1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

BGV A3 - Fragen über Fragen & Ideen

Diskutiere BGV A3 - Fragen über Fragen & Ideen im DIN / VDE Richtlinien Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Liebes Forum, nach erfolgreicher Start-Up-Gründung (mittlerweile >50 MA) vor mehr als 2 Jahren wurden wir in der letzten Zeit immer mal wieder...

Schlagworte:
  1. #1 Steven_N, 12.03.2013
    Steven_N

    Steven_N Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Liebes Forum,

    nach erfolgreicher Start-Up-Gründung (mittlerweile >50 MA) vor mehr als 2 Jahren wurden wir in der letzten Zeit immer mal wieder auf die Notwendigkeit einer BGV A 3- Prüfung hingewiesen, ohne vorher die Ahnung gehabt zu haben dass solch eine Prüfung überhaupt existiert bzw. notwendig für uns als Unternehmen ist. Mittlerweile habe ich mich halbwegs in die doch nicht grad leichte Thematik eingelesen und finde dass eine Prüfung ein Muss ist, schließlich haben wir für unsere Mitarbeiter Verantwortung. Und diese sollte genau wie die Sicherheit groß geschrieben werden.

    Zu uns: Büro in Berlin, >50 Mitarbeiter, an Geräten haben wir über den Daumen 60 Laptops, ebensoviele Dockingstationen, 50 Bildschirme, diverse Verlängerungskabel. Dazu diverses Kleinzeug (W-Landrucker, Router, Drucker, Beamer, Fernseher, Ventilatoren, Mikrowelle, Wasserkocher etc.), insgesamt also ~350 Geräte

    Wir hatten mal bei einem Elektriker angefragt und fanden das ganze doch arg überteuert, aber dazu später mehr.

    Fragen zur Durchführung:

    1. Es muss nach BGV A 3 geprüft werden, nicht nach TRBS 2131, da diese momentan nicht gilt. Richtig?

    2. Die o.g. ~350 Geräte haben ja alle auch ein sog. "steckbares Kaltgerätekabel" -> Wären das dann also 700 Prüfungen?

    3. Was schätzen die Experten hier, wie lange benötigt man für die Üperprüfung und Dokumentation der Geräte?

    Fragen zum Prüfer:

    1. Unser Geschäft stellt Thematik von jungen Menschen in den Vordergrund.

    Dabei kam uns folgende Idee: Nach meinem Verständnis darf z.B. ein E-Technik-Student nach einer Qualifizierung (z.B. dieses http://www.vde.com/de/Veranstaltungen/VDE-Seminare/Seiten/VeranstaltungsDetails.aspx?vdeEventID=f835fd54-dceb-41f9-8946-453031eb2633) die Prüfungen selbstständig vornehmen, sprich wir würden ihn damit beauftragen. Vorteil für uns wäre die Erledigung der Prüfung, der Student würde Arbeitserfahrung sammeln, eine von uns bezahlte qualifizierende Fortbildung geschenkt bekommen und könnte sich gut einiges an Geld neben seinem Studium dazuverdienen.

    Geht das? Welch Anforderungen muss der Student erfüllen? Im Idealfall sollte er vielleicht vorher eine Ausbildung zum E-Techniker gemacht haben denke ich.

    2. Alternativ denken wir an eine Art "Wiedereingliederungsmaßnahme", wir würden also einem zur Zeit arbeitslosen E-Techniker die Fortbildung bezahlen und ihn projektbezogen einsetzen. Ggenau wie beim Studenten natürlich alles mit Anmeldung, Steuer, Versicherung etc.

    Ein Gerät (welches könnt ihr empfehlen?) würden wir wahrscheinlich mieten.

