1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Backofen an220 V/16 A Leitung aus 70er Jahren vertretbar?

Diskutiere Backofen an220 V/16 A Leitung aus 70er Jahren vertretbar? im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo zusammen, ich möchte evtl. an eine 220 V mit 16 Ampere LSS abgesicherte Leitung aus den 70er Jahren einen autarken Backofen anschließen,...

Schlagworte:
  1. tws

    tws Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich möchte evtl. an eine 220 V mit 16 Ampere LSS abgesicherte Leitung aus den 70er Jahren einen autarken Backofen anschließen, der mit ca. 3,6 KW max. Leistung vom Hersteller für Stromkreis mit 16 Ampere Sicherung erlaubt ist.

    Da ich vermute, dass Leitungen in Wohnungen aus den 70ern nicht den geeigneten Querschnitt haben, um ca. 3,6 KW abzunehmen (Beim Vorheizen wird in Backöfen oft Grill und Heißluft zusammen benutzt, damit es schneller geht), würde ich gern wissen:

    1. Seht ihr wie ich ein Risiko, dass mit einer 16 Amp. Stromleitung aus dem 70ern und 3,6 KW Leistungabnahme was anfängt zu schmoren, oder ist das Risiko eines Kabelbrandes in dem Fall eher wie die Angst, dass mir in der Stadt ein Dachziegel auf dne Kopf fällt, also eher unwahrscheinlich.
    2. Würde die Nachrüstung eines FI-Schalters für den betreffenden Stromkreis ein Schmoren des Kabels in der Wand verhüten helfen?
    3. Muss ein Elektriker, um das Kabel gegebenenfalls auszutauschen, die Wand aufschlagen und neu verlegen, oder liegen stromkabel in Wohnungen üblicherweise in Kabelkanälen, so dass man was austauschen kann, ohne die Wand aufzuschlagen?


    Danke im voraus für eure Hilfe.

    Grüße

    Uwe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bewusstseinsspalter, 02.01.2014
    Bewusstseinsspalter

    Bewusstseinsspalter Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    16.02.2010
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    3
    AW: Backofen an220 V/16 A Leitung aus 70er Jahren vertretbar?

    Wenn der Querschnitt in seiner Verlegeart zur 16A Sicherung passt, wäre das o.K. ! Durch das Alter der Anlage, würde ich zumindest mal eine ISO-Messung in Erwägung ziehen.

    Der FI schützt nicht vor einem schmoren der Leitung.

    Gegebenenfalls muss die Leitung/Querschnitt geändert werden. Ob sie im Leerrohr liegt, oder in Kabelkanälen, kann ich von hier nicht ersehen.
     
  4. #3 hansano, 02.01.2014
    hansano

    hansano Leitungssucher

    Dabei seit:
    08.07.2011
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    AW: Backofen an220 V/16 A Leitung aus 70er Jahren vertretbar?

    Wenn ein Isolationsfehler eintritt - ja.

    Üblicherweise liegen Leitungen im Putz, aber es gibt auch Ausnahmen. Und davon in den 60igern und 70igern jede Menge.
     
  5. #4 Bewusstseinsspalter, 02.01.2014
    Bewusstseinsspalter

    Bewusstseinsspalter Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    16.02.2010
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    3
    AW: Backofen an220 V/16 A Leitung aus 70er Jahren vertretbar?

    Ein Isolationsfehler führt doch nicht zwangsläufig zur Abschaltung eines RCD.
     
  6. #5 hansano, 02.01.2014
    hansano

    hansano Leitungssucher

    Dabei seit:
    08.07.2011
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    AW: Backofen an220 V/16 A Leitung aus 70er Jahren vertretbar?

    Wenn es einen Fehlerstrom gibt ........
     
  7. #6 Bewusstseinsspalter, 02.01.2014
    Bewusstseinsspalter

    Bewusstseinsspalter Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    16.02.2010
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    3
    AW: Backofen an220 V/16 A Leitung aus 70er Jahren vertretbar?

