Cat 7 Kabel unterputz?

Diskutiere Cat 7 Kabel unterputz? im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo. Ich hätte mal folgende Frage. Normalerweise legen wir Cat7 Kabel immer im Leerrohr . Nun müßte eine Leitung Nachträglich verlegt werden...

  1. IHA

    IHA Strippenstrolch

    Dabei seit:
    19.06.2008
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    1
    Hallo. Ich hätte mal folgende Frage. Normalerweise legen wir Cat7 Kabel immer im Leerrohr . Nun müßte eine Leitung Nachträglich verlegt werden und am Ende eine zwei Meter Wand bis zum Medienverteiler . Da dort die ganzen Rohre mit den Catkabeln schon runter gehen habe ich den Putz nur leicht aufgemacht und die Leitung ohne Rohr im Putz verlegt. Ist das irgendwie problematisch oder unzulässig weil der Putz eventuell das Kabel angreift?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Cat 7 Kabel unterputz?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. elo22

    elo22 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    3.712
    Zustimmungen:
    176
    Wenn eh unter Putz installiert wird dann geht auch Rohr und wenn es nur M16 ist. Ich habe schon Installationen ohne Rohr gesehn da rollen sich mir die Fussnägel hoch. Ich würde nie Nagelschellen oder noch schlimmer Hakennägel zur Befestigung nehmen. Hakennägel sind nur für Rohre zulässig.

    Lutz
     
  4. #3 andi2206, 23.06.2018
    andi2206

    andi2206 Spannungstauglich

    Dabei seit:
    15.01.2012
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    33
    Hakennägel sind nur bei Leitungen über 48 Volt nicht erlaubt.
    Alles darunter ist Schutzkleinspannung oder Datentechnik.

    Du kannst das Kabel auch UP verlegen, warum nicht.
    Es ist nicht mehr auswechselbar, aber das sind 50% alle Kabel im Rohr auch nicht.

    Nur bei Feuchtigkeit wird es Probleme geben, die Kabel diffundieren, nehmen mit der zeit Feuchtigkeit auf.

    andi2206
     
  5. #4 Kaffeeruler, 23.06.2018
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    11.754
    Zustimmungen:
    721
    zum Thema Hakennägel
    https://www.elektro.net/wp-content/uploads/pp-archiv/PP_06_2007_343159.pdf (derzeit frei zugänglich)
    https://www.elektropraktiker.de/ep-...Id=6101&hash=5a57cb336d092fac15aae69ac1ff8285 (derzeit frei zugänglich)

    Einen Unterschied zwischen 230V od 24V sehe ich nicht.. Beide Leitungen/ Kabel kann ich damit ohne weiteres beschädigen.. Wobei viele es auch so hin bekommen, egal welches Befestigungsmittel ich wähle ;)
    Aber ich bin da voll u ganz bei lutz, es gibt genügend alternativen


    Ansonsten mal bei der Fa. REV rein schauen..
    https://www.rev.de/dzo/content_kats/109/24_109.pdf
    die verbieten Hakennägel generell in ihren Unterlagen

    Mfg Dierk
     
  6. #5 andi2206, 23.06.2018
    andi2206

    andi2206 Spannungstauglich

    Dabei seit:
    15.01.2012
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    33
    Hallo
    So mancher hat es auch schon mit absolut perfekten und zugelassenen Befestigungssystemen geschafft, die Kabel zu beschädigen.
    Wenn der Hammer nicht den Nagel trifft sondern das Kabel.
    Oder solange auf die Nagelschelle/Klammer eindrischt, bis sich diese verformt.

    Zu deinen ersten Link: Vor über 20 Jahren hatte ich schon mal so ein Schreiben in der Hand.
    Damals wurde uns allerdings erklärt, wenn der aus Eisen bestehende Hakennagel in de Wand rostet (weil ja der Schlitz mi feuchten Mörtel/Fertigputz
    verschlossen wird) und sich durch diese Chemische Reaktion die Isolierung verändert und auflöst.

    Eine Zeit lang wurde es auch von Baufirmen und Architekten/Fachplanern verboten.
    Begründung: Da die Wand feucht ist, rostet der Hakennagel und nach einiger Zeit kommt ein brauner Rostfleck durch den Putz und die Farbe.

    Jetzt sind es also nur noch Mechanische Beschädigungen.

    Zu dem Link Fa. REV nur soviel: Igitt, Baumarktware.

    andi2206

    Nochmal zu Link 1: Der Schreiber hat wohl viel Ahnung vom Kabelverlegen.
    Zitat"
    In DIN VDE 0100-520 (VDE 0100-520) gibt es sogar ein Beispiel für die
    zulässige Verlegung von Leitungen mit
    Nägeln, wenn auch nur bei Nägeln mit
    Pappscheibe, und zwar bei Stegleitungen. Bei dieser Befestigung ist die Gefahr
    der Beschädigung aus meiner Sicht viel
    größer, da nur eine Basisisolierung für
    die Leiter gegeben ist, weil die »äußere«
    Hülle beim Steg keinerlei mechanischer
    Beanstandung standhält. Darüber hinaus
    wird beim Einbringen der Nägel – da
    jeder versucht, insbesondere auf Betondecken, die Nägel möglichst tief einzubringen, damit sie nicht aus dem Putz
    herausschauen
    – schon mal daneben geschlagen.
     
Thema:

Cat 7 Kabel unterputz?

Die Seite wird geladen...

Cat 7 Kabel unterputz? - Ähnliche Themen

  1. Cat 7 -Kabel gleichzeitig für VDSL und Telefon nutzen

    Cat 7 -Kabel gleichzeitig für VDSL und Telefon nutzen: Hallo Leute, derzeitiger Ist-Zustand: Übergabepunkt der Telekom befindet sich im Keller. Telefonkabel (4x2x0,6) führt von dort aus über ein...
  2. Cat7 Kabel von Glasfaser NT an Fritzbox kein Internet

    Cat7 Kabel von Glasfaser NT an Fritzbox kein Internet: Hallo Habe bei einem Bekannten für sein Glasfaseranschluss vom NT zur Fritzbox ein Cat7 Kabel fest in Rohre verlegt . An die Enden jeweils ein...
  3. Gibt es fertige Netzwerk Cat 6/7 Verlegekabel mit Stecker drauf zu kaufen, in bestimmter Länge?

    Gibt es fertige Netzwerk Cat 6/7 Verlegekabel mit Stecker drauf zu kaufen, in bestimmter Länge?: Gibt es fertige Netzwerk Cat 6/7 Verlegekabel mit Stecker drauf zu kaufen, in bestimmter Länge? bei EBay? Also nicht die Patchkabel! Brauche die...
  4. CAT5e als Telefon Kabel nehmen

    CAT5e als Telefon Kabel nehmen: Servus an alle, ich lebe gerade in ÄgyptenUnd ergänze gerade mein brüchiges Telefon Kabel, durch ein CAT 5e UTPKabel. Letzteres hat bekannt acht...
  5. Mehrfachsteckdose über Cat6-Kabel stromfrei schalten

    Mehrfachsteckdose über Cat6-Kabel stromfrei schalten: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Im 1. OG des Hauses ist eine Ethernet-Dose mit einem Cat-6-Kabel, das in den Keller zu einem...