1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Beratung: Funkdimmer in Altbau für Niedervolt-Halogensystem

Diskutiere Beratung: Funkdimmer in Altbau für Niedervolt-Halogensystem im Funkbus-Funkschalter, Funkdimmer, Funklichtschalte Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo Ich bin gerade umgezogen und möchte in einem der Zimmer folgendes Szenario umsetzen, habe schon einiges gegoogelt, aber noch keine saubere...

  1. xtin

    xtin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich bin gerade umgezogen und möchte in einem der Zimmer folgendes Szenario umsetzen, habe schon einiges gegoogelt, aber noch keine saubere Lösung gefunden - daher frage ich lieber nach.

    Bestehende Situation:
    - Lampe: IKEA | Beleuchtung | Deckenleuchten | TERMOSFÄR | Seilsystem Niedrigvolt/ 5 Spots
    - Ein Schalter neben der Türe, in Kombination mit einer Steckdose, runde Abdeckungen.

    Neu:
    - Lampe über Taster neben der Türe ein-aus-dimmbar (Ich find diese kapazitiven Taster sehr sexy, muss aber nicht sein.)
    - Lampe über Fernsteuerung dimmbar. (Also 2 bzw. 3 Tasten: Heller, dunkler, ein/aus)
    - Lampe direkt auf Stufe X, Ein, Aus schaltbar, via Netzwerk, am besten iphone.

    Bisheriges Resultat meiner Recherche:
    - Intertechno scheint interessant, aber wohl nur dimmerlauf, kein direktes auf Stufe X einstellen. Bei ITL-210 ist nicht klar, ob das mit dem Niedervoltsystem jetzt gehen würde oder nicht.
    - Das FS20 System von Conrad scheint auch sehr interessant, allerdings fehlt mir da der Durchblick, was ich genau brauche. Zudem sind die Handsender sehr hässlich.
    - EZ-Control T-10 scheint für Netzwerk-Control das Mittel der Wahl zu sein und casalive fürs iphone.

    ==> Nutzen: Lichtwecker deluxe, Stimmungen programmieren, etc.

    Was könnt ihr empfehlen?
    Budget is max 300 CHF/200 Euro für alles, exkl. EZ-Control oder äquivalent.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Michael, 30.08.2009
    Michael

    Michael Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    5
    AW: Beratung: Funkdimmer in Altbau für Niedervolt-Halogensystem

    Wenn der Wunsch mit dem Iphone nicht wäre, hätte ich Dir sofort zu dem Eltako Funk System geraten. Die Eltako Geräte sind kompatibel zu allen Herstellern aus dem Enocean Funk System.

    Aber ob da was für Iphone dabei ist weiss ich nicht.

    Ansonsten kann man das natürlich mit einer KNX Installation lösen. Wird aber den finanziellen Rahmen sprengen.

    Ich bin sehr gespannt wozu die anderen Dir raten.
     
  4. xtin

    xtin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Beratung: Funkdimmer in Altbau für Niedervolt-Halogensystem

    Vielen Dank schon mal für den Hinweis. KNX scheint wirklich eher zu teuer. Das Budget ist wirklich absolute oberlimite ;) Je mehr drunter desto besser.

    Ich hab mir jetzt mal FS20 näher angeschaut, da es wohl preislich am ehesten in meinem Rahmen liegt. Ginge folgende Kombination?

    Dimmerschalter: http://www.***.ch/FS20-Dimmer-Slide.../detail_10/detail2_26253/flv_/bereich_/marke_ (46.- CHF)
    Dimmer: http://www.***.ch/FS20-Halogenlampe.../detail_10/detail2_26261/flv_/bereich_/marke_ (61.- CHF) - Ersetzt auch gleich den Trafo.
    Und dann nen Handsender und später eventuell nen EZ-Control ;)
     
  5. brue

    brue Lasteinschalter

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    4
    AW: Beratung: Funkdimmer in Altbau für Niedervolt-Halogensystem

    Die Links gehen nicht da er vermutlich durch das Forum gesperrt wird. Nenn halt einfach Marke und Typ oder einen anderen Produktelink vom Hersteller.

    gruss
     
  6. xtin

    xtin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Beratung: Funkdimmer in Altbau für Niedervolt-Halogensystem

    *** durch e-l-v ersetzen, ohne die -

    Modell kann ich schlecht nennen, da es nur von e-l-v hergestellt und verkauft wird.

    Genau deswegen ist Zensur eine dumme idee.
     
Thema:

Beratung: Funkdimmer in Altbau für Niedervolt-Halogensystem

Die Seite wird geladen...

Beratung: Funkdimmer in Altbau für Niedervolt-Halogensystem - Ähnliche Themen

  1. Beratung: Funkdimmer für Leuchten als Steckdosenadapter

    Beratung: Funkdimmer für Leuchten als Steckdosenadapter: Hallo, ich habe 3 parallel geschaltete Soffilux-Röhren (je 22 in Reihe geschaltete Soffittenlämpchen mit je 9V und 2W, Nennleistung also 44 W),...
  2. Kaufberatung Video-Türsprechanlage

    Kaufberatung Video-Türsprechanlage: Hallo, ich muss gestehen, dass ich ein Industriemechaniker bin versuche mich aber auch mal hier im Forum ;) Aktuell habe ich bei mir eine...
  3. Bitte um Beratung: Feuerwehrbett Tuning

    Bitte um Beratung: Feuerwehrbett Tuning: Hi, ich plane ein kleines Elektro Projekt und bräuchte ein bisschen Beratung. Ich hoffe ich bin hier im richtigen Forum! Weihnachten steht an und...
  4. Kaufberatung Wechselschalter mit LED

    Kaufberatung Wechselschalter mit LED: Hi leute suche 3 aufputz Wechselschalter mit LED ganz wichtig die LED soll leuchten wenn strom fliest also der schalter an ist hatte zuvor...
  5. Beratung Überspannungsschutz wegen Herd

    Beratung Überspannungsschutz wegen Herd: Hallo! Die Herdplatte meines E-Herdes wurde zu heiß und das führte zu einem Kurzschluss in meiner Wohnung. Mein Laptop ging kaputt. Ursache war...