    Das war aber knapp ! ;)
     
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.867
    Zustimmungen:
    88
    AW: Backofen an220 V/16 A Leitung aus 70er Jahren vertretbar?

    warum ist er dann wohl schon seit ewigen Zeiten Vorschrift für feuergefährdete Betriebsstätten?

    Zum Thema
    Jede Leitung, die man fest verlegen darf hält 16A aus. Die Leitung ist also nicht das eigentliche Problem. Für Großverbraucher wird nicht ohne Grund eine separate Leitung verlangt. Damit hat man unterwegs nähmlich keine zusätzlichen Klemmstellen. Diese können gerade in alten Anlagen zum Problem werden. Wenn die Leitung also ohne Abzweigdosen zwischen drin ist, dann sollte eine neue Steckdose reichen.
    Wenn aber ein Herdanschluß mit Drehstrom (3Sicherungen 5Adern ) vorhanden ist, kann man diesen auch splitten, die separaten Kochfelder brauchen in der Regel nur 2 der 3 Phasen
     
  9. #8 Bewusstseinsspalter, 02.01.2014
    Bewusstseinsspalter

    Bewusstseinsspalter Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    16.02.2010
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    3
    AW: Backofen an220 V/16 A Leitung aus 70er Jahren vertretbar?

    Die Betonung lag auf ZWANGSLÄUFIG. Oder auch KAUSAL. Der RCD reagiert auf Fehlerströme und nicht auf Isolationsfehler.
     
  10. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.867
    Zustimmungen:
    88
    AW: Backofen an220 V/16 A Leitung aus 70er Jahren vertretbar?

    Auf die Isofehler, die du misst, zwischen L/PE und N/PE reagiert er und das bevor die Energie ausreicht einen Brand zu entfachen und dafür reicht sogar ein 300mA Fi. Wenn es aber irgendwo schmort, ist früher oder später der Isowiderstand dahin.
     
  11. #10 AC DC Master, 02.01.2014
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    7
    AW: Backofen an220 V/16 A Leitung aus 70er Jahren vertretbar?

    jo ! ein RCD kann das sehr gut !

    aber er hat ja keinen feuergefährdeten raum wo so was zwangsmäßig vor geben wäre.
     
Thema:

Backofen an220 V/16 A Leitung aus 70er Jahren vertretbar?

Die Seite wird geladen...

Backofen an220 V/16 A Leitung aus 70er Jahren vertretbar? - Ähnliche Themen

  1. E-Herd: Backofenkontrollleuchte leuchtet wenn Herd aus

    E-Herd: Backofenkontrollleuchte leuchtet wenn Herd aus: Helo, Bei unserem neu angeschlossenen gebraucht erworbenen Ceran-E-Herd stellt sich folgendes Problem: Die Backofentemperaturkontrollleuchte...
  2. amica einbaubackofen brauche hilfe

    amica einbaubackofen brauche hilfe: seit gestern geht bei meinen backofen kein licht kein lüfter und keine wärme.wenn ich es einstellen tu wird es im display angezeigt aber es...
  3. Backofen-Kochfeld Kombi als getrennte Geräte an zwei Leitungen betreiben

    Backofen-Kochfeld Kombi als getrennte Geräte an zwei Leitungen betreiben: Hallo zusammen, TLDR: was genau bringt bei einem Herd der zweite Neutralleiter-Eingang, ist es möglich dadurch zwei separate Leitungen...
  4. Heizelement vom Backofen durchprüfen?

    Heizelement vom Backofen durchprüfen?: Heizlement 1000 Watt (Unterhitze) von Zanussi Eherd. Der Widerstand zwischen L und N ist bei dem Heizelement, 47,8 Ohm. Zwischen L, N, PE habe...
  5. Kühlschranklampe und Backofenlampe identisch?

    Kühlschranklampe und Backofenlampe identisch?: Ist eine Backofenlampe und eine Kühlschranklampe identisch? 25 Watt, E14. Die kleinen Standartlampen dafür meine ich! Oder wird da anderes Gas...