1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Backofenanschluss - erst eine Phase, dann drei ?

Diskutiere Backofenanschluss - erst eine Phase, dann drei ? im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Backofenanschluss - erst eine Phase, dann drei ? Meine Quelle ist eigentlich sehr gut. Datenbank für technische Regelwerke Nein nix gegen...

  1. #31 Jörg67, 21.10.2009
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Backofenanschluss - erst eine Phase, dann drei ?

    Nein nix gegen deine Quellen Thorsten, das war so ein allgemeiner Gedanke ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #32 Jörg67, 21.10.2009
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Backofenanschluss - erst eine Phase, dann drei ?

    Den gibt es in dem Sinne hier bei mir zum Beispiel gar nicht mehr. Oder zumindest vor ein paar Jahren, als ich mich danach erkundigt habe gab es ihn nicht. Nachtstrom ja, aber zur allgemeinen Verwendung.

    Da dort der DLE mit an der Heizung hängt (was doch bei Heizstrom nicht richtig ist.. ?) dachte ich man sollte mal schauen was das eigentlich für ein Tarif ist.
     
  4. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.218
    Zustimmungen:
    56
    AW: Backofenanschluss - erst eine Phase, dann drei ?

    Ich gebe dir völlig recht und sichere auch so ab. Möchte halt beruhigt schlafen können...
     
  5. #34 Jörg67, 21.10.2009
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Backofenanschluss - erst eine Phase, dann drei ?

    Meine Überlegung war die: Bei einem B25 könnten bis zu einer Stunde 36A fließen, was die Belastbarkeit doch deutlich übersteigt.

    Vom unguten Gefühl abgesehen verstehe ich diese Tabelle daher nicht wirklich.
    Mach ich da nen Denkfehler? :confused:

    Bei einem B20 wären das 29A und dann paßt es für mich wieder, bei dieser Verlegeart.
     
  6. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.218
    Zustimmungen:
    56
    AW: Backofenanschluss - erst eine Phase, dann drei ?

    Da ist kein Denkfehler in deiner Überlegung. Sehe ich auch so.
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: Backofenanschluss - erst eine Phase, dann drei ?

    Ich schätze mal, die Leute, die die Norm machen, wissen das auch und haben noch genügend Reserve eingeplant, so das du nicht noch eine zusätzliche Reserve brauchst. Übrigens den Herd, der 1Std. lang 35 A zieht, den gibt es nicht. Die Platten schalten selbst auf höchster Stufe immer mal wieder aus und die Backröhre hat auch irgendwann ihre Temperatur erreicht. Du kannst ja mal bei dir zu Hause den Test machen. Klemme mal den Herd auf 1x16A an. Du wirst merken, das die Sicherung wahrscheinlich nie auslöst oder höchstens mal zu Weihnachten.
     
  8. #37 Jörg67, 22.10.2009
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Backofenanschluss - erst eine Phase, dann drei ?

    Irgendwo haben wir alle Recht, je nachdem wie man die Sache Richtung Theorie oder Praxis dreht.

    Du glaubst ja nicht wie pragmatisch ich manchmal bin. Den auf Einphasenstrom umgeklemmten Herd hatte ich schon. Mit Stecker :p

    Nein, der B16 ist nicht geflogen. Solange der Chefkoch nicht alles andreht tut er das auch nicht weil er gar keine knapp 4kw zusammenkriegt. Klar.

    Mit genau diesem Argument steht aber hier einer Absicherung mit 20A auch nichts im Wege.

    Ich sehe auch das ganz pragmatisch: wenn ein B20 an diesem Herd rausfliegen sollte - laß ihn doch. Dann weiß der Meisterkoch wenigstens daß er gerade an Grenzen gegangen ist. Nämlich genau dahin, was die VDE selbst als Dauerhöchstlast angibt.


    Vom vorliegenden Fall Herd abgesehen, liegt da für mich, VDE hin oder her, eine Diskrepanz, eine Höchstlast von 28A anzugeben und im gleichen Atemzug einen Auslösestrom <1h von 36A zuzulassen. Die 28A beziehen sich auf die berühmten zulässigen 70° Betriebstemperatur. Wie warm soll das Ding noch werden?

    Nee, Du hast formell Recht, es steht da so und somit ist es zulässig, umsetzen würde ich es so nicht.
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: Backofenanschluss - erst eine Phase, dann drei ?

    Würde wahrscheinlich auch hier nicht fliegen. 1.Wohnung des Sohnes (Studium) Ich schätze es gibt abwechselnd Tiefkühlpizza und Nudeln mit Tomatenketchup = max.2KW.

    Du vergisst, das es eine Mietwohnung ist. Möchtest du dich gleich beim Einzug mit dem Vermieter herumstreiten? Und wenn der dann einen Elektriker bestellt, der sagt, das die Anlage der Norm entspricht, stehst du dumm da und bezahlst das Ganze noch.
     
  10. #39 Jörg67, 23.10.2009
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Backofenanschluss - erst eine Phase, dann drei ?

    Reicht da heutzutage nicht eine Mikrowelle? :D



    Na streiten sicher nicht. Man kann ja mal nett freundlich bei nem Kaffee anbringen daß es doch auch in seinem Interesse eigentlich vernünftiger usw....

    Der Papa von dem jungen Mann hat uns ja genau das gefragt.. nun müssen die da vor Ort natürlich selbst entscheiden was sie machen. Infos sind ja jetzt ausreichend da :D
     
Thema:

Backofenanschluss - erst eine Phase, dann drei ?

Die Seite wird geladen...

Backofenanschluss - erst eine Phase, dann drei ? - Ähnliche Themen

  1. Herdanschluss und Backofenanschluss an eine Anschlussdose

    Herdanschluss und Backofenanschluss an eine Anschlussdose: Hallo, bei uns wurde vor kurzen unser Herd und Backofen (2 einzelne Geräte) von einer Elektrofirma angeschlossen, nun habe ich mir mal das, von...
  2. Erdung Dachmast für KNX Wetterstation

    Erdung Dachmast für KNX Wetterstation: Hallo, auf´s Dach soll ein Alumast der 50cm über den Giebel ragt an dem ausschließlich eine KNX Wetterstation installiert wird. Über den Dachboden...
  3. Verständnisproblem Eltako Funk Dämmerungsschalter

    Verständnisproblem Eltako Funk Dämmerungsschalter: Hallo, möchte für meine Aussenlampen gerne einen Dämmerungsschalter installieren. Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten muss es Funk sein. Von...
  4. Klassisches Schalterprogramm ersetzen durch Z-Wave Smarthome: aber welcher Hersteller

    Klassisches Schalterprogramm ersetzen durch Z-Wave Smarthome: aber welcher Hersteller: Wünsche allen ein frohes neues Jahr. Im neuen Jahr habe ich ein neues Projekt vor Augen. In meiner Wohnung ist das klassische Jung ST500...
  5. Fehlerstromschutz mit 10mA oder 30mA

    Fehlerstromschutz mit 10mA oder 30mA: Hallo, aktuell gibt das Gesetz bei 16A Stromkreisen Typ A mit 30mA Fehlerstrom vor. In einem Prospekt aus Österreich [1] lese ist, dass neben...