Coming-Home System fürs Carport

Diskutiere Coming-Home System fürs Carport im Funkbus-Funkschalter, Funkdimmer, Funklichtschalte Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo Elektronik Freunde, ich hab da ein ganz spezielles Projekt am laufen von dem ich euch erzählen möchte und auch gleichzeitig ein paar Infos...

Schlagworte:
  1. #1 Prinz-Jan, 11.09.2010
    Prinz-Jan

    Prinz-Jan Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    11.09.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Elektronik Freunde,

    ich hab da ein ganz spezielles Projekt am laufen von dem ich euch erzählen möchte und auch gleichzeitig ein paar Infos von Fachleuten gebrauchen könnte.




    Die Vorgeschichte:

    Wir haben unseren gesamten vorderen Teil des Gartens neu gestaltet und nun eine Einfahrt gezaubert auf der noch ein Carport raufkommen soll.
    Jetzt saß ich da so rum und hab mir das alles mal durch den Kopf gehen lassen und bin nun der Meinung das dort Funk Licht untergebaut werden muss.




    Zum Projekt selbst:

    Ich will 3 Lampen unter dem Carport Dach anschrauben und diese sollen auch beim An- und Ausgehen soft Dimmen. Jetzt das eigentlich Problem ich möchte keine Funkfernbedienung zum Draufdrücken sondern jeweils einen Sender in 2 Autos integrieren.

    Sobald nun eines der Autos sich unserem Privatweg nähert (ca.30m) soll das Auto Befehl geben das Licht anzumachen. Der sender soll ans Zündungsplus der Autos.

    Problem: Hausstrom 230V und Auto 12V !?!? (oder ist es kein Problem?):stupid:




    Wie löse ich dieses Projekt am Besten?
    Was für teile brauche ich dafür alles?

    Hat jemand dazu Vorschläge und Anregungen oder ist es nicht möglich soetwas zu bauen?


    Mfg Jan
     
  2. Anzeige

  3. #2 Kaffeeruler, 11.09.2010
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.788
    Zustimmungen:
    127
    AW: Coming-Home System fürs Carport

    Im prinzip könntest du jede at von Funksets nutzen..
    z.B Handsender Galerie (Beschriftungen und Logo's
    mit Funkschalter

    Den Handsender natürlich dann für 12V DC, den Auslöseknopf gebrückt sodas er immer sendet sobald du die Zündung an hast ( wobei ich evtl. die möglichkeit schaffen würde dies zu unterbinden, z.B Sommer/ Tagsüber. Evtl. mit einem Dämmerungsschalter auf der 230V Seite )
    Den Empfänger dann einfach für 230V wählen und gut ist... das ganze dann mit z.B Zeitschaltuhr und Dämmerungsschalter damit es nur im Dunkeln geht und nur für gewisse zeit und mit einem Schalter falls du doch mal Dauerlicht wünscht...

    Es gibt div. Systeme die man dafür nutzen könnte... irgendwo hab i mal nen fertigen bausatz dafür gesehen... muss mal suchen

    Bei den Dimmern gibt es sicher jemanden der dir da besser helfen kann, da hab ich recht wenig mit zu tun in der Produktsparte :)

    mfg Dierk
     
  4. #3 kurtisane, 11.09.2010
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Coming-Home System fürs Carport

    Hallo@Prinz-Jan !

    Bevor ich jetzt was schreibe eine Frage :
    Was darf denn das ganze dann in etwa kosten ?

    MfG.
     
  5. ego

    ego Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.936
    Zustimmungen:
    39
    AW: Coming-Home System fürs Carport

    Ein Bewegungsmelder wäre wohl viel zu einfach?
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    17.610
    Zustimmungen:
    144
    AW: Coming-Home System fürs Carport

    Das geht aber wahrscheinlich nicht mit jedem Funksender bestimmte Frequenzbereiche sind nicht für Dauersendung erlaubt.
     
  7. #6 Prinz-Jan, 12.09.2010
    Prinz-Jan

    Prinz-Jan Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    11.09.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    AW: Coming-Home System fürs Carport

    das ist korrekt das wäre zu einfach es muss was besonderes sein...
    Ausserdem gefällt es mir nicht das im Carport das Licht angeht wenn die Nachbarn kommen oder ein Tier übers Grundstück läuft. daher Carport Licht ausschliesslich per Auto-Sender oder per normalem Lichtschalter.:cool:


    Zu der Frage was es kosten darf ja das ist ne gute Frage....es soll natürlich nicht zu sehr Preisintensiv sein muss aber auch vernünftige Qualität haben von daher....