    Wir als Start-Up müssen halt sehen, dass wir sparen. Und das Preisangebot des Elektrikers hat mich als ich es gestern per Post bekam einfach umgehauen:
    Prüfung pro Gerät: 7,50 €, also 350 Geräte und(!) 350 "steckbare Kaltgerätekabel" -> 5.250 €
    Dokumentation & Plakatierung pro Gerät: 0,50 € -> 350 €
    Anfahrt: 10 x 40 € -> 400 €
    Dauer: Er kalkuliert mit 10 arbeitstagen, da er ~ 60 Geräte pro Tag schaffen würde

    Ist das noch realistisch oder überteuert?
    Freue mich auf Euer Feedback!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hansano, 13.03.2013
    hansano

    hansano Leitungssucher

    Dabei seit:
    08.07.2011
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    AW: BGV A3 - Fragen über Fragen & Ideen

    1. beides, Die Berufsgenossenschaft hätte gerne BGV A3, der Gesetzgeber ArbSchG BetrSichv die TRBS

    Schreib geprüft nach BGVA3 oder BetrSichV das passt schon

    2. Wenn man alles einzeln prüft. Da der PC nur mit Anschlussleitung zu prüfen ist, mache ich eine Prüfung vergebe aber zwei Etiketten mit derselben Nummer.

    Schreib in die Vergabe: Anschlusssleitungen werden zusammen mit ihren Geräten geprüft und gemeinsam erfasst.

    Du kannst ja noch 5 Anschlussleitungen extra prüfen und ins Lager legen lassen, falls mal not ist.

    3. Ich würde zusammen mit einem Helfer 3 Tage incl. Dokumentation An und Abfahrt benötigen.



    Zum Prüfer

    Prüfen ist Erfahrungssache, ich Unterweise und arbeite als Dozent, selbst Elektrofachkräfte benötigen so paar Wochen bis sie Sattelfest sind.

    Deinen Studenten, wenn er eine elektrotechnische Ausbildung hat, würde ich als Helfer mitnehmen. Nach 3 Wochen unter meiner Aufsicht und einer positiven Beurteilung könnte der auch schon mal allein losgehen, ist aber immer der Einzelfall zu betrachten

    Auch der Techniker ist als Neuling zu betrachten.

    Geräte vermietet auch Gossen Metrawatt. Ein guter Betrieb hat eigene. Ich bevorzuge Geräte von Gossen, Secutest Reihe.

    7,50 € + Dokumentation ist zuviel.

    Frage die HWK nach geeigneten Betrieben und dem Stundensatz. Stichwort: ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel, Prüfung nach DIN VDE 0701-0702.

    Selbst ohne Helfer würde ich diesen Auftrag in max 4 Tagen erledigen.

    Versuch einen Helfer zu stellen, der bereitet die Prüfung vor, räumt den Schreibtisch frei, zieht alle Stecker und legt die Steckernetzteil und Kaffeemaschinen bereit. Da hilft ungemein. Habt ihr einen Praktikanten, so könnte der den Betrieb kennenlernen.
    Mein Helfer macht das so, ich brauche nur die Tasten zu drücken und die Ergebnisse zu beurteilen. Natürlich schaue ich auch unter den Schreibtisch oder wickel irgendwas ab.

    Rechne mal zurück. 60 Prüfungen in 6 Stunden. Großzugüg wird eine Stunde fahrzeit und eine Stunde Doku eingerechnet.Das sind pro Prüfung
    10 Minuten. Ich würde meinem Mitarbeiter etwas erzählen wenn der so lahm wär, zumindest bei Büroarbeitsplätzen.
    Maschinen oder Werkstätten sind andere Baustellen.

    Zähl zusammen was zu prüfen ist, oder lass die Mitarbeiter zählen, und dann ein Angebot auf Stundenbasis.

    Viel Erfolg und berichte was draus geworden ist.
     
  4. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.875
    Zustimmungen:
    88
    AW: BGV A3 - Fragen über Fragen & Ideen

    Wie lange habt ihr im Schnitt eure Geräte?
    Ich frage deshalb, weil ich gerade einen Lehrgang der BG hinter mir habe, und da ein Beispiel genannt wurde, in welchem auch eine Firma im Einverständnis mit der BG ganz auf die Prüfung verzichten durfte, weil die Geräte nur geleast sind für 3 Jahre und nur wenig beansprucht wurden. Dort sind also schon mal alle PCs, Drucker, Kopierer usw. aus der Prüfung herausgefallen. Evtl. einfach mal bei der zugehörigen BG fragen.
     
