1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Asynchronmotor mit 10 x12Volt Batterien betreiben

Diskutiere Asynchronmotor mit 10 x12Volt Batterien betreiben im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo erstmal an alle und Kompliment an dies tolle Forum.Welcome Vorerst: ich habe zu meinem Anliegen Tagelang die Suche bemüht aber leider...

  1. leeloo

    leeloo Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    29.09.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal an alle und Kompliment an dies tolle Forum.Welcome

    Vorerst: ich habe zu meinem Anliegen Tagelang die Suche bemüht aber leider nichts gefunden.

    Deshalb hier meine Frage:

    Ich möchte einen Asynchronmotor Motor mit 11Kw in meinen Oldtimer implantieren.:Golf:
    Habe mir da einen von Kessler ausgesucht, könnte aber
    auch ein anderer werden.
    Daten siehe Anlage.


    Betreiben möchte ich diesen mit 10 oder mehr 12 Volt Traktionsbatterien mit jeweils 100Ah die seriellparallel geschaltet werden sollen.
    Regeln möche ich ihn mit einem passenden Frequenzumrichter und per Pedal über eine Potbox.

    Frage an die Fachleute hier:

    1. Wird der Motor damit laufen?
    2. Was bräuchte ich da für einen Frequenzumwandler?
    3. Muss ich noch irgend etwas bedenken
    4. Meint ihr das meine Kombination aus den Batterien ausreichend ist?

    Hab noch mehr Fragen aber erstmal nur diese.
    (kommen dann später :) )
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. brue

    brue Lasteinschalter

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    4
    AW: Asynchronmotor mit 10 x12Volt Batterien betreiben

    Ist das der Motor? (Zweites Bild) Hab ich ja noch nie gesehen sowas. Wozu soll der Motor denn Verwendung finden?

    gruss
     
  4. leeloo

    leeloo Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    29.09.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    AW: Asynchronmotor mit 10 x12Volt Batterien betreiben

    Ja auf dem Bild das ist der Motor (sind aber zwei hintereinander)
    nur einer wird davon verbaut.

    Verwendung:

    Ich will damit meinen Citroen GS 1220 Pallas antreiben (ca. 130km/h)
    Reichweite wird ca. 100-150km sein, je nach anzahl der Batterien.
    Derzeit ist ein 4 Zyl. Boxermotor mit 58 PS verbaut
    Der braucht natürlich Benzin und zwar reichlich, deshalb Umbau
    auf Elektroantrieb ( bei 18kwh auf 100 km dann nur
    noch ca. 3 Euro auf 100km
    Anbei mal ein Bild vom Wagen und wo der Motor implantiert wird.
     

    Anhänge:

  5. brue

    brue Lasteinschalter

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    4
    AW: Asynchronmotor mit 10 x12Volt Batterien betreiben

    Das 1.1 kW ueber viermal weniger Power bringt als der alte Motor hast du schon einberechnet? Ohne Verluste..

    gruss
     
  6. leeloo

    leeloo Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    29.09.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    AW: Asynchronmotor mit 10 x12Volt Batterien betreiben

    ... nicht 1.1 sondern 11Kw und ja 11Kw sind nicht vergleichbar
    mit 11Kw bei einem Benzinmotor, der Elektromotor hat ja
    wesentlich mehr Drehmoment und das ab der ersten Sekunde.
    Ein Benzinmotor muss ja erst mühsam auf Drehzahl kommen.
    In den USA werden mit Elektromotoren Speedrennen gefahren
    und da sehen die Benzingetriebenen Verbrennungsmotoren alt aus.

    Also bei einem Leergewicht meines Wagens von (ohne dem alten Motor)
    750KG zuzüglich Gewicht vom E-Motor und der Batterien und allem anderen
    bleibe ich unter dem Zulässigen Gesamtgewicht.
    Es kommen ja ausser dem alten Motor noch z. B. Lima, Auspuff, Tank und diverser anderer Teile raus die nicht mehr benötigt werden. Das reduziert nochmals an Gewicht. Der GS hat im übrigen einen guten Cw-Wert von
    0,31 was auch neh Menge ausmacht.
     
