1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Anzeigenschaltung

Diskutiere Anzeigenschaltung im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Ich suche eine Lösung für eine dreistellige Anzeige aus Sofitten. Noch wird mittels Schalter über eine 24adrige Leitung geschaltet. Es sollen...

  1. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    19
    Ich suche eine Lösung für eine dreistellige Anzeige aus Sofitten. Noch wird mittels Schalter über eine 24adrige Leitung geschaltet. Es sollen zusätzliche kleinere (LED) Anzeigen angeschlossen werden und mehrere Eingabemöglichkeiten wären nicht verkehrt. Die Sofitten müssen bleiben da es AFAIK keine anderen Anzeigen in der Grösse gibt. Hat jemand eine Idee?

    Lutz
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kalledom, 25.06.2007
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Anzeigenschaltung

    Hallo Lutz,
    meinst Du mit Anzeigen = 7-Segment-Anzeigen ?
    Es gibt 7-Segment-Anzeigen mit 100 mm Höhe, die auch noch sehr hell sind. Ich habe soeben welche mit 57 mm Höhe verarbeitet.
    Wenn die Sofitten mit Gleichspannung versorgt werden, kannst Du gleichzeitig über 7 Widerstände die LED-Anzeigen versorgen. Du mußt allerdings darauf achten, ob der Plus oder Minus geschaltet wird. Entsprechend mußt Du LED-Anzeigen mit gemeinsamer Kathode oder Anode besorgen.
    Du kannst von 24 Leitungen auf 12 Leitungen plus GND + Versorgung reduzieren; dann brauchst Du BCD zu 7-Segment-Dekoder und Treiber.
    Was Du mit "mehrere Eingabemöglichkeiten" meinst, ist mir nicht klar; da muß Du Dich etwas genauer ausdrücken.
     
  4. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    19
    AW: Anzeigenschaltung

    Ja das ist eine nachgebaute 7-Segment-Anzeige.

    Das Teil ist schon uralt und damals gab es noch keine so grossen Anzeigen.

    Ja das ist bekannt, nur das Teil läuft (noch) über 12 V ~

    Das wäre schon mal nicht schlecht denn die Eingabe soll wo anderes hin.

    Hast Du da mal einen Plan? google hat mir da nicht weitergeholfen.

    Die Überlegung war schalten von mehreren Stellen.

    Lutz
     
  5. #4 kalledom, 26.06.2007
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Anzeigenschaltung

    Der CMOS-Baustein 4511 ist ein BCD zu 7-Segment-Decoder/Speicher/Treiber für Anzeigen mit gem. Kathode, max. 25mA.
    Für die Sofitten benötigst Du noch kräftige Treiber z.B. ULN2803A für gem. Anode, 300mA oder UDN2981A für gem. Kathode, 300mA.
    Lade Dir mal die Datenblätter zu den Bausteinen. Ein Schaltplan ist dafür nicht erforderlich, da es sehr eindeutig ist, was wo angeschlossen wird.

    Ein Schalten von mehreren Stellen aus ginge, indem der Gemeinsame der jeweils 3 BCD-Schalter abgeschaltet würde. Nach jedem Schalter muß eine Diode sein. Die BCD-Leitungen müssen mit PullDown-Widerständen auf Low gehalten werden.
     
Thema:

Anzeigenschaltung