Anschlüsse bei LS und RCD/FI vertauschen? Zugentlastung

Diskutiere Anschlüsse bei LS und RCD/FI vertauschen? Zugentlastung im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo zusammen, beim Verdrahten einer kleinen Unterverteilung, in der mehrere Leitungsschutzschalter und ein Fehlerstromschutzschalter...

  1. skotti

    skotti Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    beim Verdrahten einer kleinen Unterverteilung, in der mehrere Leitungsschutzschalter und ein Fehlerstromschutzschalter untergebracht sind, ergeben sich folgende Fragen:

    1) Ist es VDE-gerecht, teilweise die ankommenden Kabel/Drähte oben, die abgehenden unten an den Automaten oder RCDs=FIs anzuschrauben? Hierdurch wäre die Verdrahtung übersichtlicher. I.A. ist es doch üblich, dass von unten nach oben verdrahtet wird, oder?
    Diese Frage bezieht sich nicht auf Schraubsicherungen, wo in diesem Fall der ankommende (d.h. bei rausgedrehter Sicherung i.A. spannungsführende) Leiter an der Fassung liegen würde.

    2) An der Untervertelung wird eine Gummischlauchleitung rausgeführt.
    a) Würgenippel dichten ja nur ab und stellen keine vernünftige Zugentlastung dar, oder?
    b) Darf man Kabelbinder als Zugentlastung verwenden? (z.B. Erhöhung des Durchmessers)
    b) Ist ein Knoten im Kabel, sodass dieses nicht durch die Bohrung rutschen kann, zulässig?
    c) Wo gibt es korrekte Zugentlastungen (Online-Shop, Baumarkt)?

    Danke für Eure Antworten!
    skotti
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. elo22

    elo22 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    3.210
    Zustimmungen:
    73
    AW: Anschlüsse bei LS und RCD/FI vertauschen? Zugentlastung

    Bei LSS ist in der Regel die Zuleitung unten. Bei RCDs gibt es manchmal der Hersteller vor. In der Regel die Ungeraden Zuleitung und die Geraden Abgang.

    Kann ich mir nicht vorstellen. Übersichtlich wäre entweder oder.

    Ja, nimm eine Verschraubung.

    b) Weiss nicht wird aber gemacht.
    c) IMHO nein.
    d) im Fachhandel

    Lutz
     
  4. skotti

    skotti Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Anschlüsse bei LS und RCD/FI vertauschen? Zugentlastung

    Hallo Lutz,

    vielen Dank für die schnelle Antwort. Dann werde ich mal schauen, ob ich noch ein Datenblatt zum RCD finde.
    Wenn hier der Abgang unten erlaubt ist, so könnte ich direkt von dort auf die Leitungsschutzschalter gehen und müsste nicht hinter der Hutschiene her.
    So könnte man den Strompfad leichter nachvollziehen (= übersichtlicher).
    Mir ist klar, dass dies bei etwas komplizierteren Verkabelungen nicht mehr auf so einfache Weise möglich ist...

    Zum Thema Würgenippel / Verschraubung.
    Dachte immer, dass die Teile, die das Kabel so richtig zusammdrücken, dass es nicht rausrutsch, Würgenippel heißen. Aber das sind ja offensichtlich verschraubungen...

    Gruß
    skotti
     
  5. #4 Lötauge35, 24.02.2008
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.644
    Zustimmungen:
    9
    AW: Anschlüsse bei LS und RCD/FI vertauschen? Zugentlastung

    Abgang unten am FI ist üblich, FI-Schalter rechts einbauen.
    Dann kannst Du alles mit einer Phasenschine unten durchverbinden.
     
  6. #5 PatBonner, 24.02.2008
    PatBonner

    PatBonner Guest

    AW: Anschlüsse bei LS und RCD/FI vertauschen? Zugentlastung

    hmmm...

    Ich mach das immer anders.

    Setze den RCD Links, und entferne den 4. Abgang der Phasenschiene direkt in der schiene, damit noch
    Inolierung drüber ragt. so, brauch ich die Schiene nicht zu kürzen.


    Grüsse
    Paddy
     
  7. #6 Lobotomie, 24.02.2008
    Lobotomie

    Lobotomie Guest

    AW: Anschlüsse bei LS und RCD/FI vertauschen? Zugentlastung

    Es gibt weder für FI noch für LS irgendeine Vorschrift für die Verdrahtungsrichtung, allenfalls findet ein Hersteller eine Richtung besser, was ich aber noch nie gelesen habe.

