1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Anlaufstrom von Nass-Trockensauger

Diskutiere Anlaufstrom von Nass-Trockensauger im Hausgeräte Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo Leute, ich hab mir einen Nass Trockensauger von Kärcher gekauft. Das Gerät hat eine Leistung von 1800W. In der Bedienungsanleitung steht,...

  1. wolf2

    wolf2 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    22.09.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,
    ich hab mir einen Nass Trockensauger von Kärcher gekauft.
    Das Gerät hat eine Leistung von 1800W.
    In der Bedienungsanleitung steht, dass es bei 220V und 10A betrieben werden kann.
    Ich wollte den Sauger nun an normalen Steckdosen mit 220V und 16A betreiben. Dabei fliegt in jedem benutzten Stromkreis die "Sicherung" raus.
    Es handelt sich um LS-Schalter älterer Bauart mit der Charakteristik "H"
    Ich habe jedoch eine 400V Steckdose welche mit 3x16A C LS Schaltern abgesichert ist.
    Dort habe ich (über einen Adapterstecker) den Sauger angeschlossen und er lief an!
    Kann es sein, dass der Sauger einen so hohen Anlaufstrom hat oder ist da irgend etwas nicht in Ordnung?
    Grüsse
    Wolfgang
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Zosse, 08.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 09.10.2009
    Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.450
    Zustimmungen:
    76
    AW: Anlaufstrom von Nass-Trockensauger

    Hmm... sollte eher ungedreht sein. Der Anlaufstrom für einen Automaten der Charakteristik H 2,5-3 bzw. C 5-10 beträgt. Meine Vermutung der H Automat ist schon vorbelastet.

    Gruß Torsten
     
  4. #3 kabelaffe, 08.10.2009
    kabelaffe

    kabelaffe Strippenstrolch

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    AW: Anlaufstrom von Nass-Trockensauger

    Sorry Zosse,
    nicht richtig (Auszug WIKI)

    Die ehemalige H-Charakteristik (ebenso wie die damals eingesetzte L-Charakteristik) bietet keinen idealen Leitungsschutz, da sie bei lang andauernder, mäßiger Überlast nur mit erhöhter Verzögerung auslöst, dies endet meist in ungewolltem Elektrobrand. Durch die hohe Empfindlichkeit der elektromagnetischen Auslösung (2,5-facher Nennstrom) löst sie bei Einschaltstromstößen, wie sie bei leistungsstarken Verbrauchern wie Staubsaugern und Verbrauchern mit Schaltnetzteilen (zum Beispiel PCs, Monitore) auftreten können, hingegen übermäßig früh aus. Leitungsschutzschalter mit H- oder L-Charakteristik sollten daher nach Möglichkeit auch in bestehenden Anlagen schnellstmöglich ausgetauscht werden. Da die Anlagen meist älter als 15 Jahre sind ist es hier meist sinnvoll die komplette elektrische Anlage prüfen und ggf. sanieren zu lassen ...

    Zitat aus Wiki Leitungsschutzschalter ? Wikipedia

    Gruß
    Kabelaffe
     
  5. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.450
    Zustimmungen:
    76
    AW: Anlaufstrom von Nass-Trockensauger

    Hmm... Kabelaffe nur sage ich auch nichts anderes und meine Angaben stehen auch in deiner Quelle
     
  6. wolf2

    wolf2 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    22.09.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Anlaufstrom von Nass-Trockensauger

    Den ersten Teil der Wiki-Abhandlung verstehe ich, wieso jedoch die Empfindlichkeit der elektromagnetischen Auslösung mit 2,5-3 fach so viel höher sein soll, als die bei heutigen B Charakteristiken mit 3-5 fach angegebene, verstehe ich nicht!
    Wenn dann müsste man meiner Meinung nach überall LS-Schalter mit C Charakteristik und damit mit 5-10 facher Empfindlichkeit einbauen?!
    Ob das allerdings der richtige Weg ist weiß ich nicht?
    Gruß
    Wolfgang
     
  7. #6 kabelaffe, 08.10.2009
    kabelaffe

    kabelaffe Strippenstrolch

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    AW: Anlaufstrom von Nass-Trockensauger

    Hi,
    hat nichts mit dem Überlastauslöser zu tun.

