelbruch durch die starke Ummantelung nicht zu erkennen. Gut dass ich bereits bei meinem BMW (Kabelbruch Heckklappe) bereits einige Erfahrung mit sowas habe sonst wäre ich da nie draufgekommen. Die Montagefirma hätte den Motor ersetzt, da schon knapp 10 Jahre alt, hätte mehr als 500 Euro gekostet ...
     
  7. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    5.127
    Zustimmungen:
    73
    Na also, geht doch!

    ein kleines "Danke, Kollegen, daß ihr mitgedacht habt" kannst Du ja noch nachreichen...

    Gruß Gert
     
  8. lxha

    lxha Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    24.12.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ja, natürlich Danke an alle ... bin nur ein wenig eingespannt da neben Garagentor auch noch SAT Schüssel durch den Starkregen vor paar Tagen verstellt ... und andere Kleinigkeiten.
    Was mir aber immer noch fehlt ist ein vernünftiger Elektriker, den ich im Notfall kontaktieren kann wenn ich wirklich nicht mehr weiter weiss. DANKE.
     
Thema:

Alulux Rolltor mit Benny 4.0 fährt nicht auf

Die Seite wird geladen...

Alulux Rolltor mit Benny 4.0 fährt nicht auf - Ähnliche Themen

  1. Rolltor Alulux mit Benny 4.0 fährt nicht zu

    Rolltor Alulux mit Benny 4.0 fährt nicht zu: Hallo zusammen, leider fährt mein Rolltor mit Benny 4.0 Steuerung seit gestern nicht mehr zu. Auf geht es einwandfrei. Schließen kann ich es aber...
  2. Rolltor Sicherseitsleiste oder Lichtschranke?? DIN EN 12453

    Rolltor Sicherseitsleiste oder Lichtschranke?? DIN EN 12453: Hallo, war eben bei einem Kollegen (Private Garage) gewesen, dieser hat vor ein paar wochen einen neuen Torantrieb (Motor) und eine neue Steuerung...
  3. Rolltor, nur Totmannschaltung, Mehrpunktsteuerrelais

    Rolltor, nur Totmannschaltung, Mehrpunktsteuerrelais: Guten Abend an euch Elektriker, ich habe günstig ein ca. 10 Jahre altes Rolltor gekauft. Das Rolltor hat einen 40nm Motor mit Nothandkurbel und...
  4. Modellbau Rolltorsteuerung

    Modellbau Rolltorsteuerung: Hallo , bin neu hier , habe mich durch das Forum gelesen , finde es Super und hilfreich , jedoch habe ich keine Lösung für mein Problem gefunden ....
  5. rolltor steuerung mit schließkantenüberwachung !!HILFE!!

    rolltor steuerung mit schließkantenüberwachung !!HILFE!!: hallo erstmal a alle :) ich bin schüler und wir haben eine aufgabe bekommen wo wir eine rolltorsteuerung bauen sollen , ganz einfach mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden