1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dimmen mit der Logo

Diskutiere Dimmen mit der Logo im SPS, Moeller Easy und Siemens Logo Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo, ich suche immer noch nach einer Möglichkeit, mit der Logo zu Dimmen. Ich hatte hier schonmal den Thread angefangen:...

  1. mabu

    mabu Hülsenpresser

    Dabei seit:
    29.10.2013
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich suche immer noch nach einer Möglichkeit, mit der Logo zu Dimmen. Ich hatte hier schonmal den Thread angefangen:
    https://support.industry.siemens.co...-mit-eltako-eud12d-dimmer-r-ckmeldung/150740/
    Ich hatte dort alle Möglichkeiten aufgezählt, für PWM ist die Logo zu langsam. Am günstigsten wäre es wohl die Eltako EUD12D zu nehmen. Hier ist noch die Frage nach der Kopplung mit der Logo. Hier hatte ich entweder überlegt, die Taster auf die Logo zu geben, und die Logo schaltet die Dimmer eigenständig und kennt den Zustand, oder den Taster parallel auf Dimmer und Logo zu geben. Beide Arten könnten theoretisch die Synchronisation verlieren. Wenn die Logo den Dimmer selbst schaltet über dedizierte Auf und Ab-Eingänge, dann müsste ich der Logo viele der Eigenschaften des Dimmers beibringen, nämlich kurzdrücken (an/aus), langdrücken, Richtungswechsel beim erneuten langdrücken.
    Schöner wäre es, den Dimmer direkt zu tasten, und der Logo nur den Zustand mitzuteilen, außerdem kann die Logo auf die Zentral-Einausgänge tasten.

    Welche Möglichkeiten gibt es zum Rückmelden des Phasen-An/Abschnitt-Signal? Ich hatte überlegt, ob die Logo 230V am Eingang solch ein Signal sicher erkennen kann, solange es über den 85V liegt? Es gab im Siemens-Thread keine klare Aussage dazu. Alternativ können die relativ teuren ESR12DDX ein solches Signal zurückgeben, scheinbar sogar mit 2 getrennten Relais pro Modul. Alternative wäre noch ein kleiner Schalttrafo mit Spannungsregler, der aus Phasenabschnitt ein relativ stabiles 24V Signal macht, könnte man das auf die 24V Logo zurückgeben? Die Lösung müsste auch ziemlich kompakt sein, damit aus 12 Dimm-Modulen mit Logo nicht ein halber Schrank wird.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.079
    Zustimmungen:
    37
    AW: Dimmen mit der Logo

    Wie ich schon im Siemens Forum schrieb, eine Möglichkeit ist die Rückmeldung selber bauen. Wozu die Logo den Schaltzustand allerdings wissen muss, erschließt sich mir nicht. Die andere Möglichkeit 0-10V Ausgangsmodule und entsprechende Dimmer. Da gehen dann 8 Ausgänge pro Logo also 4 Module mit je 2 Ausgängen. Ein Modul kostst aber etwa das Gleiche wie eine Logo und der Dimmer ist da noch nicht dabei. Ehrlich gesagt verstehe ich auch die ganze dimmerei nicht. Der beste Dimmer in meinen Augen ist immer noch eine Serienschaltung, also mehrere Beleuchtungsquellen/Raum und das erst recht, seit der Zeit, da Glühlampen verboten wurden. Mit LED und anderen modernen Leuchten ist Dimmerei ein Glücksspiel Da führt jeder Hersteller mitlerweile Kompatibilitätslisten und trotz kompatibilität brummt es dann evtl. Und nach 10 Jahren brauchst du ein neues Leuchtmittel, dann gibt es die auf der Liste aber gar nicht mehr. Das Beste sind eigentlich LED-Leuchten mit 1-10V Dimmöglichkeit oder Dali. Oder man kauft LED-Leuchten und tauscht den Konstantstromtreiber gegen einen mit 0-10V dimmbaren.
     
