1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Aufbau, Planung und Installation Sat Anlage

Diskutiere Aufbau, Planung und Installation Sat Anlage im Antennentechnik Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; AW: Aufbau, Planung und Installation Sat Anlage wie krieg ich das jetzt am einfachsten verkabelt so das ich beide Fernseher unabhängig von...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kawa

    Kawa Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    13.12.2005
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    13
    AW: Aufbau, Planung und Installation Sat Anlage

    Hallo loco Welcome,

    eine neue Leitung vom Schlafzimmer zur Schüssel und ein Quad-LNB Voltus Elektro Shop | WELA Smart TQSX - Quattro LNB Switch Titanium-Edition | LNB und LNC montieren.

    Die alte Leitung an der Dose (Schlafzimmer) zum Kinderzimmer durchverbinden.


    Gruß Kawa :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. loco

    loco Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Aufbau, Planung und Installation Sat Anlage

    Hi Kawa,

    vielen Dank für die Antwort. Genau da liegt aber mein Problem... Ich kann keine neue Leitung verlegen weil die Wände schon mit Feinspachtel verputzt sind...

    Wie sieht es mit dieser Lösung aus?

    An der ankommenden Leitung von der Sat schüssel installiere ich diesen Multischalter und schliesse an diesen Multischalter die abgehende Leitung zum Kinderzimmer... ginge das?

    Ich brauch eine Lösung ohne die Wände zu Zerstören... :D sprich, ich habe leider keine andere Wahl als die bestehende verleget Leitungen zu benutzen... :(

    Danke und Gruß
    Loco
     
  4. #33 Hemapri, 12.11.2008
    Hemapri

    Hemapri Strippenstrolch

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    AW: Aufbau, Planung und Installation Sat Anlage

    4-fach-Universal-LNB installieren und für jeden Receiver eine Koaxialleitung ziehen. Wenn schon Anschlussdosen, dann nur Stichleitungsdosen bis 4 dB Anschlussdämpfung und für SAT-Frequenzen geignete verwenden. Bei Durchgangsdosen muss das Signal verstärkt werden.

    MfG
     
  5. #34 Erchanito, 13.08.2009
    Erchanito

    Erchanito Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Aufbau, Planung und Installation Sat Anlage

    Hallo,

    ich habe folgendes Problem: Ich habe ebenso einen Twin-Receiver möchte auch diese Funktion nutzen und einen Antennenspiegel 100 habe ich auch aber habe noch keine LNB und etc. Ich möchte Türksat und Astra anschauen, also in einem Raum Twin Receiver und im anderen dann nomal. Brauche ich einen Motor und dann durch einen Multischalter in dem einen Raum für Twin Receiver zwei Kabel ziehen und in das andere dann einen Kabel oder? Ich kenne mich da nicht gut aus und würde mich auf eine schnelle Hilfe von euch freuen. Also wie kann ich das Problem angehen und was brauche ich alles dafür??

    Vielen Dank schon im Voraus..
     
  6. #35 Kaffeeruler, 13.08.2009
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    8.636
    Zustimmungen:
    38
    AW: Aufbau, Planung und Installation Sat Anlage

    @ Erchanito

    es wäre evtl besser wenn du ein neues Thema erstellst als es in diesem " alten " anzuhängen. So werden sicher mehr reinschauen und eine Hilfe ist wahrscheinlicher.

    Mfg Dierk
     
  7. eSo

    eSo Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    26.05.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Aufbau, Planung und Installation Sat Anlage

    Hi,

    hatte bisher noch nie anährend berührung mit antennentechnik. Benötige ich für jede Dose (bzw. angeschlossenen Fernseher) mindestens ein passenden Receiver? Muss ich den Receiver nach Schüssel oder nach LNB kaufen?
     
  8. #37 chris5377, 08.04.2011
    chris5377

    chris5377 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Aufbau, Planung und Installation Sat Anlage

    Hallo zusammen,
    ich bin neu hier und hätte trotz der super Installtationshilfe noch ein paar Fragen. Ich möchte eine Sat-Anlage mit einen Twin Rec und einen einfachen Rec (für ein anderes Zimmer) an einen Röhrenfernseher installieren:
    Wandhalterung mit Schüssel, Quad LNB, 3 Koaxkabel ziehen und das ganze direkt (ohne Dosen ) an Receiver anschliessen.
    Geht das so ? Was benötige ich alles für Stecker (3oder 6 F-Stecker, 3Koax, HDMI ??? ) ? und ist es möglich auch noch den Videorecorder und den DVD Player mit anzuschliessen?? Habe ich sonst irgendwelche wichtigen Sachen vergessen?? Ich hoffe ihr könnt nen Greenhorn behilflich sein.
    Vielen Dank

