1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dimensionierung Zuleitung Erdleitung zu Gartenhaus

Diskutiere Dimensionierung Zuleitung Erdleitung zu Gartenhaus im Materialauswahl Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Dimensionierung Zuleitung Erdleitung zu Gartenhaus Ja, Schön. aber er will doch ne 32A CEE und 2 zusätzliche Steckdosen betreiben......

  1. #21 PatBonner, 04.07.2007
    PatBonner

    PatBonner Guest

    AW: Dimensionierung Zuleitung Erdleitung zu Gartenhaus

    Ja, Schön.

    aber er will doch ne 32A CEE und 2 zusätzliche Steckdosen betreiben...


    Grüsse
    Paddy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Elektro, 04.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 04.07.2007
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.188
    Zustimmungen:
    34
    AW: Dimensionierung Zuleitung Erdleitung zu Gartenhaus

    Hallo Paddy

    Das war nur ein Beispiel für den Rechenweg mit der Tabelle als Überschlags Wert.
    Auserdem waren 16A CEE auch mal als Lösung angesprochen.


    32A CEE und 2 mal Steckdose mit voller Last und einmal Licht 16A. Da koimme ich auf min. 50A Sicherung.

    Aus der Tabelle 10mm² 50A [FONT=Arial,Helvetica,Geneva,Sans-serif,sans-serif][SIZE=-1]u 0,5% max.[/SIZE][/FONT] 13m

    [FONT=Arial,Helvetica,Geneva,Sans-serif,sans-serif][SIZE=-1]u [/SIZE][/FONT][SIZE=-1][FONT=Arial,Helvetica,Geneva,Sans-serif,sans-serif]b[/FONT][/SIZE]ei 2% Spanungsfall für die Zuleitung Länge aus Tabelle für[FONT=Arial,Helvetica,Geneva,Sans-serif,sans-serif][SIZE=-1] 0,5% [/SIZE][/FONT] mal 4
    Zuleitung 4*13m = 52m

    Endstromkreis
    16A, 2,5mm², [FONT=Arial,Helvetica,Geneva,Sans-serif,sans-serif][SIZE=-1]Wechselstrom ∆u 3% max 30m

    Bei 1% für den Endstromkreis Länge für [/SIZE][/FONT][FONT=Arial,Helvetica,Geneva,Sans-serif,sans-serif][SIZE=-1]∆u 3% / 3

    30m / 3 =[/SIZE][/FONT][FONT=Arial,Helvetica,Geneva,Sans-serif,sans-serif][SIZE=-1]max. 10m [/SIZE][/FONT][FONT=Arial,Helvetica,Geneva,Sans-serif,sans-serif][SIZE=-1]Endstromkreis [/SIZE][/FONT]
    [FONT=Arial,Helvetica,Geneva,Sans-serif,sans-serif][SIZE=-1]
    Die gleiche Rechnung ist auch für die 32A CEE zu machen.

    Überlast extra Rechnen
    mfg Elektro


    [/SIZE][/FONT]
     
  4. #23 PatBonner, 04.07.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.07.2007
    PatBonner

    PatBonner Guest

    AW: Dimensionierung Zuleitung Erdleitung zu Gartenhaus

    Ich komm immernoch auf 5x16mm²

    Vielleicht rechne ich Richtig und alle anderen Falsch,
    oder umgekehrt.
    :mad:

    Ich rechne CEE 5-polig immer als Wechselstrom.
    CEE 4polig (ohne N) als Drehstrom.
    Hier wird doch CEE 5-polig gesetzt, oder ?

    Grüsse
    Paddy
     
  5. #24 Elektro, 04.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 04.07.2007
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.188
    Zustimmungen:
    34
    AW: Dimensionierung Zuleitung Erdleitung zu Gartenhaus


    Die 5Ader Zuleitung wird für Drehstrom gerechnet. Der 32A Endstromkreis auch für Drehstrom.
    Ob 4 oder 5Pol.CEE spielt keine Rolle.
    Die Schukosteckdsoen für Wechselstrom.
    Gerechnet werden die Teilstecken. Also 1mal Zuleitung und einmal Endstromkreis.
    Der Spannungsfall beider Teilstecken, ist der gesammte Spannungsfall.

    mfg Elektro
     
  6. #25 PatBonner, 04.07.2007
    PatBonner

    PatBonner Guest

    AW: Dimensionierung Zuleitung Erdleitung zu Gartenhaus

    wie stellst du bei einer cee 5-polig sicher, dass diese nur mit Drehstrom-Verbrauchern belastet wird ?


