1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Anlaufstrom stark begrenzen (DSA-M)

Diskutiere Anlaufstrom stark begrenzen (DSA-M) im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Ein Drehstromasynchronmotor soll betrieben werden. Nennleistung 4 kW. Die Leitungen (Alleinlage, Freileitung) läßt max. 6 kW zu (laut EVU)....

  1. #1 Spannemann, 10.12.2007
    Spannemann

    Spannemann Guest

    Ein Drehstromasynchronmotor soll betrieben werden. Nennleistung 4 kW. Die Leitungen (Alleinlage, Freileitung) läßt max. 6 kW zu (laut EVU).

    Könnte ja gehen, wenn da nicht der hohe Anlaufstrom wäre! Was kann ich tun, um den stark zu vermindern (eben max. 6 kW)?

    Erste Überlegung: Es lassen sich doch Widerstände vorschalten, die nach dem Einschalten überbrückt werden. Ein sehr hoher Widerstand müßte doch den Anlaufstrom drastisch senken, auch wenn der Motor ewig nicht auf Touren kommt. Geht das? Gibt es Grenzen (Preis, Machbarkeit)?

    Zweite Überlegung: Wenn der Motor (ohne Last) von außen auf Touren gebracht wird, bevor ich ihn anschalte, zieht er dann noch einen hohen Anlaufstrom? Also durch "Ankurbeln" o. ä.

    Das Grundstück wird über eine Freileitung (1300 m, 400V) versorgt. Kann es in dem Zusammenhang bei hoher angeschlossener Leistung zu einem (nachteiligen) Spannungsabfall kommen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. e-team

    e-team Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Anlaufstrom stark begrenzen (DSA-M)

    Ich würde das hier vorschlagen


    SIRIUS SANFTSTARTER
    , S0, 16A, 7,5KW/400V, 40GRAD, AC 200-460V, AC/DC 24V, SCHRAUBKLEMMEN

    3RW3025-1AB04

    Dieser Sanftanlauf begrenz den Anlaufstrom
     
  4. #3 Spannemann, 10.12.2007
    Spannemann

    Spannemann Guest

    AW: Anlaufstrom stark begrenzen (DSA-M)

    Klingt ja gut. Wo bekommt man den, und wie teuer?

    Sind 7,5 kW die Nennleistung, die man anschließen kann?

    Und wie stark wird der Anlaufstrom denn begrenzt? 7,5 kW machen 11 A im Dauerbetrieb.
     
  5. ego

    ego Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.828
    Zustimmungen:
    23
    AW: Anlaufstrom stark begrenzen (DSA-M)

    Hat dir denn dein VNB das direkter anlassen des Motors untersagt?

    Oder kommt er auf grund des Spannungsfalls nie über den Kippmoment, sprich auf Nenndrehzahl?

    Ist der Motor im Stern oder Dreieck verschaltet?
     
  6. #5 Spannemann, 10.12.2007
    Spannemann

    Spannemann Guest

    AW: Anlaufstrom stark begrenzen (DSA-M)

    Untersagt haben die noch nichts. Versucht habe ich es auch noch nicht, da das Grundstück erst noch gekauft werden muß... Die Aussage war mehr aus dem Ärmel geschüttelt.

    Auf ein kW mehr oder weniger kommt es wohl nicht an, ich würde auch gern noch stärkere Motore anschließen.

    Das Anlaufen reißt die Spannung ganz schön runter, ist schon klar. Gibt es ne Faustregel, wie stark die fallen darf? Spielt das im Normalbetrieb dann auch einer Rolle?

    Und was meint ihr zu meinem Vorschlag mit dem "Ankurbeln", ginge das grundsätzlich?

    Kann denen am Trafohäuschen was kaputtgehen, wenn ich zuviel Strom ziehe? Fliegt da ne Sicherung raus
     
  7. Matsch

    Matsch Leitungssucher

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    AW: Anlaufstrom stark begrenzen (DSA-M)

    Hallo,
    wir haben damals unsere Holzkreissäge auch immer von Hand etwas in Bewegung gebracht wenn die Anschlussleitung ziemlich lang war. Gebracht hats meines Erachtens schon was, aber empfehlen kann ich es nicht und würd sogar eher davon abraten (wegen Verletzungsgefahr).
    Das EVU macht dir auf deinem Grundstück einen "Haus"-Anschluss. Dieser ist gegen Stromüberbelastung der Zuleitung (in deinem Fall die Freileitung) abgesichert. Wenn du zuviel Strom ziehst dann lösen im Extremfall diese "Panzersicherungen" aus und somit ist Freileitung und Trafohäuschen geschützt.
    Normal sind nach den Sicherungen des Hausanschlusses nochmals Sicherungen mit kleinerem Auslösestrom eingebaut die früher auslösen. Die Panzersicherungen sind verblombt und nur ein Fachman darf diese wechseln. Das ist teuer, unpraktisch und kann auch längere Zeit in anspruch nehmen wenn grad mal wieder keiner Zeit hat.
     
