1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Auswahl des Kondensators

Diskutiere Auswahl des Kondensators im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo zusammen. Ich möchte mir eine kleine Schaltung bauen mit Relais und einem Kondensator. Leider weiß ich nicht, welche Größe der Kondensator...

  1. #1 docfo4r, 18.02.2009
    docfo4r

    docfo4r Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen.

    Ich möchte mir eine kleine Schaltung bauen mit Relais und einem Kondensator. Leider weiß ich nicht, welche Größe der Kondensator haben muss. Was würdet ihr vorschlagen, wenn der Kondensator bei 12V arbeiten soll, sich aufladen soll in 4 - 6 Sekunden und mit der gespeicherten Spannung dann ein Relais für max. 1 Sekunde schalten lässt.

    Und nebenbei gefragt: Wo kann man sich solche Kondensatoren sowie Schließer- und Öffnerrelais bestellen?

    Vielen Dank für jede Hilfe:)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Günther, 18.02.2009
    Günther

    Günther Spannungstauglich

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    7
    AW: Auswahl des Kondensators

    kannst du uns zeigen (Bild), wie du dir die Schaltung vorgestellt hast?
     
  4. #3 docfo4r, 18.02.2009
    docfo4r

    docfo4r Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Auswahl des Kondensators

    Ich habe die Schaltung mal als Anhang eingefügt.

    Zweck:
    Wenn ich ins Auto einsteige, begrüßt mich eine elektronische Stimme.

    Funktion:
    Wenn ich mein Auto aufschließe per Funkfernbedienung werden die Blinker kurz angesteuert. Von diesem Kabel aus ziehe ich ein neues Kabel durch die Spule von Relais 3. Das Relais wird kurz angezogen [Blinkersignal]. Die Lastseite des Relais ist zwischen ein Extrakabel von der 1,5V - Batterie des MP3-Players und des AN- bzw. PLAY-Kontakts des MP3-Player geschaltet. Somit wird der MP3-Player schonmal eingeschaltet.

    Wenn ich nun die Tür öffne, Gibt Relais 1 den Stromkreis bis zum Kondensator C1 frei. Die Spulenseite von Relais 1 hängt zwischen dem Türkontaktschalter und Masse. Weiterhin hängt dort noch Relais 2, welches ein Öffnerrelais ist und den Stromkreis zwischen Kondensator + und Relais 4 unterbricht, solange die Tür offen ist. Somit wird der Kondensator geladen. Wenn ich dann die Tür schließe, unterbricht Relais 1 den Stromkreis. Der Kondensator wird nicht mehr geladen. Relais 2 stellt, da es ein Öffnerrelais ist, nun den Stromkreis her zwischen Kondensator + und Relais 4. Relais 4 wird nun solange angesteuert, bis der Kondensator sich entladen hat und gibt somit ein 2. Signal, das PLAY-Signal an den MP3-Player.

    Auf dem MP3-Player befindet sich natürlich nur 1 Titel. Der MP3-Player schaltet sich dann nach 1 Minute Inaktivität automatisch wieder aus. Das Lautsprecherkabel vom MP3-Player lege ich dann an eine zusätzliche Box, und evtl. noch einen kleinen Verstärker dazwischen, damit der Titel auch laut genug abgespielt wird.

    Nun bleibt die Frage, welche Größe der Kondensator für diese Schaltung und Bedingung haben muss? 12V, innerhalb von 4 - 6 Sekunden aufladen und in max. 1 Sekunde wieder soweit entladen sein, dass Relais 4 nicht mehr durchschaltet. Außerdem muss sich der Kondensator auf der gleichen Seite entladen [+], wo er auch beladen wurde.

    Kenne mich mit Kondensatoren nicht allzu gut aus:stupid:und hoffe ihr könnt mir helfen.

    So, denke mal das ist jetzt ausführlicher:)
     

    Anhänge:

  5. #4 docfo4r, 20.02.2009
    docfo4r

    docfo4r Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Auswahl des Kondensators

    Kann mir denn keiner sagen wie groß der Kondensator sein muss??:(
     
  6. #5 kalledom, 20.02.2009
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Auswahl des Kondensators

    Ein Elko wird nach Deiner Schaltung in NullKommaNix mit einem sehr kurzen und sehr hohen Strom aufgeladen, da keinerlei strombegrenzende Maßnahmen ergriffen wurden, was im einfachsten Fall ein Vorwiderstand mit 10...1000 Ohm wäre.
    Nach welcher Zeit der Elko an der Relais-Spule leer wird, kann hier niemand sagen, weil der Spulen-Strom / -Widerstand nicht bekannt ist.
    Aber auch dann ist es ungewiss, weil auch noch unbekannt ist, ab welcher Spannung das Relais tatsächlich abfällt.
    Du brauchst ein Relais mit Abfall-Verzögerung.
     
Thema:

Auswahl des Kondensators

Die Seite wird geladen...

Auswahl des Kondensators - Ähnliche Themen

  1. Motorauswahl

    Motorauswahl: Liebes Forum, im Rahmen meiner Bachelorarbeit muss ich u.a. einen geeigneten Motor für ein Balancer-System aussuchen. Hierbei benötige ich eure...
  2. Brauche dringend Hilfe bei der Auswahl der richtigen Elektrobauteile

    Brauche dringend Hilfe bei der Auswahl der richtigen Elektrobauteile: Hallo Ich bin zur Zeit auf der Meisterschule im Feinwerkmechanikerhandwerk. Wir müssen als Prüfungsprojekt eine Universal Schleifmaschine bauen....
  3. Auswahl Türsprechanlage

    Auswahl Türsprechanlage: Hallo an alle, ich stehe derzeit vor einem Auswahlproblem, was die richtige Türsprechanlage angeht. Das Problem liegt hauptsächlich an der...
  4. Kleine TK-Anlage mit Auswahlmöglichkeiten

    Kleine TK-Anlage mit Auswahlmöglichkeiten: Hallo, ich habe mit Telefonanlagen bisher keine Erfahrung, also bitte nicht ganz so streng :D Meine aktuelle Telefonaufstellung: - Ich...
  5. Hilfe bei Relaisauswahl

    Hilfe bei Relaisauswahl: Hallo, da ich mich mit elektronischen Bauteilen nicht so auskenne, suche ich hier eure Hilfe. Ich möchte ein Servernetzteil umbauen um es...