1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Cat 7 Kabel an Cat 5 Patchpanel?

Diskutiere Cat 7 Kabel an Cat 5 Patchpanel? im Netzwerktechnik und Telefonanlagen Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; AW: Cat 7 Kabel an Cat 5 Patchpanel? Naja in eine RJ45 Buchse kannst du kein LWL stecken aber da rein:...

  1. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.035
    Zustimmungen:
    25
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 AC DC Master, 21.11.2011
    AC DC Master

    AC DC Master Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.080
    Zustimmungen:
    6
    AW: Cat 7 Kabel an Cat 5 Patchpanel?

    als ich würde auch auf LWL machen. um doch eins vorweg zu nehmen. wo zu noch CAT 7 wenn eh alles auf LWL umgebaut wird. ich denke wir sollten uns der zukunft weiter öffnen und dem kupferkabel als datenautobahn endlich tschüß sagen. und es zählt alles dafür für LWL . und für LWL sprechen doch nur vorteile.
    der einzige nachteil ist wenn das LWL kaputt ist. mit lüsterklemme ist da der schaden nicht zu beheben.
    und wenn dir LWL zu teuer ist, POF-leitung geht auch.
     
  4. #13 Lötauge35, 22.11.2011
    Lötauge35

    Lötauge35 Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.615
    Zustimmungen:
    5
    AW: Cat 7 Kabel an Cat 5 Patchpanel?

    Wenn du das Potentialproblem der Schirmung meinst, dann wäre es sinnvoll den Schirm nur auf einem Leitungsende aufzulegen.
     
  5. #14 rainydays, 22.11.2011
    rainydays

    rainydays Strippenstrolch

    Dabei seit:
    06.07.2011
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    AW: Cat 7 Kabel an Cat 5 Patchpanel?

    Hier wird aber auch mal mit viel Halbwissen um sich geworfen..

    Zunächst mal zum Panel: Natürlich kannst du CAT5 Panels mit CAT7 Technik mischen - Sinn macht es aber nicht, da damit die Schirmung Panels als schwächstes Glied deine Verbindung beeinträchtigen kann. 100m sind keine allzu schlimme Strecke - zumindest nicht dann, wenn es 100m Kabel und nicht 100m Luftlinie sind.

    Ob LWL Sinn macht hängt von einigen Faktoren ab: Zunächst stellt sich die Frage, ob das Kabel in ein neues Rohr verlegt wird oder ob es durch ein bestehendes gezogen werden soll. Vorkonfektionierte LWL Verlegekabel kannst du im letzteren Fall vergessen, da die Stecker zuviel Platz wegnehmen - dann bleibt nur noch splicen. Das ist natürlich ein etwas teurerer Spaß. Ansonsten gibt es wunderbare vorkonfektionierte Kabel - wahlweise mit steckbaren Panels oder mit fertigen Steckern. Ich rate zu Singlemode - falls du an deinen Endpunkten keine GBICs/SFPs aufnehmen kannst, wirst du um einen Switch nicht herumkommen. Die von biigdie genannte Netzwerkkarte macht wenig Sinn, denn damit benötigst du einen Computer als Endpunkt - das ist neben einer Fehlerquelle gleichzeitig auch keine sinnvolle Distributionseinheit.

    Grundsätzlich wird CAT7 irgendwann dann einmal für sehr hohe Bandbreiten spezifiziert werden. Ein Glasfaserkabel ist dafür jedoch eine Dauerlösung, die vermutlich auf absehbare Zeit nie abgelöst werden muss. Allerdings ist der Spaß auch eine Ecke teurer - je nach Ausführung sicher zwischen 500 und 2000 Euro für das Gesamtprojekt. Falls du Glas legen möchtest und an den Endstellen Ethernet mit RJ45 benötigst gibt es sehr preiswerte gebrauchte Switche (HP Procuve 2824 für Gigabit, 2626 für Fast Ethernet).

    Zum Potentialunterschied: Unterstellt man, dass beide Gebäude einen ordentlichen PA haben dann bleibt immer noch der unterschiedliche Widerstand zum Netzerder. Tritt ein Potentialunterschied auf, wird sich die Spannung auch auf den Schirm des Patchkabels auswirken. Sofern der Schirm nur einseitig aufgelegt ist wie angesprochen würden die elektromagnetischen Felder allerdings lediglich das Kabel belasten.
     
  6. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.035
    Zustimmungen:
    25
    AW: Cat 7 Kabel an Cat 5 Patchpanel?