  4. #3 Strippe-HH, 14.07.2016
    Strippe-HH

    Strippe-HH Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    2.844
    Zustimmungen:
    21
    AW: Dimmen mit der Logo

    Ich hab in meiner Wohnung noch herkömmliche Dimmer für Glühlampen, egal ob mit Drehschalter oder Tastdimmer, dazu noch jede Menge Glühlampen auf Lager. Und diese Dimmer, auch wenn sie schon über 30 Jahre alt sind funktionieren noch zuverlässig.
    Ich halte wenig von Halogenleuchten und LED weil mir das Licht zu ungemütlich ist, zudem ist mir LED auch zu teuer.
    Die einzige Ausnahme hab ich mit 12V Halogenleuchten als Arbeitsplatzbeleuchtung in der Küche, die ist aber geschaltet.
     
  5. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.079
    Zustimmungen:
    37
    AW: Dimmen mit der Logo

    Wer baut heute schon noch Halogen ein. Gibt doch nur noch LED.
     
  6. #5 Strippe-HH, 15.07.2016
    Strippe-HH

    Strippe-HH Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    2.844
    Zustimmungen:
    21
    AW: Dimmen mit der Logo

    Wenn es nur noch LED gibt, dann wird es auch mal zeit dass die Preise dafür mal günstiger werden, wer gibt denn schon gerne für ein Leuchtmittel 4€ und mehr aus.
     
  7. xeno

    xeno Hülsenpresser

    Dabei seit:
    15.04.2016
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    3
    AW: Dimmen mit der Logo

    Vor Allem wenns dann auch nicht länger hält als Halogen und ekliges Licht macht.

    Ich erinnere mich gut an meinen Versuch in der Küche.
    Hab die bestbewerteststen LED Lampen gekauft in warmweiß. Reingemacht, 10 Sekunden betrachtet, rausgemacht. Halogen wieder rein und zurück geschickt.
     
  8. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.079
    Zustimmungen:
    37
    AW: Dimmen mit der Logo

    Du solltest nicht Leuchtmittel tauschen sondern die Leuchte. LED in Retrofitfassung ist Müll erst recht in Fassungen für Halogener. LEDs können erst punkten, wenn man ihnen genug Fläche gibt, um die Wärme loszuwerden. Vor 30 Jahren ist auch keiner auf die blöde Idee gekommen Halogener in E27 Sockel zu stecken und in den Kronleuchter zu bauen. Auch für die Halogener hat man passende Leuchten gebaut, wo sie ihre Stärken ausspielen konnten. Nur den LEDs lässt man diese Freiheit nicht, die sollen in die Bauformen der Edisonlampe und der Halogenlampe und der Leuchtstoffröhre und sogar der HQL Lampe gepresst werden, wie die eierlegende Wollmilchsau. Und das klappt halt nicht.
     
  9. #8 Strippe-HH, 15.07.2016
    Strippe-HH

    Strippe-HH Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    2.844
    Zustimmungen:
    21
    AW: Dimmen mit der Logo

    In meiner Werkstatt hab ich eine LED-Röhre in einer Leuchte und funktioniert zuverlässig.
    Im Flur hab ich in dem Kronleuchter eine E14- LED-Kerzenbirne drinnen und funktioniert auch zuverlässig.
    Lichtunterschiede zu herkömmlichen Kerzenglühlampen in dieser Lampe keine.
    Und nun bitte nicht lachen, beide hatte ich bei Aldi gekauft.
    Ich wollte das einfach mal ausprobieren wie das auf die Dauer so läuft mit diesen Artikeln.
    Bislang bin ich zufrieden damit.
     