  5. #4 hansano, 14.03.2013
    hansano

    hansano Leitungssucher

    Dabei seit:
    08.07.2011
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
  6. #5 Elektro, 14.03.2013
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    45
    AW: BGV A3 - Fragen über Fragen & Ideen

    Es ist doch eine Gefährdungsbeurteilung und Prüfung nach Betriebssicherheitsverordnung zu machen.
    Wenn dann eine Nachvollziehbare Prüffrist von 3 Jahren bei der Gefährdungsbeurteilung herauskommt, OK
     
  7. #6 hansano, 26.03.2013
    hansano

    hansano Leitungssucher

    Dabei seit:
    08.07.2011
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    AW: BGV A3 - Fragen über Fragen & Ideen

    Na Steven, was ist geworden, oder bist du am Ende selbst der Elektriker und wolltest nur mal schauen ob deine Kalkulation annehmbar ist?
     
  8. #7 denizjustin, 02.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 02.04.2013
    denizjustin

    denizjustin Hülsenpresser

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    1
    AW: BGV A3 - Fragen über Fragen & Ideen

    Hallo Hansano,
    hier event. die AntwortHaeh
    BGV A3 - Fragen über Fragen & Ideen - diesteckdose
    Gruß dj
     
  9. #8 hansano, 24.04.2013
    hansano

    hansano Leitungssucher

    Dabei seit:
    08.07.2011
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    AW: BGV A3 - Fragen über Fragen & Ideen

    Nein , auch in deinem Lieblingsforum hat er sich nicht mehr gemeldet.

    PS: du brauchst für das Forum welches durch Mitarbeiter von M x o geleitet wird wird keine Wer.bung zu machen. Die sorgen schon selbst für sich.
     
  10. #9 denizjustin, 25.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 25.04.2013
    denizjustin

    denizjustin Hülsenpresser

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    1
    AW: BGV A3 - Fragen über Fragen & Ideen

    Hallo Hansano,
    tut mir Leid das mein Link missverstanden wurde.
    ich wollte nur darauf hinweisen das Steven_N auch hier gepostet hat, und keine Werbung machen.

    p.s. wenn das ein Admin liest, bitte diesen Link löschen.
     
  11. #10 kabelmafia, 25.04.2013
    kabelmafia

    kabelmafia Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    4
    AW: BGV A3 - Fragen über Fragen & Ideen

    moin hansano (meine Enter-Taste funktioniert hier irgendwie immer noch nicht...)
    Das stimmt nicht. Das betreffende Forum wird durch den Trägerverein geführt und verwaltet. Einige der aktiveren User mittlerweile Mitarbeiter dieser Firma. Einige dieser User sind auch Vereinsmitglied und haben im Verein Aufgaben übernommen. Genauso könntest du behaupten, dass ein BMW-Forum von BMW-Mitarbeitern geleitet wird.
     
Thema:

BGV A3 - Fragen über Fragen & Ideen

Die Seite wird geladen...

BGV A3 - Fragen über Fragen & Ideen - Ähnliche Themen

  1. Prüfen nach DGUV V3 (BGV A3)

    Prüfen nach DGUV V3 (BGV A3): Guten Tag liebe Kollegen und Kolleginnen, ich habe gerade durch Zufall gesehen dass es dieses Elektrik Forum gibt und bin gerade richtig...
  2. Welche Norm für BGV A3 Prüfung für Generatoren/Stromerzeugern

    Welche Norm für BGV A3 Prüfung für Generatoren/Stromerzeugern: Hallo, ich soll einen mobilen Stromerzeuger und einer Stationären Notstromversorgung eine BGV A3 Prüfung machen. Leider habe ich hierzu keine...
  3. BGV A3 ---> DGUV Vorschrift 3

    BGV A3 ---> DGUV Vorschrift 3: Weiß jemand, ob es bei der "Umstellung" einen Termin gibt? Können die Prüfplaketten alt noch verwendet werden? Plaketten mit dem Aufdruck " DGUV...
  4. BGV A3 prüfung - Senseo Kaffemaschine

    BGV A3 prüfung - Senseo Kaffemaschine: Guten Morgen! Ich habe eben eine BGV A3 Prüfung gemacht an einer Senseo Maschine. Erste Prüfung war die R_ISO Prüfung. Hier kam ein Wert von 0,48...
  5. Wer darf nach BGVA3 prüfen? Hier die Antwort

    Wer darf nach BGVA3 prüfen? Hier die Antwort: Hallo, ich habe vor 2 Wochen an einem Messtechnikseminar von GMC (Gossen-Metrawatt) teilgenommen. Eine Folie der Präsentation fand ich sehr...