1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Anegebot vom Elektriker zu teuer??

Diskutiere Anegebot vom Elektriker zu teuer?? im Sonstiges Forum im Bereich OFF TOPIC; AW: Anegebot vom Elektriker zu teuer?? Auch wenn Du "Laie" bist, als Bauherr solltest Du mehrere Angebote einholen, damit in etwa eine...

  1. #21 kurtisane, 14.11.2010
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Anegebot vom Elektriker zu teuer??

    Auch wenn Du "Laie" bist, als Bauherr solltest Du mehrere Angebote einholen, damit in etwa eine Vergleichsmöglichkeit dann auch vorhanden ist.
    Wie machst Du es denn bei der Heizung, die kommt meistens teurer als vieles andere, bei einem Wohnhaus, ist da jetzt schon alles paletti ?
    Wenn drei Angebote vorhanden sind werden wahrscheinlich auch 3 verschiedene Preise rauskommen.
    Erst dann kann man beurteilen ob der Eine oder der Andere überzogene Preise hat oder nicht !
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 schosch, 14.11.2010
    schosch

    schosch Hülsenpresser

    Dabei seit:
    20.01.2010
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    AW: Anegebot vom Elektriker zu teuer??

    Hallo,
    über eine Installation lässt sich immer streiten, es gibt da viele Empfehlungen und Ausführungsmöglichkeiten...
    die Preise finde ich auf den ersten Blick ohne die örtlichen Gegebenheiten besichtigt zu haben normal, hier nimmt ein Elektrobetrieb 10.-€ für jede Dosenbohrung ohne Anschluß Kabel Schalter oder sonstwas,,,
    ich persönlich verstehe schon die 2 Fi 4 poligen Schalter nicht, wozu das gut sein soll....bei dem heuigen Stand der Technik und den damit verbundenen vielen Verbrauchern würde ich 2polige nehmen und die 3 Phasen aufteilen aber auch das ist nur meine meinung und sollte nur ein Beispiel sein das man nix pauschal aussagen kann was Preise betrifft....
     
  4. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.736
    Zustimmungen:
    80
    AW: Anegebot vom Elektriker zu teuer??

    Hallo
    Es ist sicher für den Laien schwer nachzuvollziehen, warum ein Einbaustrahler, der 7€ kostet hier fast 50€ kostet. Ohne die Gegebenheiten zu kennen, stelle ich hier mal ein paar Sachen in den Raum. Der Elektriker muss dem Trockenbauer auf dem Fusse folgen und die Löcher bohren, Leitungen verlegen usw. Dann kommt der Maler und dann muss der E nochmal hin, die Leuchten einbauen. Bei den 7€ fehlt bestimmt der Trafo und evtl. das Leuchtmittel und wenn es da auch noch eine Dampfsperre drüber gibt, und man noch verhindern muss, das die durchschmort und die Leitungen abdichten muss, dann sind die 50€ noch ein Schnäppchen.
     
  5. #24 AC DC Master, 15.11.2010
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.114
    Zustimmungen:
    6
    AW: Anegebot vom Elektriker zu teuer??

    moinsen. schosch hat sich verlesen oder etwas falschverstanden. wer um himmelswillen wird für jeden stromkreis ( WS-kreis ) einen 2poligen RCD einbauen ? bei 10 stromkreisen ist der platz ruckzuck weg und der verdrahtungsaufwand wäre viel höher. wer soll das den bezahlen ? 1 & 1 etwa. scherz. vielleicht mögen 2 40A rcds dir wenig oder unsinnig erscheinen, machen aber ihren vorteil. obwohl das thema schon wo anders disk. wird würden sogar 3 RCDs besser sein. und extra 2pol. RCDs nehmen wird keiner. eher RCD/LS und nicht alles extra.
     
  6. #25 schosch, 15.11.2010
    schosch

    schosch Hülsenpresser

    Dabei seit:
    20.01.2010
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    AW: Anegebot vom Elektriker zu teuer??

    Moin,
    nee ich hab mich nicht verlesen sondern bei einer Sanierung mit dem dortigen Eliktrikunternehmen geredet warum wieso usw und es macht Sinn, du hast das falsch verstanden was ich meinte, anstatt einem 4 poligen RCD dann 3 2polige um die Phasen zu trennen und bei einem Auslösen des FI eben nur einen Teil abgeschaltet zu bekommen nicht gleich das ganze Haus dunkel. Natürlich nicht für jeden Stromkreis einen eigenen RCD ;-)
    z.B. : Bad und Esszimmer zusammen, dann Schlafzimmer und Kinderzimmer zusammen, dann noch Küche und Wohnzimmer zusammen....
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.736
    Zustimmungen:
    80
    AW: Anegebot vom Elektriker zu teuer??

    Und was machst du dann beim Herd oder einer CEE Steckdose? baust du die Drehstromanschlüsse um, das du 3 x N hast?
     
  8. #27 schosch, 15.11.2010
    schosch

    schosch Hülsenpresser

    Dabei seit:
    20.01.2010
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    AW: Anegebot vom Elektriker zu teuer??

