1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Betriebselektriker

Diskutiere Betriebselektriker im DIN / VDE Richtlinien Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Tag in die Runde! Wir sind gerade dabei einen Betriebselektriker einzustellen - aller Voraussicht nach als Nebenjob. Wir haben 2 Kandidaten (1...

  1. #1 rainydays, 29.03.2012
    rainydays

    rainydays Strippenstrolch

    Dabei seit:
    06.07.2011
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Tag in die Runde!

    Wir sind gerade dabei einen Betriebselektriker einzustellen - aller Voraussicht nach als Nebenjob. Wir haben 2 Kandidaten (1 Techniker, 1 Meister), die sich bei uns etwas "austoben" dürfen. Nun stellen sich für mich einige Fragen:

    Welche Kompetenzen darf die Person haben? Konkret möchte ich gerne wissen, ob folgende Sachen möglich sind:
    - Erst- und Wiederholungsprüfungen von Verteilungen
    - Erst- und Wiederholungsprüfungen von Stromkreisen
    - Einweisungen/Schulungen für übrige Mitarbeiter, damit diese als eingewiesene Personen gelten
    - E-Check von Geräten & Maschinen
    Ich habe diesbezüglich leider widersprüchliche Aussagen gehört und bin mir etwas unsicher.

    Bisher haben wir dafür immer Meisterbetriebe engagiert - leider mit vielen weniger schönen Erfahrungen.

    Danke vorab!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Elektronikum, 20.04.2012
    Elektronikum

    Elektronikum Strippenzieher

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    AW: Betriebselektriker

    Hallo!
    Als estes sehe ich eine falsche Fragestellung:
    Es sollte heißen: Welche Kompetenz muss mein Betriebselektriker haben um die von mir angeordenten Arbeiten ausführen zu können/dürfen?
    Der Unternehmer ist in erster Line verantwortlich.

    Möglich ist alles.

    Zweitens, als Nebenjob jemanden zu finden der alle Punkte abarbeitet? Alle Achtung!

    Mich würde interessieren wieso es mit den Firmen nicht geklappt hat?

    Gruß
    Elektronikum
     
  4. #3 rainydays, 20.04.2012
    rainydays

    rainydays Strippenstrolch

    Dabei seit:
    06.07.2011
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    AW: Betriebselektriker

    Hallo!

    Erstmal vielen Dank für deine Antwort - allzu viele haben sich ja bisher leider nicht gefunden :-)

    Erstmal zu den Erfahrungen:
    - Problem bei kleinen Unternehmen war eigentlich immer die Termintreue.
    - Problem bei großen Unternehmen war die Tatsache, dass ständig andere Installateure mit wechselder Qualifikation und unterschiedlichen Qualitätsergebnissen gekommen sind. Dazu kamen dann solche Späßchen wie: "Wir müssen heute früher weg, weil ein Notfall dazwischengekommen ist" - soweit kein Problem und nachvollziehbar, wenn ich dann aber für 2 Stunden am Folgetag nochmal An/Abfahrt berechnet bekomme finde ich das nur durchschnittlich kundenorientiert.

    Da wir hohe qualitative Ansprüche setzen müssen und auch bis 2500A schalten ist auch die Auswahl der Betriebe immer schwierig. Meistens hört man erstmal, dass alles kein Problem ist und vor Ort sieht es dann schon anders aus.

    Zur Frage nach der notwendigen Kompetenz: Die Arbeiten habe ich ja alle aufgelistet - welche wäre es denn an dieser Stelle?

    Zum Thema Nebenjob: Beziehst du dich da auf den zeitlichen oder qualifizierten Aspekt? Wir haben 3 Leute gefragt, einen E-Techniker mit Meisterbrief, einen Meister mit Techniker und einen Gesellen. Alle 3 wollten den Job - wir haben jetzt 2 davon genommen. Den einen für QM, den anderen für die Installationen. Die Prüfungen lassen wir weiter extern machen und nur vorbereiten - irgendwann finde ich wohl auch noch den richtigen Betrieb für unsere Anforderungen ;-)

    Viele Grüße!
     
  5. #4 Kaffeeruler, 20.04.2012
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: Betriebselektriker

    Da stimme ich dir gerne zu..

    es ist normal ganz einfach..
    1 Ansprechpartner, 1-2 Mann die immer kommen soweit möglich um nicht 100x alles sagen, zeigen, fordern zu müssen.
    Ist ja auch etwas für´s Auge wenn die Anlagen eine "Handschrift" tragen

    Du vielleicht, aber er muss auch bezahlt werden denn solch Service / Firmen sind oftmals die 5€/h teurer was dann die GL net sehen will

    Aber schön zu wissen das wir dann doch keine so hohen Anforderungen stellen das wir aus der reihe tanzen :)

    Mfg Dierk
     
  6. #5 AC DC Master, 21.04.2012
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    7
    AW: Betriebselektriker

    was bekomme ich dafür wenn ich als nebenjob das machen würde ?
     
Thema:

Betriebselektriker