    Grüsse
    Paddy
     
  7. #26 Elektro, 04.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 04.07.2007
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.188
    Zustimmungen:
    34
    AW: Dimensionierung Zuleitung Erdleitung zu Gartenhaus

    Hallo Paddy,

    Siehe Beitrag einer Fachzeitschrift.

    http://www.hager.de/e-volution/files_download/wissen/luk_teil1.pdf

    Beispiel der Rechnung auf Seite 4.

    Mfg Elektro

    PS. dein einwand ist richtig. Wenn im Verteiler nur 1Phase verwendet wird, ist die Rechnung für Drehstrom nicht ganz richtig.

    Schreibe mal an die Fachzeitschrift wie die das sehen.

    Ich denke, es wird vom normalen Betrieb ausgegangen.
     
  8. #27 PatBonner, 04.07.2007
    PatBonner

    PatBonner Guest

    AW: Dimensionierung Zuleitung Erdleitung zu Gartenhaus

    Ja. Normaler Betrieb...

    Aber du gibst mir sicher Recht, dass der Normale Betrieb einer Drehstromsteckdose (CEE 4-polig) symetrisch ist.

    Der normale Betrieb einer
    für Drehstrom und Wechselstrom Steckdose (CEE 5-polig) wäre dann ....


    Grüsse
    Paddy

    P.S.
    Ich bleib dabei. CEE 5-polig rechne ich Wechselstrom.
     
  9. #28 Elektronikum, 04.07.2007
    Elektronikum

    Elektronikum Strippenzieher

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    AW: Dimensionierung Zuleitung Erdleitung zu Gartenhaus

    Hallo!
    Hier handelt es sich doch um eine Wohnanlage, somit greift die DIN 18015 Teil 1.
    Unter 4.3.4 Absatz 2 steht:
    Die Leitung vom Zählerplatz zum Stromkreisverteiler ist als Drehstromleitung für eine Belastung von mindestens 63A auszulegen.

    Also, da er eine Leitung legen muss die mit min. 63A abgesichert werden kann, ist sie für seine 32A CEE und seine 2 16A Schuko ausreichend.
    Es ist nur noch nötig den Spannungsfall zu berechen, den Strombedarf ist hier nicht relevant.
    Gruß
    Elektronikum
     
    1 Person gefällt das.
  10. #29 kalledom, 04.07.2007
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Dimensionierung Zuleitung Erdleitung zu Gartenhaus

    Hallo,
    jetzt bin ich auch etwas verwirrt.
    in meinem Verteilerschrank sind 30 Sicherungsautomaten á 16A, pro Phase also 10 Automaten. Das kann doch nicht bedeuten, daß ich 10 x 16A = 160A als FI-Schalter und / oder Vorsicherung haben muß ?
    Bisher bin ich immer davon ausgegangen, daß mit der Sicherung die abgehende Leitung vor Überlastung / Hitze / Brand geschützt werden soll. Der Wert der Sicherung richtet sich nach Querschnitt, Anzahl Phasen und Verlegeart und kann aus Tabellen entnommen werden.
    Mein FI-Schalter hat 63A, weil die Leitungen zu den Automaten 10mm² haben und frei verlegt sind.
    Vom Panzerkasten / Hausanschlußkasten mit 3 x 63A ist ein Kabel 5 x 16mm² zum Verteilerschrank erforderlich, weil es ein Kabel mit 3 Phasen ist.
    Sehe ich da was falsch ?

