1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Diesel-Stromerzeueger Ansteuerung

Diskutiere Diesel-Stromerzeueger Ansteuerung im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Diesel-Stromerzeueger Ansteuerung Bei einem Standardanschluss die Hausanschlussmuffe. Ergo wie bei uns 100A mit 35 mm² NAYY-J mit 30 kWp...

  1. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    4.970
    Zustimmungen:
    33
    AW: Diesel-Stromerzeueger Ansteuerung

    Bei einem Standardanschluss die Hausanschlussmuffe. Ergo wie bei uns 100A mit 35 mm² NAYY-J mit 30 kWp Einspeiseleistung weit unter 50 m.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. TerraY

    TerraY Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    27.02.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: Diesel-Stromerzeueger Ansteuerung

    Das hört sich abgeklärt an und wirft neue Fragen auf, lieber Zosse.
    Wenn ich´s richtig verstanden habe, wären die Verkabelungsaufwendungen
    vom letzten AP des Kabelnetzes bis zu meinem Gebäude meine Angelegenheit.

    Würde wohl teuer... , wenn der Ausführende der Netzbetreiber ist. Ich habe
    aber gelesen, dass er mich bestimmte Teile mach lassen muss, wenn sie den
    Vorschriften entsprechen. Also, ich denke dabei an die Öffnung und Schließung
    des Zuleitungsgrabens und auch den eigenständigen Kauf des vorgeschriebenen
    Verbindungskabels. Wenn das der NB macht wird´s sehr teuer. Ich denke ,es reicht,
    wenn er die jeweiligen Anschlüsse ( Anfang- Ende ) übernimmt und die Verlegung des
    Erdkabels, sowie dessen Einführung ins Gebäude überwacht.

    Dies gilt jetzt alles für PV! Oder?

    PV würde ich aber nur notgedrungenermaßen machen.
    Viel lieber ist mir ein ganz normaler Hausanschluss mit 30 KW. Wobei ich noch gerne
    den Anschlussaufwand inkauf nehme.
    Aber genau den Hausanschluss verweigert mir der NB! Obwohl ich am gleichen Kabel,
    nur 200m weiter hinten an einem anderen Anschluss auf 30 KW verzichten würde.
    Es geht also um die Wurscht! Darf sich die Jungfrau zieren, oder muss sie sich hingeben?
    in diesem Sinne grüße ich Euch
    TerraY
     
  4. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.063
    Zustimmungen:
    34
    AW: Diesel-Stromerzeueger Ansteuerung

    Keine Ahnung wie das heute ist, aber vor ca. 20 Jahren hat bei uns in der Nähe ein Bauer ca. 1km weg vom Ort einen Stall gebaut. Der sollte die Leitung samt Trafostation selber bezahlen. Erst als jemand noch 400m Weiter eine alte verfallene Mühle wieder aufgebaut hat, mit 3 Wohnungen hat der Versorger beim Bauern selber eine Station gesetzt, weil sie das erst ab 3 Abnehmern machen oder vieleicht auch machen müssen. In dem Fall hätte wohl dann auch ein Windrad nichts genützt. sondern nur, wenn schon ein Anschluss vorhanden ist, der zu schwach ist, wenn ich es richtig verstehe.
     
  5. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    4.970
    Zustimmungen:
    33
    AW: Diesel-Stromerzeueger Ansteuerung

    Abgeklärt ja. Vom Anschlusspunkt bis ins Haus > Nein.


    Nein.


    Nein


    Nein. Bis zu den Ausgangsklemmen des HA-Kastens isst alles Eigentum des VNB und er muss liefern.


    Falscher Ansatz. Siehe Beitrag 12


    Geht nicht.
     
  6. TerraY

    TerraY Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    27.02.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: Diesel-Stromerzeueger Ansteuerung

    sehr aufregend, lieber Zosse! Wenn ich den Anschluss nicht krieg, kann ich meine Obstplantage roden.
    Aber es gibt ja einen guten Ratgeber. Dafür Danke ich Dir!
    Einige Antworten von Dir habe ich nicht gänzlich verstanden,
    weshalb ich auf sicher gehen will. Wie bei Grand Hand: holt man zuerst die Herren...
    Also ich beginne mit Frage 1/ Antwort 1 aus der letzten Infoquelle:

