1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Drahtquerschnitt bei Gleichstrom

Diskutiere Drahtquerschnitt bei Gleichstrom im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo alle zusammen! Ich bin neu hier, und zwar wegen folgendem Problem: Für meine Physik-Facharbeit muss ich ein Magnetfeld erzeugen. Dazu wickle...

  1. Kimmi

    Kimmi Guest

    Hallo alle zusammen! Ich bin neu hier, und zwar wegen folgendem Problem:
    Für meine Physik-Facharbeit muss ich ein Magnetfeld erzeugen. Dazu wickle ich um eine Eisenplatte eine Spule. Mein Problem ist nun, dass ich nicht weiß, welchen Drahtquerschnitt ich verwenden muss, um einen bestimmten Strom "durchzujagen". Kann mir da jemand mit einer Formel aushelfen? Am besten mit Quellenangabe, damit ich das in meine FA einschreiben kann. Wenn nicht, ist aber auch nicht schlimm, wichtiger ist erst mal die Formel!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Krypton, 04.02.2007
    Krypton

    Krypton Guest

    AW: Drahtquerschnitt bei Gleichstrom

    Ich würde mal mit dem Ohmschen Gesetz anfangen : :)

    Und dann weiter ausbreiten ...

    Also I = U / R

    Eine Spannung hast du ja wahrscheinlich ....

    Also brauchst du denn Widerstand :

    R(Leitung) = Roh * A/l

    A ist deine Fläche in z.B mm² l ist deine Länge... und schon weisst du was du für einen Strom führen kannst , bzw andersrum...
    MFG:p
     
  4. Kimmi

    Kimmi Guest

    AW: Drahtquerschnitt bei Gleichstrom

    Danke sehr! ;) wusste nicht dass das mit der Fomel für den Drahtquerschnitt so einfach ist. Weiß jemand wo man günstig isolierten draht herbekommt? Ich finde immer nur Kabel mit richtig dicker isolierung. Da habe ich mit 100 Windungen dann einen ziemlich großen Apparat...
     
  5. #4 Krypton, 06.02.2007
    Krypton

    Krypton Guest

    AW: Drahtquerschnitt bei Gleichstrom

    Bei Conrad gibt es Lackierte Kupferleitung mit verschiedenen Querschnitten.. Ideal zum Spulenbauen...

    MFG
     
  6. #5 Lötauge35, 07.02.2007
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    7
    AW: Drahtquerschnitt bei Gleichstrom

    Was soll die Formel für den Leiterwiderstand??
    damit kannst du zwar den Strom berechnen,
    aber für die Strombelastbarkeit der Spule giebs andere Formeln.
    Wie hoch soll denn der Strom sein?
     
  7. Kimmi

    Kimmi Guest

    AW: Drahtquerschnitt bei Gleichstrom

    da ich ein relativ starkes magnetfeld brauche, benötige ich ungefähr 1 ampère. gut wären 1,6A, denn dafür habe ich sicherungen.
     
  8. #7 Lötauge35, 07.02.2007
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    7
    AW: Drahtquerschnitt bei Gleichstrom

    bei 1 Ampere sollte der Spulendraht ca 0,6--0,7mm Durchmesser haben
     
  9. Kimmi

    Kimmi Guest

    AW: Drahtquerschnitt bei Gleichstrom

    Ich danke für eure schnelle Hilfe!
     
  10. Kimmi

    Kimmi Guest

    AW: Drahtquerschnitt bei Gleichstrom

    Hängt der Querschnitt gar nicht von der Länge der Leitung ab? Die wird nämlich um die 100 meter haben.
     
  11. #10 jürgen, 10.02.2007
    jürgen

    jürgen Hülsenpresser

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    2
    AW: Drahtquerschnitt bei Gleichstrom

    Hallo Kimmi,

    du solltest rückwärts rechnen.
    Zunächst musst du wissen, welche maximale Kraft am Magneten erforderlich sein soll. Die Kraft berechnet sich
    F = B² x A / 2 x my0 B=magn. Flussdichte
    A=Spulenquerschnitt
    my0=magn. Feldkonstente

    Nächster Schritt: Berechnung von B
    B = my0 x myr x H myr=Permeabilitätszahl (in deinem Fall für Eisen, Tabelle befragen)
    H=magn. Feldstärke

    Nächster Schitt: Berechnung von H
    H = I x N / l I=Stromstärke
    N=Windungszahl
    l=Länge des Spulendrahtes

    Du kannst also die Spulenlänge, die Windungszahl, die Stromstärke und den Querschnitt beeinflussen.

    Gruss Jürgen
     
Thema:

Drahtquerschnitt bei Gleichstrom

Die Seite wird geladen...

Drahtquerschnitt bei Gleichstrom - Ähnliche Themen

  1. Welcher Klingeldrahtquerschnitt für Taster?

    Welcher Klingeldrahtquerschnitt für Taster?: Hallo Leute, ich habe da mal eine spezielle Frage zum Drahtquerschnitt, den ich für mein Vorhaben verwenden kann. Also, ich habe einen Grothe...
  2. Nachschalten bei 3 adriger Treppenhausschaltung verhindern

    Nachschalten bei 3 adriger Treppenhausschaltung verhindern: Hallo zusammen, Ich wohne in einem Mehrfamilien-Altbau mit 5 Etagen. Das Treppenhauslicht wird mittels Tastern auf jeder Etage geschaltet. Bei der...
  3. Kondensator Dimensionsauswirkung bei ungleichen Austausch?

    Kondensator Dimensionsauswirkung bei ungleichen Austausch?: Also welche Wirkung hätte es denn,... den aus 1phasenmotor schaltung (mit 3uF/450V Aufschrift) zugehörigen ****bauteil : CBB60 MKP 3uF +/-5%...
  4. Brauche Hilfe bei parallelschaltung

    Brauche Hilfe bei parallelschaltung: Hallo zusammen Brauche hilfe bei parallelschaltung von 2 Druckschalter. Also dass entweder 1 oder 2 betätigt werden kann um die Funktion zu...
  5. Friteusenbrand in Gewerbeküche - Versäumnisse bei Geräteprüfung?

    Friteusenbrand in Gewerbeküche - Versäumnisse bei Geräteprüfung?: Laut Feuerwehr kann nur ein Gerätedefekt den Brand verursacht haben, dies kann und will ich nicht beurteilen... Für mich stellt sich nur die...