    Grüße
    Chris
     
  9. #38 Dipol, 09.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.2013
    Dipol

    Dipol Hülsenpresser

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    9
    AW: Aufbau, Planung und Installation Sat Anlage

    Zufällig habe ich mich in den alten Fred verirrt und kann einer Leichenschändung nicht widerstehen:

    An jeder nicht impedanzgerecht terminierten Leitung treten Mikroreflexionen auf, welche Stehwellen erzeugen. Werden an einer Multischalter-Sternleitung zwei Steckdosen angeschlossen, mutiert diese ehemalige Sternleitung zu einer Stammleitung und muss entweder mit einer Durchgangsdose + Abschlusswiderstand oder einer bereits intern terminierten echten Enddose abgeschlossen werden.

    Die Kombination einer Durchgangsdose mit einer Stich-/Einzeldose ist bezüglich Stehwellen und Teilnehmerentkopplung hf-technisch tolerierbar, wenn die Durchgangsdose nur als unbenutzter Verbinder fungiert. Im Entweder-oder-Betrieb sollte man mindestens eine echte 7 dB Enddose setzen.


    Entkoppl.+Term. [63].jpg Entkoppl.+Term. [64].jpg Entkoppl.+Term. [66].jpg Entkoppl.+Term. [67].jpg Entkoppl.+Term. [68].jpg Entkoppl.+Term. [69].jpg Entkoppl.+Term. [70].jpg

    Entkoppl.+Term. [65].jpg

    Hersteller wie z. B. AXING oder WISI, die auch echte Enddosen produzieren und ebenso KATHREIN, bezeichnen Stich-/Einzeldosen korrekt niemals als Enddosen. Leider ist diese Begriffsverwirrung bis ins Dibkom Kabelnetzhandbuch eingedrungen und wird hoffentlich in der nächsten Ausgabe geändert. In den Datenblättern vom Voltus-Shop konnte ich bei oberflächlicher Durchsicht keine falsche Enddose entdecken, hingegen aber, dass die echte Enddose AXING SSD5-07 nicht als solche bezeichnet ist.

    Das lag aber definitiv nicht an der Dämpfungszunahme zwischen 600 und 800 MHz, denn

    • DVB-T-Normmindestpegel = 45 dB(µV) mit 64 QAM und 36 dB(µV) mit 16 QAM, die meisten Frontends funzen auch noch mit > 30 dB(µV)
    • Analoger PAL- Normmindestpegel = 60 dB(µV),
    • DVB-C-Normmindestpegel = 47 dB(µV) mit 64 QAM und 54 dB(µV) mit 64 QAM
    • Auch bei BK-Vollbandtrieb wird der Bereich bis 800 MHz genutzt
    Selbst bei einem miserablen Staku-Kabel mit nur 4,1 mm Durchmesser wie dem KATHREIN LCD 58 ergeben sich zwischen 600 und 800 MHz (42 dB/100 m) bei üblichen Leitungslängen weniger als 3 dB Schräglage und wer 2001 noch 60 Ohm-Uraltkabel verlegt hat ist selbst schuld. Hohe Schräglagen erfordern an die Verteilnetzdämpfungen angepasste Verstärker mit Entzerrer und sind vorzugsweise Interstage zu kompensieren.

    2-fach-Schirmung und Schirmdämpfung und Kopplungswiderstand nach Class A > 85 dB reicht für störungsfreien Betrieb aus und ist -mit oder ohne diese Bewerbung- in jedem Fall digital- und auch HD-tauglich. Ein gutes Kabel besteht aus Vollkupfer, von Billigkabeln mit bruch- und intermodulationsanfälligem Alu-Geflecht ist insbesondere in Kombination mit technisch veralteten F-Aufdrehsteckern abzuraten. Unseröse Werbung bleibt heutzutage leider ohne Konsequenzen, fuba musste noch einstens die Typenbezeichnung XColor auf XC ändern.


    fuba XC-Bewerbung.jpg
     
  10. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.058
    Zustimmungen:
    34
    AW: Aufbau, Planung und Installation Sat Anlage

    Zum 1. Punkt möchte ich noch hinzufügen, das wenn ich sparen sollte (nicht mehr wie 2 Leitungen ins Wohnzimmer) und trotzdem die Möglichkeit bestehen sollte irgendwann einmal den Fernseher in die andere Ecke zu stellen, ich dann in der Regel eine Leitung zu der einen Dose, die 2. zur 2. Dose und eine Verbindung von Dose 1 zu Dose 2 verlegt hab. In die unbenutzte Schalterdose kam ein F-Verbinder und ein Blinddeckel drauf.
     