  8. #7 Lötauge35, 11.12.2007
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    7
    AW: Anlaufstrom stark begrenzen (DSA-M)

    Gehts hier um eine elektrische Kreissäge ??

    bei einem 4Kw Motor, welcher ohne Last angelassen wird sehe ich da keine Probleme.
     
  9. #8 Spannemann, 11.12.2007
    Spannemann

    Spannemann Guest

    AW: Anlaufstrom stark begrenzen (DSA-M)

    Moin!

    Es kann auch ne Fräse werden, z. B. Die hat es schon "schwerer" mit dem trägen Fräskopf.

    Könnt Ihr noch meine "Bastelideen" bewerten?
    a) Vor jede Phase einen starken Widerstand, durch den das Anlaufen meinetwegen eine Minute dauert. Wird nicht dadurch der Anlaufstrom sehr klein?
    b) Ankurbeln des Motors durch einen geeigneten Flansch, also ohne Verletzungsgefahr. Ist das elektrotechnisch überhaupt drin, daß der fröhlich weiterläuft, wenn ich ihn ohne Strom auf etwa 2500 U bringe und dann den Strom dazuschalte?

    Kann man nicht solche Panzersicherungen wählen, die ziemlich träge sind, um kurze Stromstöße zuzulassen?
     
  10. #9 kalledom, 11.12.2007
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Anlaufstrom stark begrenzen (DSA-M)

    Hallo,
    wenn Du Motoren mit 400V für Dreieckschaltung einsetzt, kannst Du diese in Sternschaltung mit wesentlich geringerer Strom- / Leistungsaufnahme anlaufen lassen und dann in Dreieckschaltung umschalten.

    Die Panzersicherungen kannst Du nicht auswählen, die werden Dir vorgegeben.
     
  11. #10 Spannemann, 11.12.2007
    Spannemann

    Spannemann Guest

    AW: Anlaufstrom stark begrenzen (DSA-M)

    Ja, das ist klar mit der Sternschaltung. Aber das reicht doch bestimmt nicht, oder? Ist der Anlaufstrom nicht damit mindestens noch das doppelte oder mehr?

    Mein Wunsch wäre, daß er maximal 1,5 x In beträgt, lieber noch weniger.
     
Thema:

Anlaufstrom stark begrenzen (DSA-M)

Die Seite wird geladen...

Anlaufstrom stark begrenzen (DSA-M) - Ähnliche Themen

  1. Anlaufstrom 30kw Asynchronmotor.

    Anlaufstrom 30kw Asynchronmotor.: Moin moin in die Runde, Ich habe folgendes Problem. Wir haben eine mobile Kompressoranlage für einen Kunden auf Bestellung gefertigt. Der Motor...
  2. 4KW Druckluftkompressor läuft wegen fehlendem Anlaufstrom nicht.

    4KW Druckluftkompressor läuft wegen fehlendem Anlaufstrom nicht.: Hallo! Benötige Hilfe um einen 4 KW AEG 3 Phasen Motor zum laufen zu bringen. Ich habe dort kein Netzstrom und habe dieses Jahr eine Solar...
  3. Anlaufstrom bei Drehstromassynchronmaschine

    Anlaufstrom bei Drehstromassynchronmaschine: Hallo liebe Forengemeinde, bin neu hier und habe eine Verständnisfrage zum Anlaufstrom von Drehstromasynchronmaschinen. Vor kurzem habe ich bei...
  4. Staubsauger: Anlaufstrom begrenzen.

    Staubsauger: Anlaufstrom begrenzen.: Hallo, guten Tag. Ich möchte in meinem Wohnmobil einen Staubsauger 230V, 800W, an einem Sinus-Wechselrichter 1000W betreiben. Wie kann ich mit...
  5. Varistor zur Anlaufstrombegrenzung

    Varistor zur Anlaufstrombegrenzung: Bei meiner Heizungsanlage hängt bei jedem Relais zur Ansteuerung einer Pumpe ein Varistor parallel zu den Schaltkontakten (nicht zur Spule!). Der...