1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Befestigung Unterputzkabel Mauernutschelle

Diskutiere Befestigung Unterputzkabel Mauernutschelle im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, weiss jemand von Euch, wie man Unterputzkabel befestigen muss? Wo steht denn das eigentlich - gibt es dafür eine Norm oder zumindest eine...

  1. Newbie

    Newbie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, weiss jemand von Euch, wie man Unterputzkabel befestigen muss?
    Wo steht denn das eigentlich - gibt es dafür eine Norm oder zumindest eine Empfehlung? Ich verwende immer diese Nägel mit Plastiksteg, jetzt hatte ich keine und so ein Hobby-Elektriker meinte, es sei völlig in Ordnung umgebogene Nägel (ohne Isolierung) oder gar Krampen (wie eine überdimensionierte Heftklammer) zu verwenden.
    Haeh

    Die Diskussion ging ewig, leider konnte ich nix zitieren, warum man das nicht machen darf und kam mir noch blöd vor...
    Hatte der jetzt doch recht und man darf unter Putz so etwas machen ????

    DANKE !
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Schlag

    Schlag Leitungssucher

    Dabei seit:
    26.02.2009
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    1
    AW: Befestigung Unterputzkabel

    Wie wärs mit mauernutschellen? :rolleyes:

    Wenn man die Schnittbreite der Fräse anpasst geht das wunderbar...
     

    Anhänge:

    • 08.jpg
      08.jpg
      Dateigröße:
      30,7 KB
      Aufrufe:
      3.663
  4. Newbie

    Newbie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Befestigung Unterputzkabel

    Danke für die schnelle Antwort, ne der meinte NÄgel und das wär auch zulässig... ? Gibts da was? Eine Norm? Wer könnte das noch wissen? VDE? Google liefert nix gescheites.
     
  5. ego

    ego Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.828
    Zustimmungen:
    23
    AW: Befestigung Unterputzkabel

    Die Diskussion ist uralt. Dabei ging es aber immer um klassiche Hakennägel.

    Die Fachwelt ist sich einig, das eine verwendung von Hakennägeln(Krampen/krumme Nägel sind dem wohl gleichzusetzen) nur zur temporären fixierung zu verwenden seien.

    Ansonsten sind befestigungen aus Isolierstoff zu verwenden, z.B. Kunstofftellernägel, Steckschlaufen oder auch die oben gezeigten Omega-Schellen.
     
  6. Newbie

    Newbie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Befestigung Unterputzkabel

    Na das mein ich doch auch, dass man das verwenden "muss", aber ich kann es nicht beweisen. Find es cool, das hier im Forum so schnell was läuft. Aber man merkt, das trotz uralter Diskussion die Quelle nicht klar ist: "Die Fachwelt ist sich einig, das eine verwendung von..." Hm. vielleicht mail ich mal den VDE an, ob der was hat. Vielleicht darf man es ja tatsächlich verwenden und wir denken alle nur es ist unzulässig ! Vielen Dank auf jeden Fall an der stelle.
     
  7. #6 Schlag, 31.03.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.07.2009
    Schlag

    Schlag Leitungssucher

    Dabei seit:
    26.02.2009
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    1
    AW: Befestigung Unterputzkabel

    Ich nehm die Mauernut/Omegaschellen, das geht ratz fatz, die Nägel bekommt man oft nicht ins Mauerwerk und kloppt dann wie blöde drauf ein. Die Gefahr dabei die Leitung zu beschädigen ist nicht gerade gering.

    Voltus Elektro Shop | EBI OMEGA-003 Rohr-Mauernutschelle M16-M25 | Günstig online kaufen / bestellen



    Das ist eine sinnlose Diskussion, denn ein vernümpftig denkender Mensch wird eh das Material benutzen, was am schnellsten zu verarbeiten ist und das sind in dem Fall nicht die Nägel!

    Stegleitungen werden doch aber nach wie vor mit Stahlnägeln festgemacht?
     
