1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Aufgabe Ohmisches Gesetz

Diskutiere Aufgabe Ohmisches Gesetz im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo Leute, ich habe hier eine Aufgabe zum Lösen bekommen an der ich scheitere. Vielleicht kann mir eine(r) von Euch ja dabei helfen wenigstens...

  1. Hakki

    Hakki Strippenstrolch

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich habe hier eine Aufgabe zum Lösen bekommen an der ich scheitere. Vielleicht kann mir eine(r) von Euch ja dabei helfen wenigstens einen Ansatz dafür zu finden. Ich habe ein Bild der Aufgabe beigefügt.

    Die Aufgabe lautet: Berechnen Sie den Widerstand R3, durch den ein Strom von 2A fliessen soll.

    Gegeben ist R1= 30 Ohm, R2= 25 Ohm, U= 100V

    Mit dem Ohmischen Gesetz allein bin ich nicht weitergekommen, ich habe probiert die Schaltung als belasteter Spannungsteiler zu sehen aber alles ohne Erfolg. :confused:
    Zum Schluss habe ich mich näherungsweise durch Ausprobieren zum Ergebnis gebracht: 9, 0909... Ohm, bei 2A durch R3 und 0,7272... A durch R2. In einer Prüfung kann ich mich aber nicht damit aufhalten ein Ergebnis näherungsweise durch Einsetzen zu ermitteln!

    Wer kann helfen?

    Euer
    Hakki
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kalledom, 19.10.2008
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Aufgabe Ohmisches Gesetz

    Hallo,
    dann berechne erst einmal den Widerstand der Parallelschaltung von R2 und R3 z.B. mit der Formel R2_3 = (R2 * R3) / (R2 + R3). Es gibt noch andere Möglichkeiten (siehe KHD Formeln)
    Da der Strom von 2A auch durch diesen "Ersatzwiderstand" fließt, kannst Du die Spannung mit der Formel U2_3 = R2_3 * I ausrechnen.
    Wenn Du die Spannung an R2_3 kennst, dann bleibt der Rest von 100 V wohl am R1 übrig.
    Damit kannst Du abschließend den Widerstand R1 mit der Formel R1 = U1 / I berechnen.
     
  4. Hakki

    Hakki Strippenstrolch

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    AW: Aufgabe Ohmisches Gesetz

    Sorry Kalledom,
    ich steh immer noch auf dem Schlauch...

    :confused:

    Wie soll ich denn den Ersatzwiderstand R2/3 errechnen, wenn doch R3 gar nicht bekannt ist?
     
  5. #4 kalledom, 19.10.2008
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Aufgabe Ohmisches Gesetz

    Hast natürlich Recht, ich hatte da beim Lesen wohl einen Paralaxe-Fehler :confused:
    Dann ein neuer Weg.
    Durch den bekannten Strom von 2A und den bekannten Widerstand R1 kannst Du die Spannung U1 berechnen.
    Dann bleibt die restliche Spannung wohl an R2 und R3: U2_3 = 100V - U1

    R2 ist bekannt; Du könntest den Strom durch R2 ausrechnen: I2 = U2_3 / R2
    Der restliche Strom muß dann zwangsläufig durch R3 fließen: I3 = 2A - I2
    Spannung durch Strom ergibt Widerstand: R3 = U2_3 / I3

    Du könntest auch den Ersatzwiderstand R2_3 ausrechnen: R2_3 = U2_3 / 2A
    Dann die Formel zur Berechnung von 2 Parallel-Widerständen umstellen und schon hast Du das Ergebnis.
    So könntest Du z.B. das Ergebnis vom ersten Weg kontrollieren.

    Edit: Es sind alles Ergebnisse mit Null nach dem Komma !
     
  6. Hakki

    Hakki Strippenstrolch

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    AW: Aufgabe Ohmisches Gesetz

    Hallo Kalledom,

    Ich danke Dir für Deine Mühe, die Du Dir mit mir und der Aufgabe machst, doch leider ist das schon wieder nicht richtig.:(

    Durch den Widerstand R3 soll ein Strom von 2A fliessen und nicht 2A minus I2...

    Ich weiss auch nicht, wie ich die Aufgabe lösen soll. Ich habe selbst alles probiert: Ich habe gedanklich R3 abgehängt und mit der Spannung U20 für den unbelasteten Spannungsteiler gearbeitet, gedanklich R1 überbrückt, usw. ...alles ohne Erfolg.