    Erst lesen dann aufschwatzen
    Das sollte bei einem 100er Rohr egal sein
    Daraus schließe ich, das im Nebengebäude nur einen PC gibt von daher ist das Unsinn
     
  7. #16 rainydays, 22.11.2011
    rainydays

    rainydays Strippenstrolch

    Dabei seit:
    06.07.2011
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    AW: Cat 7 Kabel an Cat 5 Patchpanel?

    Wenn das Rohr beibehalten wird und nichts anderes drin liegt dann mag das sein..

    Dann solltest du aus der Aussage, dass in 2 Gebäuden überall Panels, Dosen und CAT5 Kabel liegen aber auch schließen, dass das vielleicht doch nicht so sein könnte.

    Davon abgesehen ist deine Netzwerkkarte Multimode und die Spezifikation dafür lässt 10 Gigabit bei 30m enden.

    Wie war das mit der eigenen Nase?
     
  8. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.035
    Zustimmungen:
    25
    AW: Cat 7 Kabel an Cat 5 Patchpanel?

    Wer hat irgend etwas von 10 Gigabit gesagt, und wo soll der eine PC bitteschön die 10 Gigabit aus einem Cat5 Netzwerk herbekommen
     
  9. #18 rainydays, 23.11.2011
    rainydays

    rainydays Strippenstrolch

    Dabei seit:
    06.07.2011
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    AW: Cat 7 Kabel an Cat 5 Patchpanel?

    Multimodekabel entsprechen auf dieser Distanz nicht dem Stand der Technik. Das setzt man nicht ein, da es auf absehbare Zeit nicht mehr ausreichen wird. Singlemode ist nur marginal teurer bei den Transceivern und bietet eben auch die Möglichkeit zukünftig 10G oder 100G Standards zu nutzen. Ich lege ja heute auch kein Cat5 Kabel mehr, wenn der Verlegeaufwand deutlich höher als der Materialpreis ist.
     
  10. #19 kurtisane, 23.11.2011
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Cat 7 Kabel an Cat 5 Patchpanel?

    Und Du meinst LWL verlegt sich von selber u. alles drumherum was dazu benötigt wird, kostet eh nix ?!

    Es kommt teilweise immer noch auf die Anforderung, Ansprüche u. das Budget des Anwenders an !
     
  11. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.035
    Zustimmungen:
    25
    AW: Cat 7 Kabel an Cat 5 Patchpanel?

    Ich hoffe nur, niemand baggert mein Gartenbeleuchtungskabel an. wenn ich dann die gleichen Ratschläge bekomme, muss ich statt 1,5mm² 95mm² verlegen, damit ich meine Pollerleuchte in der Zukunft mal durch einen Flutlichtmast ersetzen kann.
     
Thema:

Cat 7 Kabel an Cat 5 Patchpanel?

Die Seite wird geladen...

Cat 7 Kabel an Cat 5 Patchpanel? - Ähnliche Themen

  1. Fragen zum Patchfeld! Patchfeld nur für Lankabel (cat)?

    Fragen zum Patchfeld! Patchfeld nur für Lankabel (cat)?: Hallo Ich muss bei Euch mal wieder schnorren! Euch aushorchen! Ich baue im Moment ein Schaltschrank wo ich die Fritzbox und einen Multischalter...
  2. CAT6-Verkabelung funktioniert nicht

    CAT6-Verkabelung funktioniert nicht: Hallo zusammen, ich wohne im Keller eines 60er Jahre Hauses und habe dort eine FritzBox an einem bestehenden DSL-Anschluss angeschlossen. Da beim...
  3. Kabel-TV mit Cat7-Kabel verteilen

    Kabel-TV mit Cat7-Kabel verteilen: Hallo zusammen, ich habe in meinem Haus ausschließlich Cat7-Kabel verlegen lassen, da ich mich auf die Telekom verlassen habe, die mir VDSL50...
  4. Telefonie und Dsl in einem Kabel mit einer Kombidose (Cat7 Kabel?)

    Telefonie und Dsl in einem Kabel mit einer Kombidose (Cat7 Kabel?): Hallo ! Ich habe eine Frage wie ich Dsl und Telefonie zusammen verkabel. 1.Wieviele Drähte brauche ich für Telefonie und wieviele für DSL...
  5. Welches Cat7-Kabel? Draka TN-7000?

    Welches Cat7-Kabel? Draka TN-7000?: Hallo zusammen, bisher habe ich das Kabel TN-7000-2 (Duplex) von Draka verbaut, mit dem ich auch sehr zufrieden war. Nun habe ich dies aber kaum...