    Wir speisen LS im Verteilerbau meist von unten, im Schaltschrankbau grundsätzlich von oben ein.
    FI speise ich immer so ein, dass ich die geschützte Seite direkt mit einer Phasenschiene durchverbinden kann, ob rechts oder links ist eher eine Platzfrage.
    Übersichtlich sollte es auch sein.

    In Frankreich werden z.B. Kleinverteiler immer von oben eingespeist und die Stromkreise unten angeschlossen.

    Mach also, 'was übersichtlich ist und dir am besten passt.
     
  8. #7 Skifreak, 24.02.2008
    Skifreak

    Skifreak Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Anschlüsse bei LS und RCD/FI vertauschen? Zugentlastung

    ... oder du nimmst nen FI mit N links ... (ok, gibt's nicht bei '.... außer Tiernahrung' ;-).
     
  9. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 AC DC Master, 25.02.2008
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.221
    Zustimmungen:
    14
    AW: Anschlüsse bei LS und RCD/FI vertauschen? Zugentlastung

    MOin! Gibt es wohl ! Fi mit dem N-klemme links, da hat der liebe paddy schon was vorgegeben.
    eigendlich ist es egal ob der links sitzt oder rechts! hauptsache der fi ist der stromstärke / belastung ausgelegt und alles andere findet sich. mal gesucht und gefunden, ob nun von unten oder von oben eingespeißt wird, soll egal sein. meistens sollte immer von unten eingespeißt werden und nach oben hin weg der abgang. aber wie es immer so ist, gibt es da auch leitungen die nach unten weg gehen.
    aber eines ist doch sicher! schließlich wird die 3 phasenschien immer unten an der automatenreihe angeschlossen / angebracht und somit ergibt sich doch eigentlich schon die richtung der anlage, oder?
    in diesem sinne, fröhliche ostern!
    wegen der zugentlasung noch mal: wenn es geht, nimm eine verschraubung, wenn nicht geht, dann nimm einfach eine iso-greifschelle und schraub diese auf die wand für die leitung die du abfangen willst. mit der schraube von der iso-greifschelle kannste so die entlastung machen.
     
  11. skotti

    skotti Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Anschlüsse bei LS und RCD/FI vertauschen? Zugentlastung

    Ja, weiteres Danke für die Infos.

    Stimmt der N ist an dem RCD rechts, da macht es Sinn ihn nach rechts zu setzen, auch wenn man in Euroland wohl eher von links nach rechts liest...
    Habe inzwischen beim "Es-gibt-immer-was-zu-tun" vernünftige Kabelverschraubungen gefunden, hatte vorher halt nach Zugentlastung oder sowas gesucht.
    Bei dem Elektronik-Laden mit dem großen C hatte ich sowas zuvor ebenso unter "Kabelverschraubung" online gesehen.


    skotti
     
Thema:

Anschlüsse bei LS und RCD/FI vertauschen? Zugentlastung

Die Seite wird geladen...

Anschlüsse bei LS und RCD/FI vertauschen? Zugentlastung - Ähnliche Themen

  1. Problem mit HDMI-Switch - Rauschen im Ton bei 2 Anschlüssen

    Problem mit HDMI-Switch - Rauschen im Ton bei 2 Anschlüssen: Hallo! Ich habe ein Problem mit einem HDMI-Swtich. Es ist ein Switch um 2 HDMI-Ausgabegeräte an z.B: einen Laptop anzuschließen, aber man kann...
  2. Gira Dose für 2 Satanschlüsse

    Gira Dose für 2 Satanschlüsse: Hallo, wir haben einige einfach Satanschlüsse in unserem Neubau geplant und einen doppelten. Kann mir jemand bezüglich der jeweils richtigen...
  3. Elektromotor mit 9 Anschlüssen identifizieren

    Elektromotor mit 9 Anschlüssen identifizieren: Hallo, ich hoffe hier kann mir jemand helfen ich habe gerade einen Elektromotor vor mir liegen den ich gerne wieder Betreiben würde. Der Motor...
  4. Anschlüsse am Bohrmotor

    Anschlüsse am Bohrmotor: Hallo, alle zusammen. Ich habe hier einen Felisatti Bohrmotor (Typ: FEN060) der wahrscheinlich zu einem Magnetbohrständer gehört. An dem Motor...
  5. Anschlüsse Sicherungskasten

    Anschlüsse Sicherungskasten: Hallo, ich habe ein Haus Gekauft welches schon Saniert wurde alles ist gut bis auf den Sicherungskasten. Ich finde es ist nicht so Elegant...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden