Auslegung DC SPD für PV Anlage

Diskutiere Auslegung DC SPD für PV Anlage im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo Allerseits, lese mir grade den Artikel...

  1. toshi

    toshi Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    07.02.2021
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    58
    Hallo Allerseits,

    lese mir grade den Artikel https://www.elektropraktiker.de/pv-...d=14382&hash=8c39c1c912aac590256eae21f049132d aus dem "Elektropraktiker" durch.

    Zwei Sachen versteh ich nicht.

    ...Ausgelegt waren die SPDs dabei für
    mindestens 50 % der maximalen Solarge-
    neratorleerlaufspannung. Bei langjähriger
    Nutzung kann ein Isolationsfehler im PV-Ge-
    nerator auftreten. Dieser Fehlerzustand in
    der PV-Anlage hat dann zur Folge, dass nun
    die volle PV-Generatorspannung an dem
    SPD im nicht fehlerbehafteten Pol anliegt
    und eine Überlastung nach sich zieht. Wer-
    den SPDs auf Basis von Metalloxid-Varisto-
    ren durch zu hohe permanente Dauerspan-
    nungen beansprucht, so führt dies ggf. zur
    Zerstörung oder zum Auslösen der Abtrenn-
    vorrichtung.

    1.) Wenn man den SPD nur für 50% der Generatorleerlaufspannung auslegt, löst der dann nicht im Betrieb aus bzw wird leitfähig? Also wenn die Generatorleerlaufspannung 1000V beträgt und der SPD bei 500V leitend wird?

    2.) Wie habe ich das mit dem Isolationsfehler zu verstehen?
    Meint der Autor damit, daß durch den Isolationsfehler die "Netztrennung" zwischen AC und DC Seite aufgehoben wird und dadurch DC+ ein Potential gegen Erde führt?

    Danke Euch
    Stephan
     
  2. Anzeige

  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    20.418
    Zustimmungen:
    695
    Also zumindest mein Wechselrichter hat eine Isolationsüberwachung im String. Man sollte das also rechtzeitig mitbekommen, das da etwas nicht in Ordnung ist.
    Nö, eher das ein Paneel auf dem Dach beschädigt ist oder eine Leitung im DC Kreis.
     
  4. toshi

    toshi Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    07.02.2021
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    58
    Ok, aber mit der gleichen Konsequenz, oder?
    Isolation vom DC- String durchgescheuert und der Leiter berührt das geerdete Gestell - dann würde ein Strom fliessen, falls DC+ PE berührt, bzw der Varistor DC+ zu PE leitend wird?
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    20.418
    Zustimmungen:
    695
    Ja und dann geht der Überspannungsableiter kaputt. der kostet 25€, was kostet das defekte Paneel + die Arbeit des Wechselns, Fehlersuche usw.?:D
     
  6. toshi

    toshi Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    07.02.2021
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    58
    Sehe ich ganz genauso.
    Ich will nur verstehen, was laut Autor von dem Artikel überhaupt das Problem ist.
     
  7. Dipol

    Dipol Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    91
    Wenn man sich mit alten Artikeln wie dem aus der ep Photovoltaik–1/2-2009 befasst, sollte man sich das Datum bewusst machen und welche ÜSE es damals gab oder genauer noch nicht gab. ;)
    Das hängt ja vielleicht damit zusammen, dass du den ersten Satz vor dem zitierten Absatz unterbewertet und deswegen weggelassen hast?

    "Beim Schutz der DC-Seite kamen bislang stets SPDs für normale Netzwechselspannungen zum Einsatz, …."

    Der Nebel um das Threadthema lichtet sich bereits in Altartikeln von Brigitte Schulz in ep Photovoltaik–3/4-2009 und von Jürgen Wettingfeld in ep Photovoltaik–11/12-2009. Wettingfeld beschreibt das Problem damals noch nicht verfügbarer DC-ÜSE verständlicher. In Gleichspannungsnetzen muss man nicht mehr ÜSE verwenden die nur für Wechselspannung konzipiert wurden, das Problem hat sich erledigt.