    Und die Frage mit dem Dauersenden eines Signals ist ja auch noch ein problem....Help



    Vielen Dank schonmal für eure Antworten
     
  8. #7 kurtisane, 12.09.2010
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Coming-Home System fürs Carport

    Theoretisch würde dann auch ein normaler Funksender im Carportbereich sowie im KFZ genügen. Der Empfänger ist ein Funkschalter a la Stromstrossrelais, im Carport.
    Müssen nur dementsprechend codiert werden.
    Kostet nicht die Welt u. ist im guten Fachhandel erhältlich !

    Wenn Du nicht willst dass den Taster im Carport jeder bedienen kann musst Du den mit
    einem Biometric-Fingerprint kombinieren, nur das wird dann schon wieder teurer.
     
  9. #8 Prinz-Jan, 12.09.2010
    Prinz-Jan

    Prinz-Jan Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    11.09.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    AW: Coming-Home System fürs Carport


    Na das wird nicht nötig sein da darf schon ein handelsüblicher Schalter verwendet werden, die Frage ist nur wie ich das alles kombiniere....hab ja schon im Haus strom gelegt und alles aber sowas ist dann neu für mich


    was kann ich denn als Dauer sender nehmen? letzendlich ist der sender ohne strom wenn das auto aus ist und aktiv sobald ich den schlüssel umdrehe xD
     
  10. #9 Prinz-Jan, 12.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 12.09.2010
    Prinz-Jan

    Prinz-Jan Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    11.09.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    AW: Coming-Home System fürs Carport

    auf was much ich mich denn da Kostentechnisch ca. einstellen??

    wie regel ich das das tagsüber das licht asusbleibt wenn ein auto von uns vorfährt?
     
  11. #10 kurtisane, 12.09.2010
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Coming-Home System fürs Carport

    Wenn Du jetzt nur mehr das willst kommt Du von den Kosten auf vielleicht 200,-- Euro plus
    Arbeit. Und je nach dem wie günstig Du die Funkteile erhältst.
    Du benötigst je Fahrzeug einen Sender (ist ähnlich wie ein Handsender für Torantriebe)
    u. einen Funkempfänger der als Art Stromstossrelais für die Beleuchtung ausgeführt ist.
    Und einen Taster im Carport selber, u. aus.

    Funktion : Du kommst o. fährst weg u. schaltest vom Fahrzeug händisch je nach Bedarf.
    Um es auszureizen kannst Du ja noch ein Zeitrelais dazunehmen dass das Licht wie im
    Stiegenhaus von selber wieder abschalten kann.
     
Thema:

Coming-Home System fürs Carport

Die Seite wird geladen...

Coming-Home System fürs Carport - Ähnliche Themen

  1. Lichtbandsystem Wirkungsgradverfahren

    Lichtbandsystem Wirkungsgradverfahren: Hey leute, kurze frage
  2. Seilsystemlampe (Halogen)

    Seilsystemlampe (Halogen): Hallo hätte eine frage hoffe ich bin richtig. Ich habe ein Seilsystemlampe fürs Zimmer es ist alles richtig angeschlossen die halogen (insgesamt 4...
  3. Klingeltaster und Bussystem

    Klingeltaster und Bussystem: Hallo zusammen, ich lese immer wieder mal hier mit und hätte jetzt selbst eine Frage, zu der ich bisher keine Antwort finde. Vielleicht kann mir...
  4. Umbau Netzsystem - Brücke zwischen PE- und N-Schiene

    Umbau Netzsystem - Brücke zwischen PE- und N-Schiene: Hey, eine Verwandtschaft hat sich ein älteres Haus gekauft und dementsprechend alt ist auch die Elektroinstallation.:sad: Das größte Problem ist...
  5. Spots / Strahler für Autohaus ohne Schienensystem

    Spots / Strahler für Autohaus ohne Schienensystem: Hallo, ich suche Spots / Strahler in LED oder für LED-leuchtmittel. Am liebsten sowas wie die Strahler mit HIT-Leuchtmittel wie man sie in...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden