aufklärung für Trek & co

Diskutiere aufklärung für Trek & co im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; @ Trekman PEN über RCD führen sagte kein mensch der müll stammt von dir, ich habe nur unter trennung was anderes verstanden....

  1. EEL99

    EEL99 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    @ Trekman

    PEN über RCD führen sagte kein mensch der müll stammt von dir, ich habe nur unter trennung was anderes verstanden.

    Elektroinstallateurprüfung mit 4 stimmt auch nicht da ich den Beruf nicht gelernt habe,aber ein Beruf in der Elektrobranche habe (Industrie).

    Ich kenne min. 5 firmen die 1,5 nehmen bei Herd,Sauna usw um kosten zu sparen,wie sagt mein chef immer "Kupfer ist teuer"^^

    Der spannungsabfall hat mit meiner Installation nichts zu tun also nix Verpenni.

    Das bei PEN unterbrechung nichts passiert sagte ich ebenfalls nicht lerne lesen bist sicher sitzen geblieben ;)

    Mein chef sagte heute bei PEN soll man 10mm legen klar,aber 6mm² wäre für das was wir gebaut haben kein thema (partyraum)

    Bewerbt euch mal als Elektroinstallateur und testet mal 5 firmen,min. 3 davon fallen in eurem test durch das garantier ich zu 99%.

    Wenn ihr mit der wahrheit nicht klar kommt seid ihr hier falsch,ein Forum ist zum helfen da nicht zum klugscheissen oder User beleidigen.

    Das musste mal gesagt werden ;)

    und schüss. Bitte CloseWinkeWinke
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 trekmann, 10.03.2008
    trekmann

    trekmann Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    07.10.2006
    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    11
    AW: aufklärung für Trek & co

    Hallo,



    du schriebst:



    aber klar ich habs geschrieben … !



    Schrecklich diese Geiz ist Geil Mentalität. Verboten ist Verboten.
    Spannungsfall hat nicht direkt mit dem Pen etwas zu tun. Die VerPENte Installation ist etwas anderes. Such mal bei Google.
    Der Spannungsfall hat dort sehr wohl etwas zu tun. Irgendwo muss die Spannung ja bleiben. Irgendwo gibt es hohe Übergangswiderstände. an denen fällt die Spannung an. BRANDGEFAHR !!! Und wieso Brandgefahr? Da irgendwo ein hoher Leistungsumsatz ist, wahrscheinlich sogar in einer schlechten Klemmverbindung. Deswegen sagte ich ja, Messe die Schleifenimpedanz und den Widerstand der PE und dann sehen wir weiter. Aber ne .. ich habe ja nicht geholfen oder so …
    Ich bin noch NIE sitzen geblieben …

    Wo leben wir denn, wenn jeder die Normen so auslegen kann wie er will? 6mm^2 PEN ist Verboten PUNKT.

    Ich wollte dir helfen, daher fragte ich nach den Widerständen der Leiterschleife. Das Klugscheißen kam später durch den unglaublichen Verstoß gegen geltende Normen. Solchen Leuten muss einfach das Handwerk gelegt werden. Dadurch kommt das ganze Elektrohandwerk in Verruf und die Leute machen es lieber selber.

    Sollte ich dich in irgendeiner Form beleidigt haben tut es mir leid. Das sollte eigentlich nicht sein. Sollte es so sein, Entschuldige ich mich dafür.

    Mit freundlichen Grüßen MArcell
     
  4. #3 trekmann, 10.03.2008
    trekmann

    trekmann Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    07.10.2006
    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    11
  5. EEL99

    EEL99 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    AW: aufklärung für Trek & co

    ja der Neutralleiter (Null) muss über den FI geführt werden du witzbold.

    Wie gesagt der Spannungsabfall kommt von vorne und war vorher schon da und hat NICHTS mit meiner Installation zu tun,da ich im Haus den spannungsabfall auch habe

    Der PE ist sauber neuer erdstab direkt an der UV,wenn dann ist der N nicht sauber aber wie gesagt es liegt nicht an meiner arbeit´. Werde am we mal messen evtl. ist der N in der HV locker..ect. Das wäre
    das einzigste was ich noch vermute.´

    Zu Verboten:

    Bist du noch nie mit alkohol auto gefahren (1bier reicht)
    Noch nie fremdgegangen?
    Noch nie zu schnell gefahren
    Mal ne kippe auf die strasse geworfen?
    usw.

    das ist alles Verboten.
     
  6. #5 PatBonner, 10.03.2008
    PatBonner

    PatBonner Guest

    AW: aufklärung für Trek & co

    Jungs.

    Was ist eigentlich los mit Euch?
    Ich mach nen Beitrag Dicht, damit es nicht Ausartet, und dann wird das gleiche Geplänkel in einem
    anderen Thread wieder begonnen.

    EEL99 :

    Kann es sein, dass du gerne Provuzierst ?
    Es muss doch einen Grund geben, dass du Trekmann bei Unstimmigkeiten nicht per PN
    anschreiben kannst. Ich hab für ein solch öffentliches Verhalten KEIN Verständnis.

    Sorry
    Grüsse
    Paddy
     
  7. #6 trekmann, 10.03.2008
    trekmann

    trekmann Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    07.10.2006
    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    11
    AW: aufklärung für Trek & co

    Hallo,

    Nein
    Nein
    Nein
    Nein, ich rauche nicht.

    ich denke zu dem Thema gibt es nicht mehr zu sagen.

