1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Datenkabel im Mehrfamilienhaus

Diskutiere Datenkabel im Mehrfamilienhaus im DIN / VDE Richtlinien Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Kennt jemand die Richtlinie nach der man im Mehrfamilienhaus zu jedem Medienverteiler eine Datenleitung ziehen muss? Also jede Wohnung eine...

  1. d6nnis

    d6nnis Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kennt jemand die Richtlinie nach der man im Mehrfamilienhaus zu jedem Medienverteiler eine Datenleitung ziehen muss? Also jede Wohnung eine "Datenzuleitung"?

    Wenn ja, wie heißt diese?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaffeeruler, 12.05.2016
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: Datenkabel im Mehrfamilienhaus

    Was verstehst du unter Datenleitung ?

    Bevor wir quer Beet reden wäre die Info von nutzen

    Mfg Dierk
     
  4. d6nnis

    d6nnis Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Datenkabel im Mehrfamilienhaus

    Z.B.: eine CAT6-Leitung. Bei einem Vergabegespräch erwähnte der Elektriker, es gäbe jetzt eine neue "Pflicht" eine Cat6-Leitung in die Medienverteiler zu legen. Habe ich noch nichts von gehört und ihm im Nachgang per Email darum gebeten
    diese Richtlinie oder Norm zu nennen. Bis jetzt keine Antwort erhalten. Vielleicht weiß ja jemand welche gemeint ist.
     
  5. erikli

    erikli Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.04.2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    AW: Datenkabel im Mehrfamilienhaus

    Meint er vielleicht die Leitung für die BKE-Datenschnittstelle?
    Die wurde bei mir vor kurzem mit reingelegt, laut TAB muss es bei mir mit drin liegen.
     
  6. #5 Strippe-HH, 12.05.2016
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.333
    Zustimmungen:
    47
    AW: Datenkabel im Mehrfamilienhaus

    Da backt jeder VNB. seinen eigenen Kuchen, eine einheitliche Regelung gibt es nur in der Anordnung der Verteilerfelder im Nachzählerbereich.
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Datenkabel im Mehrfamilienhaus

    Naha ich denke mal ein Leerrohr wird wohl auch reichen. Ist ehrlich gesagt auch noch nicht so wirklich eindeutig. Was nützt z.B. eine leitung zum Anschlusskasten der Telekom, wenn der tot bleibt, weil dein Internet über Kabel kommt oder du nur eine Datenkarte im Laptop hast und gar kein Internet. Was nützt das, wenn ich in meinem Netzwerk keine fremde Firma drin haben will? Am Ende bleibt einem nur alle Wege offen zu halten und dazu zählt im Ernstfall vieleicht sogar noch ein Leerrohr für eine Mobilfunkantenne, wenn der Empfang im Keller vieleicht nicht reicht.
     
  8. Dipol

    Dipol Hülsenpresser

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    24
    AW: Datenkabel im Mehrfamilienhaus

    Es kann nur die DIN 18015 gemeint sein, die auf Anregung von Homeway für jede Wohnung einen zentralen Kommunikationsverteiler fordert.
     
  9. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    19
    AW: Datenkabel im Mehrfamilienhaus

    Eben, wenn der VNB Internet braucht soll er sich das basteln. Von mir nicht.

    Lutz
     
  10. Humpi

    Humpi Strippenstrolch

    Dabei seit:
    17.02.2013
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    AW: Datenkabel im Mehrfamilienhaus

    Die wollen nicht dein Internet... du sollst die Leitung zum Hausübergabepunkt verlegen...
    Ich such die Norm morgen mal raus.
     
  11. ChuckS

    ChuckS Hülsenpresser

    Dabei seit:
    16.02.2015
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    4
    AW: Datenkabel im Mehrfamilienhaus

    Ich frage mich aber schon immer was die dann am HÜP wollen bzw. wie sie die Leitung anschließen und auswerten wollen.
    Das nächste wäre - Wie der Anschluss an Glasfaser erfolgen soll?

    Ich persönlich halte von dieser Leitung nichts und werde diese auch zu Hause nicht verbauen, wenn ich einen neuen Zählerschrank montiere.
    Sollte der VNB eine Leitung wollen, dann lege ich schnell eine und fertig.
     
Thema:

Datenkabel im Mehrfamilienhaus

Die Seite wird geladen...

Datenkabel im Mehrfamilienhaus - Ähnliche Themen

  1. Duplex Datenkabel

    Duplex Datenkabel: Hi, passt ein Duplexkabel in ein M20 Leerrohr? Sollte ich generell Duplexkabel kaufen, oder lieber 2 mal Single Kabel. Ist das Duplexkabel von...
  2. Fragen zur Projektierung Mehrfamilienhaus Hausanschluss etc.

    Fragen zur Projektierung Mehrfamilienhaus Hausanschluss etc.: Hallo, zur Vorab- Projektierung möchte ich euch um etwas Hilfe bzw. Ratschläge bitten. Eine genaue Projektierung soll später durch eine...
  3. Potentialausgleich in jungem Mehrfamilienhaus?

    Potentialausgleich in jungem Mehrfamilienhaus?: Hallo, gegeben ist ein Mehrfamilienhaus, welches knappe 20 Jahre alt ist. Dieses besitzt keine Antenne außerhalb des Gebäudes. Muss solch ein...
  4. LAIE: Stromzähler in Mehrfamilienhaus auf andere Kellerbox legen

    LAIE: Stromzähler in Mehrfamilienhaus auf andere Kellerbox legen: Liebe Fachleute, ich bin Jasmin aus dem schönen Hamburg, absolute Fachfremde und habe mich zwecks meines Anliegen jetzt angemeldet. Mein Keller...
  5. Türsprechanlage Mehrfamilienhaus an Haustelefone anbinden

    Türsprechanlage Mehrfamilienhaus an Haustelefone anbinden: Hallo zusammen, Ich stelle mich erstmal vor, bin 30 und komme aus dem Süden und habe sehr viel Ahnung von Elektrik und mache auch viel selber im...