AR-N 4101 Verlegung

Diskutiere AR-N 4101 Verlegung im DIN / VDE Richtlinien Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Abend Forum Wer hat schon einmal eine Kommunikationsmöglichkeit im ZK nach AR-N 4101 eingebaut und traut sich unten aufgeführte Bilder zu...

  1. G-Tech

    G-Tech Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    17.10.2017
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    35
    Abend Forum

    Wer hat schon einmal eine Kommunikationsmöglichkeit im ZK nach AR-N 4101 eingebaut und traut sich unten aufgeführte Bilder zu kommentieren? Ist das so ordentlich genug, oder seht Ihr hier gravierende Mängel?

    Mich interessiert die Leitungsverlegung im APZ (Abschlusspunkt Zählerplatz) und beim RfZ (Raum für Zusatzanwendungen).

    Vorgeschrieben ist mindestens eine Cat 6 Leitung. Ich hatte noch Cat 7 über... sollte aber abwärtskompatibel sein :squint:

    Gruss G-Tech

    P.S. Und ja, ich bin bekennender Kabelbinder-Fetischist!
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. elo22

    elo22 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    3.290
    Zustimmungen:
    85
    BTW: Die CAT6 Leitung ist in einem Isolierschlauch warum die Patchleitungen nicht? Und was sind das für Anschlüsse daneben?

    Lutz
     
  4. ego

    ego Freiluftschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    3.670
    Zustimmungen:
    232
    Fehlt wohl noch nee Leitung zum APL.
    Und hoffentlich sind die so toll festgestrapsten 230V Zuleitungen dann auch lang genug?

    Wo gehen die Patchleitungen hin, bzw. wo kommen die her?

    Ansonsten hatte ich in erinnerung, das dich die TAB eh nicht sonderlich interessiert?
     
  5. #4 G-Tech, 10.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 11.03.2020
    G-Tech

    G-Tech Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    17.10.2017
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    35
    Abend Forum

    So, nun Feierabend und ein Foto mal kurz beschriftet. Ein Bild sagt ja bekanntlich mehr als 1000 Worte...

    Den Aufbau habe ich zum einen von der mitgelieferten Schrankdokumentation entnommen, und zum anderen aus der aktuellen AR-N 4101:2019.

    • In unserem Netzgebiet sind 2 Spannungsabgriffe gefordert, wenn RfZ und APZ vorhanden sind.
    • Diese Spannungsabgriffe werden über einen LS gesichert und erfolgen aus dem ungezählten Bereich.
    • Weshalb der APZ sowie der RfZ nach Abnahme auch blombierbar sein müssen.
    • Im Übergangsbereich NAR zu APZ, sowie eHz zu RfZ muss ein Schutzschlauch eingesetzt werden.
    Zu den Netzwerkleitungen folgende Gedanken...

    Ich nehme an, dass ein "Zusatzgerät des VNB im RfZ eingesetzt werden kann, der in die Netzwerkleitung eingeschleift wird:

    • Also vom Kunden (HAN) zum RfZ.
    • Dort via RJ45 in das VNB-Gerät im RfZ.
    • Dann über RJ-45 in die RfZ-Netzwerk-Box.
    • Von dort zum APZ in die APZ-Netzwerk-Box.
    • Hier kann dann der VNB noch weitere Geräte ans Netzwerk anschließen (z. B. Router etc.).
    Am APZ muss noch ein Installationsrohr / Schlauch gelegt werden, der vom APL zum APZ führt und eine Anschlussmöglichkeit vom Telefon-Hausanschluss zum Zählerschrank APZ (Abschlusspunkt Linientechnik) führt. Dieses "Rohr" oder "Wellrohr" soll die DIN 18015 erfüllen. So ein Rohr hab ich bis jetzt noch nicht gefunden. Weiß jemand genaueres über diese DIN, bzw. wo man so ein DIN-Rohr herbekommt? Bei allen Rohren in unserem Geschäft konnte ich nirgends so ein Aufdruck finden.

    Wenn euch etwas Auffällt, dass ihr für Verbesserungsbedürftig, oder gar für falsch haltet - bitte melden. Noch ist alles änderbar :wink:

    Gruss G-Tech
     

    Anhänge:

  6. #5 G-Tech, 10.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2020
    G-Tech

    G-Tech Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    17.10.2017
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    35
    @elo22
    Der Schrank wurde nach meinem Netzgebiet konfektioniert. In der Beschreibung waren die Patch-Leitungen nicht in den Iso-Schlauch eingezeichnet.
    Anscheinend gibt es speziell geschützte Patch-Leitungen. Diese sind in der Tat dicker und solider ausgeführt, als die, mit denen ich sonst zu tun habe.
    Mir persönlich wäre ebenfalls wohler, wenn ich da auch noch mal Iso-Schlauch verwende. Ne neue, zusätzliche Rolle ist gleich bestellt.

    Wie kommst du den darauf? Die TAB ist sowas wie die "Bibel" beim Schrankbau ;)

    Gruss G-Tech
     
  7. ego

    ego Freiluftschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    3.670
    Zustimmungen:
    232
    Wieviele tausend Schutzleiter sollen denn da angeschloßen werden?????
     
  8. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. G-Tech

    G-Tech Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    17.10.2017
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    35
    Na ja - das sind schon einige. Außerdem hab ich die gerne sortiert. Dann wäre da noch der Aspekt der Symmetrie - Das Auge isst schließlich mit. :kuss:
     
  10. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    19.355
    Zustimmungen:
    449
    Dann würde ich eher Reihenklemmen bzw Installationsklemmen benutzen Dann ist zwangsläufig sortiert
     
    ego gefällt das.
Thema:

AR-N 4101 Verlegung

Die Seite wird geladen...

AR-N 4101 Verlegung - Ähnliche Themen

  1. Ar-n 4101

    Ar-n 4101: Hallo zusammen, die anwenderregel ar-n 4101 sieht einen datenanschluss zum linienverteiler vor. frage: reicht ein datenanschluss pro...
  2. Ein unverständliches Graph aus der VDE-AR-N 4105

    Ein unverständliches Graph aus der VDE-AR-N 4105: Es handelt sich um die Blindleistung einer Erzeugungsanlage (wie die Photovoltaikanlage), die ans Netz angeschlossen wird. Das Diagramm hat...
  3. AEG Competence Backofen B4101-4

    AEG Competence Backofen B4101-4: Hallo, ich habe bei einem AEG Competence Backofen B4101-4 den Thermostatschalter mit 2x blauen und 2x weißen Kabeln getauscht. Leider habe ich mir...