    Ergänzend zum Dauerbrenner-Thema Funktionserdung von PV-Gestellen noch ein Link auf das Merkblatt für PV-Installateure, in dem aber zwangsläufig DIN VDE 0100-443:2016-10 und DIN VDE 0100-534:2016-10 noch nicht behandelt werden.
     
    toshi gefällt das.
  8. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    7.146
    Zustimmungen:
    341
    Die von mir bevorzugten Kanäle sind:

    Mirco auf Achse.de

    cuttingedgeengineering.com.au

    FSC- Trucking (youtube)

    Gruß Gert
     
  9. Dipol

    Dipol Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    91
    Das Internet vergisst (fast) nichts.

    Eine noch umfangreichere Beschreibung der damaligen DC-Schutzproblematik von den Autoren Ehrler und Zahlmann in etz 1/2008
     
    toshi gefällt das.
  10. toshi

    toshi Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    07.02.2021
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    58
    Danke, @Dipol, der Artikel ist super.

    Also braucht man heute keine Y-Schaltung aus Varistor und Funkenstrecke zu PE mehr, welche den Leckstrom im Falle eines Riso-Fehlers verhindert. weil die thermischen Abtrennvorrichtungen eines rein auf Varistoren basierenden modernen DC-Ableiters den Lichtbogen sicher löschen.

    Was ich immer noch nicht verstehe:

    Wenn bei einer Altanlage mit "mißbrauchtem" AC SPD (Y-Schaltung auf Varistor und Gasableiter) die thermische Abtrennvorrichtung auslöst, dort ein Lichtbogen stehen bleibt, wie kann denn dann bei anstehendem Gleichstrom der Gasableiter wieder hochohmig werden?

    Die Dinger schalten doch bei Gleichspannung gar nicht ab, oder, sondern nur um AC Nulldurchgang.

    Also angenommen, die PV Spannung beträgt 1000V, und die 1000V DC stehen zwischen zwischen Gasableiter und PE an, dann zündet dieser doch und geht nicht mehr aus?

    Als Beispiel nehme ich mal den Weidmüller PU II 2+1 aus dem ganz oben verlinkten Artikel.



    Gruß
    Stephan
     

    Anhänge:

  11. #10 Dipol, 06.10.2022
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.2022
    Dipol

    Dipol Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    91
    Bei DEHN bestehen die DC-ÜSE in Y-Schaltung wohl auch aus der Reihenschaltung von zwei Varistoren.

    Aus einem Fogebeitrag von Ehrler in ep Photovoltaik -1/2-2010 werde ich als Nicht-Experte für diese Materie und ohne Zugriff auf die dafür maßgeblichen IEC-Normen nicht wirklich schlau was da noch zusätzlich eingebaut ist. Ob die Löschung von Gleichspannungslichtbögen bei DEHN mittels SCI ähnlich wie bei der von DEHN RAC-Technologie genannten Methode erfolgt, weiß ich nicht.
     
Thema:

Auslegung DC SPD für PV Anlage

Die Seite wird geladen...

Auslegung DC SPD für PV Anlage - Ähnliche Themen

  1. Leitungsauslegung, Tabellen Europa-Verlag

    Leitungsauslegung, Tabellen Europa-Verlag: Hallo! Vielleicht kann mir jemand helfen, wie ich die Tabellen 11 und 12 in der Formelsammlung vom Europa-Verlag (nach DIN VDE 0298-4) verwenden...
  2. Auslegung N in UV für Mining

    Auslegung N in UV für Mining: Hallo, ich häng glaub ich momentan ein bisschen: Es wird eine Unterverteilung gebaut die mit 5x25mm² versorgt wird. In der Unterverteilung...
  3. Auslegung Wechselrichter 230 V / 400 V - VA oder W

    Auslegung Wechselrichter 230 V / 400 V - VA oder W: Hallo zusammen, Zu dem Thema habe ich zwar schon ein paar Einträge gefunden, allerdings nichts passendes für meine Frage: Für eine Installation...
  4. Planung / Auslegung Stromversorgung im Garten

    Planung / Auslegung Stromversorgung im Garten: Hallo zusammen :hello: ! Ich bin im Moment dabei Strom in den Garten zu bringen und würde mich freuen, wenn da nochmal jemand einen Blick drauf...
  5. Gibt es eine DIN-Norm zur Leitungsauslegung?

    Gibt es eine DIN-Norm zur Leitungsauslegung?: hi, welchen Durchmesser müssen Leitungen haben? Das ist ja unterschiedlich von den Stromstärken die da durch müssen. Und auch von der...