1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Anlaufkondesator/Betriebskondensator Kolbenpumpe

Diskutiere Anlaufkondesator/Betriebskondensator Kolbenpumpe im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, ich besitze eine Kolbenpumpe Baujahr 1983 Ich wollte beide Kondensatoren ersetzen, leider hat mein Vorbesitzer die Kondensatoren...

  1. ich74

    ich74 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich besitze eine Kolbenpumpe Baujahr 1983
    Ich wollte beide Kondensatoren ersetzen, leider hat mein Vorbesitzer die Kondensatoren lackiert...jetzt kann ich nicht mehr viel auf den Dingern entziffern...
    Gibt es eine Faustformel zur Berechnung der Kondensatorwerte.
    Habe mal gelesen so ca. etwa 70 µF pro kW ?
    Der dickere sollte der Anlaufkondensator sein, der dünnere der Betriebskondensator.
    Als Anhang Bilder der Lage, beide Kondensatoren und Typenschild des Motors.
    Hoffe jemand kann helfen.
    Danke.
    Gruß

    Unbenannt1.PNG Unbenannt.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 viktor12v, 31.07.2016
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2016
    viktor12v

    viktor12v Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    29.02.2008
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    AW: Anlaufkondesator/Betriebskondensator Kolbenpumpe

    Am Typenschild steht doch

    Betriebskondensator 10µF
    Anlaufkondensator 50µF

    Die von dir erwähnten 70µF beziehen sich auf Drehstrommotore in Steinmetzschaltung
     
Thema:

Anlaufkondesator/Betriebskondensator Kolbenpumpe