1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Brauche unbedingt hilfe!

Diskutiere Brauche unbedingt hilfe! im Antennentechnik Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Moin Moin, ich habe da ein kleines Problem: und zwar muss ich wissen wie viel min. eine Antennenanlage benötigt und wie hoch der max. Wert sein...

  1. Shiiek

    Shiiek Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Moin Moin,

    ich habe da ein kleines Problem: und zwar muss ich wissen wie viel min. eine Antennenanlage benötigt und wie hoch der max. Wert sein darf. Man hat ja einen Betriebspegel. Von dem rechnet man ja nochmal alle gesamtdämpfungswerte ab und dann bekommt man ja nen Wert mit dBuV raus. Nun wie darf der minimum sein und maximal. Maximalwert glaube ich war 77. Und der minimale Wert, kann der bei 450 MhZ 66 betragen und bei 470 mHZ 60?

    Ich bitte schnellstens um Antwort.

    PS: Wie würdet ihr eine Anlage beschreiben? Also wenn ihr die einem Kunden erklären müsstet ob sie erweiterbar ist usw?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
  4. Shiiek

    Shiiek Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Brauche unbedingt hilfe!

    ahh danke. wusste gar nicht wonach ich suchen sollte
     
  5. #4 Hemapri, 05.09.2011
    Hemapri

    Hemapri Strippenstrolch

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    AW: Brauche unbedingt hilfe!

    Also ich bin HF-Techniker, habe aber keinen Plan, was du hier rechnen willst. Es gibt vorgeschriebene Pegel am ÜP und an der Anschlussdose. Die passiven Bauteile, wie Verteiler, Abzweiger, Koaxialleitung und Dosen haben eine entsprechende, frequenzabhängige Dämpfung. Die Signalpegel sind mit einem geeignetem Verstärker vorher entsprechend anzuheben. Die korrekten Pegel an den Anschlussdosen sind die Differenz zwischen Verstärker-Ausgangspegel und der Dämpfung des Hausnetzes. An den Dosen sind folgende Pegel einzuhalten:

    analoge Signale bis 470 MHz - 65 bis 75 dBµV
    analoge Signale über 470 MHz - 63 bis 73 dBµV
    Dabei darf die Schräglage zwischen 125 und 862 MHz nicht größer als 10 dB sein und der Pegelunterschied zwischen benachbarten Kanälen muss unter 3 dB betragen.
    Die digitalen Signale dürfen ca. 6-10 dB unter den analoger Signale liegen. Es gibt da zwar noch einige Besonderheiten, aber diese Faustregel reicht für die Praxis vollkommen aus.
    60 dB bei 470 MHz wäre also ein unzureichender Unterpegel, wenngleich in der Praxis da noch nicht mit Störungen zu rechnen ist. Man sollte aber bedenken, dass ein Unterschied von 6 dB immer eine Verdoppelung oder Halbierung der Spannung des Signalpegels bedeutet.

    MfG
     
Thema:

Brauche unbedingt hilfe!

Die Seite wird geladen...

Brauche unbedingt hilfe! - Ähnliche Themen

  1. Brauche unbedingt Hilfe

    Brauche unbedingt Hilfe: Hallo liebes Forum, ich brauch unbedingt eure Hilfe!Habe mit meinem Bruder zusammen jeweils DHH gebaut und in jedem Raum Empfang von 2...
  2. Brauche unbedingt Hilfe !!!!!

    Brauche unbedingt Hilfe !!!!!: Was bedeuten folgende Abkürzungen??? BUES/IZS Gebäudeautomationssysteme Starkstrom mit Vertiefung GEV, UGV, USV, oNEA, Batterie, etc. Das hab...
  3. Brauche Hilfe bei parallelschaltung

    Brauche Hilfe bei parallelschaltung: Hallo zusammen Brauche hilfe bei parallelschaltung von 2 Druckschalter. Also dass entweder 1 oder 2 betätigt werden kann um die Funktion zu...
  4. Stromverbrauch eines Raumes mit verschiedenen Verbrauchern messen

    Stromverbrauch eines Raumes mit verschiedenen Verbrauchern messen: Hallo, wir haben in unserem Haus die Warmwasserversorgung neu organsisiert. Es gibt jetzt eine Solarthermieanlage mit einem 1000l Wärmespeicher...
  5. Ponti wird sehr heiß - ohne Verbraucher

    Ponti wird sehr heiß - ohne Verbraucher: Hallo Zusammen, ich habe mir die folgende Schaltung aufgebaut. [GALLERY] picload.org/image/ripipidi/schaltung.png Dabei ist mir aufgefallen das...