    Wenn also jemand eine 16A CEE und 3 weitere Anschlüsse für Steckdosen, Licht, etc. haben möchte, dann richtet sich die Zuleitung erst einmal nach der Vorsicherung / FI-Schalter für diesen Verteiler. Wenn nur 5 x 2,5mm² verlegt wird, darf nur mit 16A abgesichert sein, dann kann auch nur maximal 16A entnommen werden, auch bei der CEE.
    Wenn die Vorsicherung / der FI-Schalter flink ist, dann werden bei einem Kurzschluß mehrere Automaten auslösen.
    Es wäre also sinnvoll, die Vorsicherung als Neozet, also Schmelzsicherung auszulegen, weil die träger ist und dadurch später auslöst.
    Wie falsch liege ich jetzt ?

    Für die Berechnung des Spannungsabfalls auf der Leitung sind 16A = 16A; da spielt es doch keine Rolle, ob es sich um Drehstrom oder 1 Phase handelt. Das Ergebnis für den Rückleiter, also den Null, dürfte bei unterschiedlicher Belastung mit Drehstrom unterschiedlich ausfallen.

    @jürgen
    Die Rechtschreibung kann von mir aus noch 100 mal geändert werden, die Bezeichnungen für einen FI-Schalter auch, es bleibt für mich ein FI-Schalter. Ich habe das 1964 so gelernt und es hatte mehrere Jahrzehnte Bestand. Ich schmeiße mein Wissen nicht alle Jahre wegen eines wild gewordenen Beamten über den Haufen. Das können die Generationen nach mir halten wie sie wollen.
    An die neuen Ader-Farben werde ich mich früher oder später gewöhnen müssen, mein Haus betrifft es nicht mehr, ich habe aureichend Vorrat angelegt.
    Ich würde es sehr begrüßen, wenn Du die aus Deiner Sicht falschen Begriffe älterer Mitmenschen oder 'normaler Bürger', die nicht immer auf dem sich ständig ändernden und neuesten Stand sind, aktzeptieren würdest und nicht zurecht weist. Hinweise dazu darfst Du gerne geben; das wird aber im Laufe der Zeit für Dich etwas nervig werden :-)
    Das ist meine persönliche Meinung dazu,
    mit anderen Meinungen kan ich gut leben.
     
  11. #30 Elektro, 04.07.2007
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.188
    Zustimmungen:
    34
    AW: Dimensionierung Zuleitung Erdleitung zu Gartenhaus

    Hallo Elektronikum,

     
Thema:

Dimensionierung Zuleitung Erdleitung zu Gartenhaus

Die Seite wird geladen...

Dimensionierung Zuleitung Erdleitung zu Gartenhaus - Ähnliche Themen

  1. Leitungsdimensionierung Stern-Dreieck-Anlauf

    Leitungsdimensionierung Stern-Dreieck-Anlauf: Hi Elektros kurze Frage: Ich möchte eine Leitung dimensionieren für einen Stern-Dreieck-Anlauf und fragte mich an einem gewissen Punkt welchen...
  2. Dimensionierung Verlängerungskabel

    Dimensionierung Verlängerungskabel: Hallo zusammen, ich bin neu hier und hätte eine kurze Frage: Ich muss eine kleine Baustelle für ca. 1 Woche mit Strom versorgen. Die...
  3. Dimensionierung Brüstungskanal

    Dimensionierung Brüstungskanal: Hallo, ich würde gerne die Netzwerkverteilung zu Hause etwas in Ordnung bringen und neben Router/Splitter/NTBA einen Brüstungskanal (Hager...
  4. Aufgabe zur Dimensionierung von nichtinvertierendem Verstärker

    Aufgabe zur Dimensionierung von nichtinvertierendem Verstärker: Hi, ich hab kurz mal eine Frage zu einer Aufgabe: Es soll ein nichtinvertierender Verstärker mit einer Spannungsverstärkung von fünf...
  5. Dimensionierung von FI-Schutzschaltern

    Dimensionierung von FI-Schutzschaltern: Hallo, ich hätte mal eine Frage zur Auswahl von FI-Schutzschaltern. Also vorweg mich interessiert nicht die Größe des "Durchflussstromes" also z.B...