    @bigdie.

    ich habe ursprünglich ja nur Bezug auf das Angebot genommen und als Beispiel genannt das man eben auch andere Möglichkeiten hat und daher nicht direkt sagen kann ob ein Preis in Ordnung ist oder halt nicht...

    den Herd muss ich ja nicht zwingend über einen FI laufen lassen (oder sollte das nun plötzlich anderst sein?)genauso wie Kühlschrank oder Gefriertruhe, muss man halt selbst wissen was man da dann für besser hält aber ist nicht vorgeschrieben), und eine CEE im normalen Haushalt hat man ja eher selten aber : genau das sollte deutlich werden, ohne die Örtlichkeit zu sehen kann man das Angebot nicht wirklich beurteilen.
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.736
    Zustimmungen:
    80
    AW: Anegebot vom Elektriker zu teuer??

    Ich würde normalerweise immer 4polige FI´s nehmen es sei denn, der ist nur für einen Stromkreis. Ein 2poliger kostet fast das Gleiche wie ein 4poliger. Und ganz ehrlich, wenn ich das Haus neu mache, würde ich alles über FI machen und lieber einen mehr einsetzen sonst baust du in 10 Jahren evtl. wieder alles um. Ich weis ehrlich gesagt nicht, warum ein Herd weniger gefährlich sein soll, wie eine Mikrowelle und zumindest früher gab es sogar mal Herde, die an der Frontseite eine Steckdose eingebaut hatten um evtl. mal den Rührstab anzuschließen. Genauso unsinnig ist das bei Lichtstromkreisen. Wenn ich im Bad auf der Leiter stehe und beim Glühlampenwechsel in die Fassung greife ist das doch genauso gefährlich wie im Wohnzimmer.
     
  10. #29 schosch, 15.11.2010
    schosch

    schosch Hülsenpresser

    Dabei seit:
    20.01.2010
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    AW: Anegebot vom Elektriker zu teuer??

    jo, da hast du schon recht bei mir läuft auch der Herd übern Fi leider aber auch der Kühlschramk und hier fliegt des öfteren bei schlechtem Wetter mal der Fi, dann komm ich heim alles aus oO...
    naja nächstes Jahr mach ich den Verteilerkasten neu und werde die Räume anderst aufteilen der Vorgänger von dem Haus hatte nen elektriker der ...naja egal ich machs dann nach Vorschrift und eigenem Bedarf aber erstmal arbeite ich zur Zeit an meinem kompletten Selbstständigen Eintrag in die HWR und dann natürlich die Konzezzion noch von der RWE...mal sehen ob das klappt
    Licht würde ich auch immer über den FI laufen lassen genauso sinnig sind 2 adrige Kabel und dann eine Lampe die extra nen Anschluß für PE hat und nen Metallgehäuse...

    die Gefahr für den Laien soll (der Laie hat sich auch bei der Gefahr an die VDE zu halten :-) )ja nach Vorschrift nur von da ausgehen wo er ständig drankommt und die Stecker austauschen kann, beim Herd usw eigentlich ja nicht ...da könnte man an der VDE auch noch paar Sachen abändern aber das liegt ja nicht an den Elektrikern die unterwegs sind...Theorie und Praxis halt.

    egal wie auch immer es zeigt sich das es sehr viele Ansichten und Möglichkeiten gibt etwas zu installieren, wir kommen ja zu sehr vom Thema ab sonst....
     
  11. #30 trekmann, 15.11.2010
    trekmann

    trekmann Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    07.10.2006
    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    10
    AW: Anegebot vom Elektriker zu teuer??

    Das denke ich auch ;). Es sollte aber trotzdem nicht uninteressant für den Threadersteller sein, so kann er besser abschätzen, ob die RCDs gerechtfertigt sind oder nicht.
     
Thema:

Anegebot vom Elektriker zu teuer??

Die Seite wird geladen...

Anegebot vom Elektriker zu teuer?? - Ähnliche Themen

  1. Erdung vom Antennenmast

    Erdung vom Antennenmast: Hallo, darf die Erdungsleitung vom Antennenmast (16mm²) durch das Gebäude geführt werden, oder muss die Erdungsleitung außen am Haus verlegt...
  2. Heizelement vom Backofen durchprüfen?

    Heizelement vom Backofen durchprüfen?: Heizlement 1000 Watt (Unterhitze) von Zanussi Eherd. Der Widerstand zwischen L und N ist bei dem Heizelement, 47,8 Ohm. Zwischen L, N, PE habe...
  3. Vom Schalter zum Dimmer

    Vom Schalter zum Dimmer: Ich möchte gerne von Lichtschalter auf Dimmer umstellen. es gibt nur eine Deckenleuchte, die mit diesem (einzigen) Schalter geschaltet wird...
  4. Spannungserhöhung vom Frequenzgenerator

    Spannungserhöhung vom Frequenzgenerator: Hallo liebe Forumsmitglieder(-innen), :wink1: ich wünsche allen einen sonnigen Tag in diesem Sommer. Folgend meine Problemstellung: Ich habe...
  5. Türsprechanlage tausch vom Haustelefon Siedle HT611-01 auf Fermax Loft Universal

    Türsprechanlage tausch vom Haustelefon Siedle HT611-01 auf Fermax Loft Universal: Hallo zusammen, ich hoffe von euch kann mir einer helfen, mein neues Fermax Loft Haustelefon richtig anzuschließen. Und zwar habe ich nach dem...