    1/1 Du meinst, dass der NB die letzten 450 m zu leiden hat und nicht ich?
    2/2 Warum soll das für mich nicht teuer werden? Überall lese ich, dass der Netzausbau der NB macht
    und für die Anbindung blutet der Endnutzer?
    Im übrigen habe ich vom NB ein tolles Angebot bekommen: 650 Anbindung mit einer 20KV-Leitung um 50.000€ + Trafostation mit nochmals 30.000
    3/3 Die Netzaufsichtbehörde schreibt aber, dass Eigenleistungen vom NB angerechnet werden müssen...
    4/4 Das mit den Ausgangsklemmen leuchtet mir ein. Den Graben,sollte ich den je angerechnet bekommen, könnte ich ja schon machen...
    5/5 Du meinst also: mit einem PV-Anschluss ist der Kittel g´flickt?
    200 qm Dach ergeben aber höchstens 24 KWp . Da machen die R....r doch glatt daraus eine Schlaufe!
    6/6 Was meinst Du mit Deiner letzten Antwort: " Geht nicht" Meinst Du das Kompensationsangebot mit 30 KW

    Schöne Grüße in den hohen Norden
     
  7. #26 süddeutshland_elektriker, 02.03.2015
    süddeutshland_elektriker

    süddeutshland_elektriker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
    AW: Diesel-Stromerzeueger Ansteuerung

    Sofern der SEA einen Elektrostarter hat, ist die Umstellung auf Automatik mit wenig Aufwand machbar.

    Ich hatte sowas mal mit Möller Easy Steuerung erstellt & programmiert, und sowas könnte Dein Problem lösen.
    Ich habe kommende Woche ein Projekt im "Norden", d.h.:
    Sofern Du nächste Woche in der Nähe Osnabrück sein kannst, können wir uns gern mal direkt treffen und es absprechen, sofern Du Interesse hast.
     
  8. TerraY

    TerraY Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    27.02.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: Diesel-Stromerzeueger Ansteuerung

    Danke Dir für Deine Nachricht,
    es war für mich eine erste generelle Vorinfo, um zu wissen, was getan
    werden kann, wenn´s soweit ist.
    Danke für das Angebot. Der Weg vom Bodensee ist mir aber zu weit.
    Viele Grüße
    TerraY
     
  9. #28 süddeutshland_elektriker, 02.03.2015
    süddeutshland_elektriker

    süddeutshland_elektriker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
    AW: Diesel-Stromerzeueger Ansteuerung

    Kein Problem,

    insbesondere da weder OSNABRÜCK noch STUTTGART am Bodensee liegen .-)
     
  10. TerraY

    TerraY Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    27.02.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: Diesel-Stromerzeueger Ansteuerung

    Ich meinte vom Bodensee entfernt...., wären ja immerhin 700 bis 800 km...
    nix für ungut!
    Viele Grüße
    TerraY
     
Thema:

Diesel-Stromerzeueger Ansteuerung

Die Seite wird geladen...

Diesel-Stromerzeueger Ansteuerung - Ähnliche Themen

  1. Ansteuerung eines Spindelantrieb

    Ansteuerung eines Spindelantrieb: Hallo Forum, ich möchte mittels Spindelantrieb Schieber schließen und öffnen. Der Spindelantrieb kann mit bis zu 12Volt betrieben werden und...
  2. Analoge Ansteuerung eines LED-Stranges

    Analoge Ansteuerung eines LED-Stranges: Hallo liebe Forum-Gemeinde, bin eben in euer Forum beigetreten. Mein Problem Ich habe eine Steuerung an der ich einen analogen Ausgangsport (0-5V...
  3. Motoransteuerung mit Endschalter und Lichtschranke

    Motoransteuerung mit Endschalter und Lichtschranke: Hallo an alle, ich habe hier etwas spezielles wo ich um eure Hilfe bitte. Ich habe nun mehrere elektrische Katzenklos ausprobiert und keines hat...
  4. Schützansteuerung 230V/400V Steuertrafo 5-10VA

    Schützansteuerung 230V/400V Steuertrafo 5-10VA: Hallo, ich habe folgendes Problem. Ein bekannter hat einen Motor, welchen ich über einen Druckschalter (200Bar) an und abschalten muss. Das will...
  5. Ansteuerung von LED's mit einem kostengünstigen BUS-System?

    Ansteuerung von LED's mit einem kostengünstigen BUS-System?: Hallo, ich möchte ca. 1500 LED's einzeln ansteuern, die LED's sind auf einer Fläche von ca. 50 m^2 verteilt, daher möchte ich dazu ein...