  8. brue

    brue Lasteinschalter

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    4
    AW: Befestigung Unterputzkabel

    Bei uns in der Schweiz ist es ganz klar: Alles ist unter Putz in ein Rohr zu ziehen und muss auswechselbar sein. So wuerd ichs auch machen wenn ich nicht muesste.

    gruss brue
     
  9. Newbie

    Newbie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Befestigung Unterputzkabel

    Hey Sorry, ich wollt hier keinen Stress erzeugen und ich weiss ja selbst das es Müll ist mit quergeschlagenen Nägeln. Also Entschuldigung für die dumme Frage. Dachte eigentlich man könnte das sofort nachschlagen: "Schau in die Technische Regel 0815/KabelaufWand" . da steht das und das oder so.
    Aber vielleicht ist das das Letzte, was in Deutschland noch nicht exakt reglementiert ist.... ;-)

    Also vergessen wir das, :p vielleicht ist es ja tatsächlich noch erlaubt.

    Dank und Gruss Newbie
     
  10. #9 Kaffeeruler, 31.03.2009
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: Befestigung Unterputzkabel

    es war mal geregelt, obs nu noch ist ? Evtl hat der VDE Verband erkannt das Elis doch mehr grips haben als gedacht denn

    Du must den Nagel ja krum hauen und das auf/ über dem kabel. Jeder weiß was dabei passiert oder passieren kann... beschädigung des mantels, Haarrisse u Isofehler, quetschen der Leitungen. außerdem Rosten die Nägel zum Teil, was auch wiederum net so pralle für die Isolierung ist. Und mit der treffsicherheit des Hammers ist es auch manchmal net so gut gestellt ;)

    Dafür gibt´s Nagelschellen, FixNägel usw.. und wenn alles Verbraucht u nur noch Nägel da sind kommt die wiederverwertung....

    man nehme NYM Mantel, haue ihn platt.. rechts u links nen Nagel durch und über den Kabelbaum annageln. Natürlich so das er nachher UP liegt. Ein Gipspflaster hilft als unterstützung.
    Nägel genutzt, Kabelreste wiederverwertet und nicht mehr soviel zum auffegen ;)

    Mfg Dierk
     
  11. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    19
    AW: Befestigung Unterputzkabel

    Gar nicht, man kann nix befestigen was es nicht gibt.
    SCNR

    Lutz
     
Thema:

Befestigung Unterputzkabel Mauernutschelle

Die Seite wird geladen...

Befestigung Unterputzkabel Mauernutschelle - Ähnliche Themen

  1. Schrauben zur befestigung von Steckdosen in Schalterdosen

    Schrauben zur befestigung von Steckdosen in Schalterdosen: Hallo, wir benutzen zur Befestigung von Schaltern und Steckdosen in Unterputz Schalterdosen ganz normale Senkkopfschrauben. Letztens hatte ich...
  2. Krallenbefestigung vs. Schraubbefestigung für Schuko-Steckdosen

    Krallenbefestigung vs. Schraubbefestigung für Schuko-Steckdosen: Hallo, bisher haben wir für alles außer Hohlwand die Krallenbefestigung. Nun wollte ich für Groß-Gerätedosen in der Küche im Sockelbereich die...
  3. Trafobefestigung

    Trafobefestigung: Hallo, kann ich in den Eisenkern eines Trafos kleine Löcher ( 4 mm ) bohren um diesen dann befestigen zu können ohne das es dem Trafo schadet ?...
  4. Befestigungsart an Schukosteckdose von Bügeleisen

    Befestigungsart an Schukosteckdose von Bügeleisen: Hi Leute, hab ein Problem mit einer Steckdose am Bügeleisen meiner Mutter. Und zwar ist das so eine Führung damit das Kabel beim Bügeln nicht in...
  5. Sat Schüssel befestigung

    Sat Schüssel befestigung: Hi, ich müsste bald hoch aufs Dach steigen um unsere Satschüssel zu befestigen... was nimmt man da heut zu tage? Ich hab durch google folgendes...