    Überlast ensteht wenn man in einer Zeit t (bis zu einer Stunde) eine Sicherung mit dem Nennstrom mit dem Faktor x überlastet [wird thermoelektrisch erfasst].
    Dies ist von dir mit den richtigen Zahlenwerten angegeben. (Nur falsch benannt)

    Worum es hier geht, ist der Kurzschlussstromauslöser, der bewirkt das bei Geräten die einen Einschaltstrom x mal (bei H= 2,5 - 3 fach, bzw. B= 3 - 5 fach) haben ebend den elektromagnetischen Auslöser auslöst.
    (Blöde Satzstellung;))

    Gruß
    Kabelaffe
     
  8. #7 kabelaffe, 08.10.2009
    kabelaffe

    kabelaffe Strippenstrolch

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    AW: Anlaufstrom von Nass-Trockensauger

    Genau da liegt die Würze,
    früher gab es nicht sooo viele Einschaltstromstarke Geräte.

    Nunmehr hat (fast jeder) Haushalt Wasch-/Trockenautomaten, Staubsauger ect. .

    Die heutigen Automaten halten höhere Einschaltströme aus, lösen aber schneller bei Überlast aus. ( Deswegen nennt man H-Automaten auch Hausbrandautomaten).
     
  9. wolf2

    wolf2 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    22.09.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Anlaufstrom von Nass-Trockensauger

    Hallo Leute,
    ich wollte mal noch abschließend berichten, dass bevor ich alle Sicherungsautomaten ausgetauscht habe, ich zunächst mal den Staubsauger beim Hersteller reklamiert habe und siehe da der Sauger hatte einen Fehler. Nach Reparatur läuft dieser mit den alten H-Automaten problemlos.

    P.S.
    Trotzdem leuchtet mir deine Argumentation (Kabelaffe) ein und ich werde bei Gelegenheit einen Austausch der Automaten ins Auge fassen.

    Vielen Dank
    Wolfgang
     
  10. #9 Jörg67, 31.10.2009
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Anlaufstrom von Nass-Trockensauger

    Bau aber B-Automaten ein.

    C eben nur bei Geräten mit hohem Anlaufstrom, wenn ein B beim Einschalten auslöst.
     
Thema:

Anlaufstrom von Nass-Trockensauger

Die Seite wird geladen...

Anlaufstrom von Nass-Trockensauger - Ähnliche Themen

  1. Anlaufstrom 30kw Asynchronmotor.

    Anlaufstrom 30kw Asynchronmotor.: Moin moin in die Runde, Ich habe folgendes Problem. Wir haben eine mobile Kompressoranlage für einen Kunden auf Bestellung gefertigt. Der Motor...
  2. 4KW Druckluftkompressor läuft wegen fehlendem Anlaufstrom nicht.

    4KW Druckluftkompressor läuft wegen fehlendem Anlaufstrom nicht.: Hallo! Benötige Hilfe um einen 4 KW AEG 3 Phasen Motor zum laufen zu bringen. Ich habe dort kein Netzstrom und habe dieses Jahr eine Solar...
  3. Anlaufstrom bei Drehstromassynchronmaschine

    Anlaufstrom bei Drehstromassynchronmaschine: Hallo liebe Forengemeinde, bin neu hier und habe eine Verständnisfrage zum Anlaufstrom von Drehstromasynchronmaschinen. Vor kurzem habe ich bei...
  4. Staubsauger: Anlaufstrom begrenzen.

    Staubsauger: Anlaufstrom begrenzen.: Hallo, guten Tag. Ich möchte in meinem Wohnmobil einen Staubsauger 230V, 800W, an einem Sinus-Wechselrichter 1000W betreiben. Wie kann ich mit...
  5. Varistor zur Anlaufstrombegrenzung

    Varistor zur Anlaufstrombegrenzung: Bei meiner Heizungsanlage hängt bei jedem Relais zur Ansteuerung einer Pumpe ein Varistor parallel zu den Schaltkontakten (nicht zur Spule!). Der...