  10. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.079
    Zustimmungen:
    37
    AW: Dimmen mit der Logo

    Klar geht da mitunter. Ich hab aber z.B Leuchtstoffröhren in Maschinenleuchten in einer Glasröhre mit 10 cm Durchmesser und die Leuchte vibriert. Wenn ich da eine LED-Röhre reindrehe, wird diese 1. zu warm und 2. aufgrund der größeren Masse brechen die Fassungen weg.
    Und ganauso ist das bei herkömmlichen Leuchten. Hast du eine 3W LED, die in Etwa so hell ist wie eine 25W Glühlampe, dann funktioniert es. Wird die Leistung größer, dann ist die Hälfte des ehemaligen Lampenkolbens Metall, wegen der Wärmeabgabe. Die Lampe leuchtet dann nur in eine Richtung und nicht mehr Kugelförmig und das sieht dann in vielen Leuchten blöd aus. Und wenn du ein relativ kleines Volumen der Leuchte hast ohne Konvektionsmöglichkeit, dann wird die LED zu Warm und hält dann kürzer als die Glühlampe vorher. Das Problem hast du im Flur vieleicht nie, weil das Licht dort nie so lange leuchtet, das es zu warm wird, wenn du die gleiche Lampe aber in die Wohnzimmerleuchte schraubst, und da zu wenig Konvektion ist und deine Frau bei 28° Raumtemperatur noch mit einer dicken Jacke auf dem Sofa sitzt, dann hält sie nicht.
    Und da ist das eigentliche Problem, Man kann einfach nicht sagen, das Leuchtmittel ist gut und das andere nicht, weil das in jeder Leuchte anders sein kann. Und auf die Spitze getrieben werden die Probleme, wenn man die noch kleineren Halogener ersetzen will.
    Anders ist das bei einer Flächenleuchte mit LED. Die sind in der Regel so gebaut, das es die Temperaturprobleme nicht gibt.
    Wenn du dir z.B. diese billigen Teile aus China anschaust
    LED Panel Einbaustrahler Einbauspot Deckenleuchte Spot 4W 6W 12W 18W Lampe | eBay
    Die sind jedem Retrofit für Halogenspots meilenweit überlegen, weil der gesamte Korpus aus Aluguß ist, und man selbst unter der Decke noch eine große Fläche hat um die Wärme abzuführen. Das funktioniert dann auch mit Dämmung drüber. Und das meine ich damit. Man muss halt eine Leuchte passend zu den Möglichkeiten der LED bauen und nicht die LED irgendwo reinzwängen.
     
Thema:

Dimmen mit der Logo

Die Seite wird geladen...

Dimmen mit der Logo - Ähnliche Themen

  1. 1-10V EVG mit Phasenabschnitt Dimmen

    1-10V EVG mit Phasenabschnitt Dimmen: Hallo. Wir schalten mit 24V, in der Verteilung sollen zentrale Eltako-Dimmer reinkommen. Für die meisten auch dimmbaren LED Leuchten geht das. Bei...
  2. LED Fading/Dimmen mittels Potentiometer?

    LED Fading/Dimmen mittels Potentiometer?: Hallo Zusammen, ich möchte eine Schaltung bauen, bei der man mit einem Potentiometer 10 LEDs AN/AUS schalten bzw. dimmen kann. (Können von mir aus...
  3. LED-Streifen mit Dimmschalter dimmen

    LED-Streifen mit Dimmschalter dimmen: Hallo, ich habe vor mein Zimmer umzubauen. Ich möchte gerne 3 der LED-Streifen siehe unten als indirekte Beleuchtung nutzen. Ich weiß, dass man...
  4. Dimmen eines Einbauleuchten-Sets mit zwei Trafos

    Dimmen eines Einbauleuchten-Sets mit zwei Trafos: Hallo zusammen, vorab - ich habe kaum Ahnung von Installationstechnik :stupid:. Ich habe folgendes Problem: Ich würde gerne folgendes...
  5. Leuchtstofflampe dimmen mit Funk-Tastaktor Mini

    Leuchtstofflampe dimmen mit Funk-Tastaktor Mini: Hallo, ich hab hier eine Leuchtstofflampe mit TRIDONIC DALI, welche ich mit einem Gira Funk-Tastaktor Mini schalten und dimmen möchte. Nun ist...