  7. #6 Jörg67, 30.09.2009
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Asynchronmotor mit 10 x12Volt Batterien betreiben

    Bei deinen Fragen kann ich dir zwar so gar nicht helfen, aber ein interessantes Projekt :)

    Ich hoffe Du berichtest weiter drüber. Ich bin ja auch ein bißchen skeptisch wie sich das mit 15 PS bewegt :D
     
  8. leeloo

    leeloo Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    29.09.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    AW: Asynchronmotor mit 10 x12Volt Batterien betreiben

    ... da musst du nicht skekptisch sein, der hier:
    YouTube - EV Conversion - Elektroauto selbst gebaut - Polo Zero - 07

    ist schwerer und weniger aerodynamisch als meiner und bringt
    es locker au 120km/h.

    Und das hier in Deutschland, einem Land,
    das es bis heute nicht fertig gebracht hat,
    trotz vieler Ingeneure
    trotz vieler Politiker
    trotz vieler Elektronikspezialisten
    ein für jedermann bezahlbares kompaktes Elektroauto
    zu bauen und auf den Markt zu bringen.

    Warum also noch 10-20 Jahre warten, wenn man mit einigen
    kleinen technischen Dingen wie z. B. einem gebr. Asynchronmotor
    und ein paar anderen Teilen so ein Auto aus vorhandenen Resourcen
    (Altauto) für 3000-6000 Euro schnell selber bauen kann?

    Aber nun wieder zu meinem Problem wegen dem Motor und dem FU
    und wie ich das machen muss. Oder hat hier keiner Ahnung davon?
    LG
     
  9. brue

    brue Lasteinschalter

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    4
  10. leeloo

    leeloo Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    29.09.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    AW: Asynchronmotor mit 10 x12Volt Batterien betreiben


    Die Batterien werden seriellparallell geschaltet und haben dann
    keine 100Ah mehr sondern ab 300Ah aufwärts, je nachdem wieviele
    Akkus.

    Gibt es hier denn nur Skeptiker oder auch Menschen mit Ideen
    und Innovationen?

    Schaut mal auf meine Website dann wisst ihr mehr. LG
     
  11. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Asynchronmotor mit 10 x12Volt Batterien betreiben

    Hallo
    Zuerst wollte ich mal sagen, das ich die Idee, ein E-Auto zu bauen sehr gut finde. Schade ist es nur um den alten Pallas.

    Der Motor stammt sicher aus irgendeiner Dreh oder Fräsmaschine und hat dort die Hauptspindel angetrieben. Wenn du den dazugehörigen Antriebssteller noch bekommen könntest, wäre es optimal. Allerdings brauchst du dann eine Batteriespannung von ca. 500V. Der Vorteil gegenüber einem normalen Frequenzumrichter ist, das beim Bremsen die Energie zurückgespeist wird.
     
Thema:

Asynchronmotor mit 10 x12Volt Batterien betreiben

Die Seite wird geladen...

Asynchronmotor mit 10 x12Volt Batterien betreiben - Ähnliche Themen

  1. 1,5KW Asynchronmotor mit Masseschluss

    1,5KW Asynchronmotor mit Masseschluss: Hallo zusammen, der Vater eines Freundes hat mich gefragt, ob ich mir seine Wasseranlage im Schrebergarten ansehen kann. Jedes Mal, wenn er alle...
  2. Anlaufstrom 30kw Asynchronmotor.

    Anlaufstrom 30kw Asynchronmotor.: Moin moin in die Runde, Ich habe folgendes Problem. Wir haben eine mobile Kompressoranlage für einen Kunden auf Bestellung gefertigt. Der Motor...
  3. 4kW Asynchronmotor einschalten

    4kW Asynchronmotor einschalten: Hey Leute! Ich muss einen 4kW 400V Motor (Im Dreieck geschaltet) möglichst einfach anschalten. Bei dieser Leistung sollte das noch ohne...
  4. Rechnaufgaben zum Drehstromasynchronmotor

    Rechnaufgaben zum Drehstromasynchronmotor: Halo alle zusammen, ich heiße Tom und mache eine Ausbildung zum Elektroniker für Energie und Gebäude Technik. Meine frage ist wie berechne ich...
  5. Asynchronmotor als Generator verwenden. Aber wie?

    Asynchronmotor als Generator verwenden. Aber wie?: Hallo, habe folgendes Problem: habe kleinen alten dreiphasigen Asynchrongenerator Drehzahl: 1400U/min, weitere Merkmale sind leider nicht...