    Hier mal ein passendes Zitat von Sigmund Freud:

    Mfg MArcell
     
  8. ego

    ego Freiluftschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    3.498
    Zustimmungen:
    177
    AW: aufklärung für Trek & co

    @eel99
    Es besteht aber ein Unterschied zwischen einem Null(PEN) und einem Neutral(N)leiter. Infolgedessen muss der N natürlich durch den FI geführt werden.

    Und die allgemein übliche seitenbetrachtung wenn von vor und hinter dem FI gesprochen wird ist nunmal von der Netzseite aus gesehen. Du spricht ja auch bei vor dem Trafo von der Primär und bei hinter dem Trafo von der secundär seite.

    Zum Verboten:

    Natürlich ist das alles was du beschrieben hast verboten, und man kann dafür bestraft werden:

    Führe dir aber eins vor Augen: Für die Elektroanlage haftest du dein bzw. ihr Leben lang, über deine Alkoholfahrt kannst du am nächsten Tag ein schlechtes gewissen haben, wenn es gut gegangen ist, und das war es auch schon.

    Und je mehr Murks man auf diese weise verbricht, desto grösser wird das Risiko das es einen Irgendwann einholt: Und dann wird kein Kunde und natürlich erst Recht kein Chef kommen und dir aus der patsche helfen.

    Unser Betrieb liefert vernünftige Anlagen ab, die mit gutem Material errichtet werden, und unsere Auftragsbücher sind sehr gut gefüllt. Und das bestimmt nicht weil wir die billigsten sind.

    Die Betriebe die sich durch Pfusch und Murks, infolge Geiz und schlecht bezahlter, unmotivierter/weitergebildeter Mitarbeiter auszeichnen, werden es wirtschaftlich nie zu etwas bringen, ausser dem Bankrott.
     
  9. #8 Lötauge35, 10.03.2008
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.644
    Zustimmungen:
    8
    AW: aufklärung für Trek & co

    nun Leute übertreibt mal nicht,

    ich weiß noch, bei den Ossis, da war der PEN mit 2,5mm2 Aludraht Standard,
    Verlegen von Kupferkabel im privatbereich war verboten.

    genullt gebrückt wurde erst in der Steckdose, davor mindestens 5 klapperige Abzweigdosen...

    FI-Schutzschalter war Luxus, geht ja bei Nullung auch nicht,

    Steckdosen von Waschautomaten und Kaffeemaschinen schmorten regelmäßig und auch die Abzweidosen, da die Klemmverbindung mit den
    Alu-Leitern sich mit der Zeit lockerte.

    Das entsprach den damaligen Stand der Technik,

    da ist die VDE schon ein Fortschritt, aber Übertreiben sollte man nicht,

    ein Fachmann muss immer wissen was er tut und was richtig ist,
    dafür hat er seinen Beruf auch gelernt.
     
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 PatBonner, 10.03.2008
    PatBonner

    PatBonner Guest

    AW: aufklärung für Trek & co

    Das hat doch nix zu tun mit Übertreiben.

    Die VDE ist keine Installationsempfehlung.
    Jeder MUSS sich daran halten - basta.

    Da haben Trekmann und Co schon Recht.

    Wir helfen Laien lediglich, damit sie richtig handeln und installieren können.

    Grüsse
    Paddy
     
  12. #10 Lötauge35, 10.03.2008
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.644
    Zustimmungen:
    8
    AW: aufklärung für Trek & co

    tja Paddy, wenn die VDE auch für Laien zugänglich wär, würden sich bestimmt auch mehr daran halten.
    Wie soll auch ein Laie überprüfen, ob der Handwerksmeister alle VDE-Normen eingehalten hat ??
     
Thema:

aufklärung für Trek & co

Die Seite wird geladen...

aufklärung für Trek & co - Ähnliche Themen

  1. Wandverteiler und Kabel für Garage richtig installieren

    Wandverteiler und Kabel für Garage richtig installieren: Eine Garage (baulich getrennt vom Haus) soll mit einer Wandverteilung ausgestattet werden. Leider bin mir noch nicht ganz sicher, wo bzw. wie ich...
  2. Löcher für Schalterdosen vergrössern

    Löcher für Schalterdosen vergrössern: Hallo zusammen Ich habe die Elektroinstallation in meinem Haus neu gezogen und nicht realisiert, dass die Löcher für die Schalterdosen nur einen...
  3. Extra abgesicherte Steckdose für Heizlüfter mit 3x1,5mm Kabel zulässig?

    Extra abgesicherte Steckdose für Heizlüfter mit 3x1,5mm Kabel zulässig?: Hallo, ich habe meinen Elektriker beauftragt, eine extra abgesicherte Steckdose für außen zu installieren. Hauptsächlich um im Winter unsere...
  4. Was ist das für ein Kabel? (Querschnitt)

    Was ist das für ein Kabel? (Querschnitt): Hallo! ich habe im Keller einen Strang Kabel gefunden (nicht angeschlossen), der nach oben ins Haus geht und in die Räume verteilt wird. Ich...
  5. Welche Leitung für Telefon und DSL

    Welche Leitung für Telefon und DSL: Bezogen auf das Thema https://www.elektrikforen.de/threads/max-laenge-von-telefonkabel-bei-0-6-oder-0-8-mm.14790/ ---------- Nimm Cat5 UTP oder...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden