Auslegung DC SPD für PV Anlage

Diskutiere Auslegung DC SPD für PV Anlage im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Btw, hat eine Funkenstrecke/ein Gasableiter eigentlich eine Polarität? Nein, oder? Das Schaltzeichen suggeriert das, es eine Polarität gibt....

  1. toshi

    toshi Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    07.02.2021
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    59
    Btw, hat eine Funkenstrecke/ein Gasableiter eigentlich eine Polarität? Nein, oder?

    Das Schaltzeichen suggeriert das, es eine Polarität gibt....
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. Dipol

    Dipol Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    96
    SPD 1 Blitzstrom- wie auch SPD 2 Überspannungsableiter erzeugen unabhängig von einer Polarität temporäre Kurzschlüsse. Gasableiter, Suppressordioden und Varistoren müssen gegen negative wie positive Blitzströme wirken.

    Blitzstrom- und Überspannungs-Ableiter müssen energetisch koordiniert sein und das erfordert wie beim Beispiel meiner Oldie-Folien mit Koax-ÜSE, dass wegen den Entkopplungselementen die Flussrichtung zu beachten ist. Beide ÜSE sind richtungsabhängig einzubauen, es gibt aber auch ÜSE-Bausteine bei denen keine Flussrichtung beachtet werden muss.

    Blitzstrom- & Überspannungs-Ableiter_[Fo58].jpg Blitzstrom- & Überspannungs-Ableiter_[Fo59].jpg
    Kürzlich gabe es an der Uni in Graz ein Treffen beim ÖVE in welchem von VDE-ABB ein Vorschlag für offizielle Symbolbilder unterbreitet wurde. Der lehnt sich an bekannten Symbolen von DEHN an, weshalb es bei SPD 2 Überspannungsableitern voraussichtlich bei dem Symbol mit einem Pfeil bleiben wird, weil zwei Pfeile schon für Trennfunkenstrecken vergeben sind.
     
    toshi gefällt das.
  4. toshi

    toshi Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    07.02.2021
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    59
    So ganz versteh ich den Zusammenhang, der früher für die Verwendung von AC SPDs für DC Anwendungen galt, immer noch nicht.

    "Ausgelegt waren die SPDs dabei für
    mindestens 50 % der maximalen Solarge-
    neratorleerlaufspannung."

    Warum ist das so?

    Für den AC SPD ist der Effektivwert der maximalen Betriebsspannung angegeben.

    In Wahrheit ist er ausgelegt für den Spitze/Spitze Wert.

    Wenn ich bei U0=1000V PV Spannung auslege, brauche ich einen AC-SPD, der Ueff=500V erträgt (nach der Vorgabe)

    Eigentlich brauche ich aber einen SPD, der für eine Ueff-AC Spannung bis UDC/Wurzel(2)=1000V/1.41=709V ausgelegt ist?

    Oder übersehe ich was?

    Danke und Gruß
    Stephan
     
  5. Dipol

    Dipol Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    96
    Was ich aus Fachliteratur wusste, steht bereits da und mehr kann ich dir nicht bieten.

    Wenn du tiefer schürfen willst einfach Rainer Linder oder den Support von einem der anderen Hersteller anfragen. Die Antwort interessiert auch mich.
     
  6. toshi

    toshi Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    07.02.2021
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    59
    Jo, mach ich!
    Wenn ich was rausfinde, melde ich mich.
     
  7. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    7.292
    Zustimmungen:
    359
    Du hast 1000 V DC. Ungeerdet , z.B. wie IT.

    Das sind dann halt nur jeweils 500 Volt gegen Erdpotential.

    Gruß Gert
     
  8. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    7.292
    Zustimmungen:
    359
    Nach Deiner Rechnung brauchst Du einen SPD:

    1000 V DC /2 = 500 V DC.

    500 V / 1,4142 = 360 Volt.

    Also einen SPD für 380 Volt AC.

    Gruß Gert
     
  9. toshi

    toshi Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    07.02.2021
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    59
    @gert

    Das verstehe ich nicht, kannst Du mir das bitte erklären?

    Annahme: Ich habe netzgetrennte DC 1000V, das heißt zwischen DC- und DC+ ist ein Potential von 1000V, gegen Erde 0 Volt (egal ob DC+ oder DC- gegen PE).

    Dann habe ich einen Iso-Fehler am "+" Leiter zum Beispiel gegen das geerdete Gestell der PV Module.

    Dann habe ich 0V "+" gegen PE und 1000V "-" gegen PE.

    Ist doch so wie ein Steuer-Trenntrafo mit der sekundärseitig 230V AC zwischen L1' und L2# hat, aber 0V gegen PE, bis ich einen der beiden Sekundärleiter mit PE verbinde - das ändert aber doch nichts am Potential zwischen den beiden Sek Polen des Trafos?

    Wie kommst Du auf 500V gegen Erdpotential?
     
  10. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    7.292
    Zustimmungen:
    359
    Das bedeutet nicht, daß ein Potential gegen Erde besteht.

    Das Potential gegen Erde holst Du Dir über die Ableiter. Und dann brauchst Du Ableiter, die 500 Volt /1,4142 Volt
    beherrschen.

    Gruß Gert
     
  11. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    7.292
    Zustimmungen:
    359
    PS: Natürlich gilt das nur für Ableiter, die für das Wechselspannungs- System lieferbar gewesen sind.

    Gruß Gert
     
Thema:

Auslegung DC SPD für PV Anlage

Die Seite wird geladen...

Auslegung DC SPD für PV Anlage - Ähnliche Themen

  1. Leitungsauslegung, Tabellen Europa-Verlag

    Leitungsauslegung, Tabellen Europa-Verlag: Hallo! Vielleicht kann mir jemand helfen, wie ich die Tabellen 11 und 12 in der Formelsammlung vom Europa-Verlag (nach DIN VDE 0298-4) verwenden...
  2. Auslegung N in UV für Mining

    Auslegung N in UV für Mining: Hallo, ich häng glaub ich momentan ein bisschen: Es wird eine Unterverteilung gebaut die mit 5x25mm² versorgt wird. In der Unterverteilung...
  3. Auslegung Wechselrichter 230 V / 400 V - VA oder W

    Auslegung Wechselrichter 230 V / 400 V - VA oder W: Hallo zusammen, Zu dem Thema habe ich zwar schon ein paar Einträge gefunden, allerdings nichts passendes für meine Frage: Für eine Installation...
  4. Planung / Auslegung Stromversorgung im Garten

    Planung / Auslegung Stromversorgung im Garten: Hallo zusammen :hello: ! Ich bin im Moment dabei Strom in den Garten zu bringen und würde mich freuen, wenn da nochmal jemand einen Blick drauf...
  5. Gibt es eine DIN-Norm zur Leitungsauslegung?

    Gibt es eine DIN-Norm zur Leitungsauslegung?: hi, welchen Durchmesser müssen Leitungen haben? Das ist ja unterschiedlich von den Stromstärken die da durch müssen. Und auch von der...