1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Auslegung eines HF-Kerns

Diskutiere Auslegung eines HF-Kerns im Hochspannung Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo, ich bin neu hier und weiß nicht genau, ob es dieses Thema schon irgendwo gibt,aber: Gibt es eine Seite zur Auslegung eines...

  1. #1 feshman, 18.04.2009
    feshman

    feshman Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich bin neu hier und weiß nicht genau, ob es dieses Thema schon irgendwo gibt,aber:

    Gibt es eine Seite zur Auslegung eines Transformatorkerns auf Basis von Standardtrafos im Handel? Dabei sollen Eingangsspannung,-strom, Ausgangsspannung,-strom und Frequenz die Eingaben sein.

    Ich brauche die Auslegung für meine Bachelorarbeit.

    Gibt es solche Programme im Internet?
    Bzw. falls es sowas nicht gibt, gibt es irgendwas, was mir bei der Auslegung helfen könnte.

    Vielen dank im Voraus.

    Henry
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DSW-Spulen, 04.05.2009
    DSW-Spulen

    DSW-Spulen Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    20.02.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Auslegung eines HF-Kerns

    Hallo.

    Über welchen Frequenzbereich geht es denn?
    Wir haben ein kleines Tool (38kB) zur Berechnung von Netztransformatoren (50Hz) das könnte ich Dir gerne mal per Email zukommen lassen.
    Falls es um richtige Hochfrequenzanwendungen geht wäre wohl eher von Epcos ein Tool geeignet. Das gibt es zum herunterladen von deren Internetseite. (http://www.epcos.com/inf/tools/ferrites/fmdt4_0.zip)

    Ich hoffe ich konnte Dir helfen.
    Klaus.
     
  4. #3 feshman, 05.05.2009
    feshman

    feshman Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Auslegung eines HF-Kerns

    ja danke,
    so ein ähnliches programm hab ich auch gefunden.

    ich habe da aber noch eine grundsätzliche frage:
    ich möchte ja einen transformator auslegen, demnach brauche ich die ersatzschaltelemente wie widerstand der leitungen, streuinduktivitäten und hauptinduktivität.
    meine frage ist die:
    kann ich diese werte bestimmen, ohne zu wissen welche eingangsspannung bzw. eingangsstrom ich in den transformator speise?
    z.b. anstatt einer sinusförmigen spannung eine rechtecksspannung.
    ändert sich bei der wahl der eingangsspannung was?außer der ausgangsspannung infolge des übersetzungsverhältnisses.

    danke im vorraus
     
  5. #4 DSW-Spulen, 06.05.2009
    DSW-Spulen

    DSW-Spulen Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    20.02.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Auslegung eines HF-Kerns

    Das wird glaube ich so nix. No!
    Da spielen dann zu viele Faktoren rein. Ich denke da nur an die erforderliche Baugröße, damit die Kernauswahl sowie die verwendbaren, bzw. notwendigen Drahtdurchmesser.
     
  6. #5 feshman, 07.05.2009
    feshman

    feshman Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Auslegung eines HF-Kerns

    ok aber wie bestimme ich dann z.b. die ersatzschaltelemente fürden transformator, wenn man eine hochfrequente rechteckspannung anlegt.

    in büchern gibt es mehrere formeln, die Streuinduktivitäten in EI Kernen komplett von wicklungs- bzw. abmessungsparametern abhängig machen.
    kann man diese formeln nicht anwenden?

    ich habe bloß keinen ansatz für die auslegung meines transformators. ich schicke eine rechtecksspannung von 40V rein, soll eine ausgangsspannung von 230 V mit einer Last von 500W erhalten. Hochfrequente Anwendung mit 100kHz.

    Irgendeine Idee?

    Danke im Vorraus.
     
  7. #6 DSW-Spulen, 07.05.2009
    DSW-Spulen

    DSW-Spulen Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    20.02.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Auslegung eines HF-Kerns

    Alles klar. Jetzt hört sich die Sache schon konkreter an. Wir würden jetzt wie folgt vorgehen:

    1) Aus der Leistungsangabe lässt sich die Größe des notwendigen Ferritkernes bestimmen. Hierfür gibt es Tabelle bei den Hersteller der Ferrite.

    2) Wenn der Kern feststeht wird die Wicklung dimensioniert und vorberechnet. Wichtig, die Daten beruhen auf theoretischen Berechnungen - die Praxiswerte unterliegen eigentlich fast immer Korrekturen. Für die Berechnung der Wickeldaten ist es auch wichtig zu wissen um welche Beschaltung es sich handelt: Durchflusswandler, Gegentaktwandler, Sperrwandler??

    3) Wenn die Streuinduktivität irgendwelchen Grenzen unterliegt sollte ein Praxistest nicht fehlen. Man kann mit dem Aufbau der Wicklungen die Streuinduktivität beeinflussen. Von einer reinen Berechnung raten wir ab.

    Sollen wir für Ihr Daten eine konkrete Berechnung machen? Ich würde Sie bitten dann noch kurz telefonisch oder per Email mit mir in Kontakt zu treten...

    Vielen Dank!
     
Thema:

Auslegung eines HF-Kerns

Die Seite wird geladen...

Auslegung eines HF-Kerns - Ähnliche Themen

  1. Gibt es eine DIN-Norm zur Leitungsauslegung?

    Gibt es eine DIN-Norm zur Leitungsauslegung?: hi, welchen Durchmesser müssen Leitungen haben? Das ist ja unterschiedlich von den Stromstärken die da durch müssen. Und auch von der...
  2. Auslegung einer Flutlichtanlage

    Auslegung einer Flutlichtanlage: Hallo zusammen, ich möchte ein (l,b,h) 60 m x 25 m x 2,5 m großes Fahrsilo (bei ~3 Prozent Gefälle) beleuchten, um das Arbeiten bei Nacht zu...
  3. Auslegung Varistor

    Auslegung Varistor: Guten Abend allerseits, eine Frage zu Varistoren: Wie wird ein Varistor zum Feinschutz in einem herkömmlichen 230V-Netz ausgelegt? Sprich:...
  4. Induktives Ladegerät - Auslegung

    Induktives Ladegerät - Auslegung: Hallo, ich habe mich jetzt unzählige Stunden rumgeschlagen um einige meiner Fragen mir selbst zu beantworten aber entweder suche ich mit den...
  5. Auslegung UV Garage

    Auslegung UV Garage: Guten Tag zusammen, in meinem Haus plane ich eine neue Unterverteilung in der Garage. Ich werde diese NATÜRLICH nicht selbst anschliessen, bin ja...