  11. #40 Stone1983, 14.11.2013
    Stone1983

    Stone1983 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Aufbau, Planung und Installation Sat Anlage

    Ich bin nun durch den Beitrag von Dipol etwas verwirrt. Ich habe es mir wie folgt gedacht und bitte korrigiert mich, wenn etwas nicht funktioniert: Ich habe ein Technisat UNYSAT-Universal-Quattro-Switch-LNB und ein TechniSwitch 5/8 G2 von Technisat. Von der Verteilung gehe ich sternförmig in jedes Zimmer. In einem Zimmer hätte ich aber gerne an zwei Stellen Sat-Dosen sitzen, denn da komme ich aus einem Leerrohr raus (Kabel endet dort) und gehe dann wieder in ein anderes Leerrohr rein um an einer anderen Stelle wieder raus zu kommen. Also bietet sich an, an der ersten Stelle eine Durchgangsdose zu setzen. Ich dachte da an die Kathrein ESU 33 und würde in der zweiten Dose eine ESC 30 setzen. Jetzt habe ich den Beitrag von Dipol gelesen und bin verwirrt. Geht es überhaupt mit einer Durchgangsdose (von Kathrein), da die ESU 33 ja scheinbar für Unicable gedacht ist, was ich ja eigentlich nicht habe, richtig? UNd scheinbar wäre ja dann keine ESC 30 ans Ende zu setzen, da es sich nicht um eine Enddose handelt, sondern um eine Stichdose/Einzeldose. Ich will ja nur eine entweder Dose 1 oder Dose 2-Lösung. Welche Dosen sind zu verwenden und welchen Abschlusswiderstand muss ich nehmen an der Enddose, denn wenn ich es richtig verstehe ist ja einer zu setzen? Wäre meine Lösung mit zwei ESU 33 richtig und ein ERA 14? Oder ist dann ein ERA 12 zu verwenden oder ist es ganz anders zu machen? Ganz zur Not, wenn es nicht geht, dann verbinde ich einfach beide Kabel und habe an der Stelle keinen Ausgang, aber das wäre schade.Sollte ich noch etwas zwischen Multischalter und Dosen setzen. Bislang habe ich nur wie folgt verkabelt: LNB --> Kabel (LCD 111) --> Multischalter --> Kabel --> EnddoseMuss ich den Multischalter erden oder sonstiges? Die Sat-Schüssel steht nicht auf dem Hausdach, sondern ca. 5 m tiefer auf dem Garagendach und der Alteigentümer hat scheinbar den Mast nicht (und auch nichts anderes) geerdet. Kann ich den Multischalter an der Erde aus der Steckdose erden oder sollte ich so etwas auf keinen Fall tun? Ich habe den Multischalter mit Stromversorgung gekauft. Theroretisch benötigt man diese ja nicht, da die Versorgung über die Receiver erfolgt. Aber macht es Sinn den Multischalter dennoch extern mit Strom zu versorgen? Ich möchte in nacher Zukunft noch eine analoge Radioantenne aufs Dach setzen.Danke für eure Antworten.
     
Thema:

Aufbau, Planung und Installation Sat Anlage

Die Seite wird geladen...

Aufbau, Planung und Installation Sat Anlage - Ähnliche Themen

  1. Aufbau: Spule mit Eisenkern und Luftspalt

    Aufbau: Spule mit Eisenkern und Luftspalt: Hallo, ich habe Probleme bei der Berechnung einer Spule mit Eisenkern und Luftspalt: [IMG] [IMG] [IMG] Der reale Aufbau stimmt mit dieser...
  2. Tips zum Zählerschrankaufbau/Umbau für Altbausanierung

    Tips zum Zählerschrankaufbau/Umbau für Altbausanierung: Hallo Zusammen, bin derzeit dabei beim Umbau eines Altbaus zu helfen und das bei der Elektrik. Leider ist der neue Zählerschrank schon vor Ort...
  3. Testaufbau zulässig?

    Testaufbau zulässig?: Hallo, kurz zur Vorgeschichte. Ich bin in der Ausbildung zum IT-Systemelektroniker und arbeite an einem Projekt, welches dokumentiert und später...
  4. Hochspannungsnetzteil, hilfe bei Aufbau

    Hochspannungsnetzteil, hilfe bei Aufbau: Hallo, ich habe leider nur Grundkenntnisse in der Elektrotechnik. Allerdings weiss ich jetzt nicht genau wie ich den Widerstand in den...
  5. Isolierter Aufbau einer PEN-Schiene in SK1 - NSHV

    Isolierter Aufbau einer PEN-Schiene in SK1 - NSHV: Hallo Freunde. In einem 1995 errichteten Bürogebäude gab es neulich eine VDS - Prüfung, welche durch ein Ingenieurbüro durchgeführt wurde. Da wir...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.