1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Demonstrationsversuch zur Gefahr von Hochspannung

Diskutiere Demonstrationsversuch zur Gefahr von Hochspannung im Lehrling und Studi Forum Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo Zusammen, Ich bin angehender Physik-Lehrer und möchte meiner 9. Klasse gerne ein einführendes Experiment zum Thema "Spannung" zeigen....

  1. #1 Tüftler, 30.01.2013
    Tüftler

    Tüftler Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    Ich bin angehender Physik-Lehrer und möchte meiner 9. Klasse gerne ein einführendes Experiment zum Thema "Spannung" zeigen.

    Nun habe ich auf der Seite der PH Heidelberg folgendes gefunden:

    Kleine Glühbirne (z.B. 3,5V) an Netzspannung (230V) anschließen (Glühbirne zum Schutz vor Glassplittern unter einen umgedrehten Glasbecher stellen).

    Ich frage mich, wie ich das Experiment aus Elektriker-Sicht sicher aufbauen kann.

    Ich hätte eine Steckdosenleiste mit Kippschalter genommen. In die Steckdosenleiste zwei Bananenkabel und dort eine Fassung für das besagte Lämpchen angeschlossen.

    Beim Einschalten der Steckerleiste sollte die Glühbirne "Explodieren" und der Glühwendel sofort durchbrennen, sodass die Verbindung wieder getrennt ist.

    Gibt es bei der Durchführung auf diese Weise Risiken, die ich übersehen habe?

    Viele Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Günther, 30.01.2013
    Günther

    Günther Spannungstauglich

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    7
    AW: Demonstrationsversuch zur Gefahr von Hochspannung

    höchstens könnte dabei die Sicherung auslösen. Probiers einfach - vorher! - aus!
     
  4. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Demonstrationsversuch zur Gefahr von Hochspannung

    Sicherung kann auslösen, Schalter der Steckdosenleiste ist dann vermutlich hin. Wenn die Sicherung träge und die Leitung lang ist, hat man evtl auch länger als ein paar ms Freude am Lichtbogen. Ich würde mal sagen, man muss Kindern nicht unbedingt vormachen, wie man mit Netzspannung experimentiert. Sowas geht auch mit 24V
     
  5. #4 Tüftler, 30.01.2013
    Tüftler

    Tüftler Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Demonstrationsversuch zur Gefahr von Hochspannung

    Denkst du, 24V reichen, damit der Glaskörper kaputt geht?
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Demonstrationsversuch zur Gefahr von Hochspannung

    Muss er das? Wenn du was zerstören willst, nimm eine LED, die zerkrümelt sich schon bei 24V. Eine 6V Halogenlampe wird es bei 24V auch zerlegen, wenn der Trafo genug Leistung hat.
     
  7. #6 süddeutshland_elektriker, 31.01.2013
    süddeutshland_elektriker

    süddeutshland_elektriker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
    AW: Demonstrationsversuch zur Gefahr von Hochspannung

    Auch aus Elektriker sicht: Splitterschutz vorsehen.
    Denn die garantiert herumfliegenden Glassplitter sind nie ohne,

    und da Eltern gerne klagen wenn ihre Nachkömmlinge so verletzt werden:

    Keine Chance für Dich, als Lehrer je angestellt zu werden nach Deiner Verurteilung .-)

    ebenso die Traumatisierung der Kids beachten -- die 115 dB des Iphone Ohrhörers sind tolerabel,
    aber die 95 dB der Glühbirnen explosion erzeugen jahrelanges Knalltrauma -- Folgen für dich siehe oben.

    Scherz beiseite: Es ist wirklich nach der Jahtausendwende schon vorgekommen, das Eltern da sich an solchen und ähnlichen Experimenten "hochgezogen " haben -- meine Warnung ist also durchaus ernst gemeint.


    Vor 30 Jahren haben wir solche Demonstrationsversuche einfach gemacht, die Klasse war begeistert, und es hat sich kein Papa oder Mama darüer beklagt. Jedoch: Die Zeiten ändern sich .-)
     
Thema:

Demonstrationsversuch zur Gefahr von Hochspannung

Die Seite wird geladen...

Demonstrationsversuch zur Gefahr von Hochspannung - Ähnliche Themen

  1. Strom von Steckdose über Wechselschalter zur Lampe

    Strom von Steckdose über Wechselschalter zur Lampe: Moin Moin zusammen. Ich möchte wie oben schon beschrieben, Eine Wechselschaltung installieren. Da in dem Raum nur Steckdosen sind und keine Lampe...
  2. Kabelwahl zur Unterverteilung

    Kabelwahl zur Unterverteilung: Hallo zusammen, ich hoffe mit dieser Frage nicht zu nerven, weil sie für den Fachmann trivial ist... Aber beim Umbau meines Hauses habe ich einen...
  3. Gibt es eine DIN-Norm zur Leitungsauslegung?

    Gibt es eine DIN-Norm zur Leitungsauslegung?: hi, welchen Durchmesser müssen Leitungen haben? Das ist ja unterschiedlich von den Stromstärken die da durch müssen. Und auch von der...
  4. Frage zur Schaltung der Deckenleuchte

    Frage zur Schaltung der Deckenleuchte: Guten Tag, falls die folgende Frage schonmal gestellt und beantwortet wurde, verleitet mich bitte hin und löscht den Beitrag, dann war ich nur zu...
  5. Fragen zur DGUV V3

    Fragen zur DGUV V3: Kaffeeruler (dierk), ich kann Dir ja keine private Nachricht schreiben...? gelöscht.....hier einige Sachen nachträglich. Danke für Eure Hilfe...