    Liebe Grüße

     
  7. #6 kalledom, 19.10.2008
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Aufgabe Ohmisches Gesetz

    Irgendwie bin ich heute voll daneben und bekomme nur die Hälfte mit :cool: Tut mir Leid.
    Dann bin ich allerdings mit meinem Latein am Ende, denn mathematische Formeln mit x Unbekannten sind nicht mein Lieblingsthema.
    Vielleicht findet sich noch ein mathematisch begabter Mitmensch, der einen Lösungsweg kennt.

    Edit: Über R1 fließt dann ein Strom, der größer als 2A ist.
    Kann man das nicht mit Excel und verschiedenen Werten durchrechnen lassen ? Vielleicht kommt man besser auf einen Lösungsweg, wenn man das Ergebnis kennt ?
     
  8. #7 Wuschel, 20.10.2008
    Wuschel

    Wuschel Strippenstrolch

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    2
    AW: Aufgabe Ohmisches Gesetz

    Hallo zusammen,

    habe auch schon etliche Seiten mit Formeln vollgeschmiert, gekürzt , umgestellt und haste nich gesehen...
    aber im Gegensatz zu unserem damaligen Lehrer, der nach ein paar Schritten jedes "x" weg hatte, werden es bei mir eher mehr :confused:

    Ich hasse so realitätsferne Aufgabenstellungen. Wenn da schon einer den I3 misst, dann soll er gefälligst auch den R3 messen!:rolleyes:

    gespannt auf Lösung wartet
    Wuschel
     
  9. #8 cabellehro, 21.10.2008
    cabellehro

    cabellehro Strippenstrolch

    Dabei seit:
    02.03.2007
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    1
    AW: Aufgabe Ohmisches Gesetz

    .
    Edit: Über R1 fließt dann ein Strom, der größer als 2A ist.
    Kann man das nicht mit Excel und verschiedenen Werten durchrechnen lassen ? Vielleicht kommt man besser auf einen Lösungsweg, wenn man das Ergebnis kennt ?[/quote] Kalledom

    Hallo Hakki,

    dies ist nach meiner Erfahrung eine Aufgabe von der Art, wie sie gern von Mathematikern gestellt wird zum Thema "Iterationsverfahren".
    Das systematische Rechnen führt auf die Lösung R3 = 9 Ohm.

    Cabellehro
     
  10. #9 Wuschel, 22.10.2008
    Wuschel

    Wuschel Strippenstrolch

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    2
    AW: Aufgabe Ohmisches Gesetz

    moin cabellehro, <hochschieb>

    auf dem Weg war Hakki schon im ersten Beitrag (vor drei Tagen)...
    ich bin immer noch gespannt auf den Muster-Lösungsweg!

    Gruß Wuschel
     
  11. #10 cabellehro, 22.10.2008
    cabellehro

    cabellehro Strippenstrolch

    Dabei seit:
    02.03.2007
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    1
    AW: Aufgabe Ohmisches Gesetz


    Hallo Wuschel,

    jetzt sind Mathematiker gefragt !

    Grüße von Cabellehro
     
Thema:

Aufgabe Ohmisches Gesetz

Die Seite wird geladen...

Aufgabe Ohmisches Gesetz - Ähnliche Themen

  1. Abschlussprüfung Frühjahr 2015 Arbeitsaufgabe gesucht

    Abschlussprüfung Frühjahr 2015 Arbeitsaufgabe gesucht: Hallo zusammen, da ich in der Suche nichts gefunden habe frege ich hiuer ob mir jemand die Arbeitsaufgabe ( Durchführung ) zukommen lassen kann,...
  2. einfache Hausaufgabe aus Physik-Unterricht?

    einfache Hausaufgabe aus Physik-Unterricht?: Hallo, meine Tochter hat als "Projekt-Aufgabe" bekommen, eine einfache "Alarm"-Schaltung zu bauen. Bei Öffnung einer Tür soll eine Lampe als...
  3. Transistor Ankreuz Aufgaben----Hilfe

    Transistor Ankreuz Aufgaben----Hilfe: [FONT=&amp]Hallo liebe ElektroFans, zurzeit habe ich ein großes Problem mit einigen Aufgaben, die ich nur zu Teil lösen kann. Ich hoffe ihr könnt...
  4. Brauche bitte hilfe bei den Aufgaben

    Brauche bitte hilfe bei den Aufgaben: Hallo zusammen! Könnte mir bitte jemand mit den Antworten behilflich sein? 1. Zeichnen Sie eine Messschaltung zur Bestimmung von Strom ID und...
  5. VDS-Vorbereitung Video Übungsaufgabe , Lösungsweg ??!

    VDS-Vorbereitung Video Übungsaufgabe , Lösungsweg ??!: Nabend zusammen, brauche Hilfe bei folgender Aufgabe: Über eine 200m lange Leitung wird eine Kamera mit einer Stromversorgung von 540mA an eine...