Drehstromanschluss für E-Herd aufteilen

Diskutiere Drehstromanschluss für E-Herd aufteilen im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo miteinander, ich habe eine Frage bezüglich eines bestehenden Elektorherdanschlusses. Der jetztige E-Herd wird ausgetauscht und die...

  1. Elwood

    Elwood Leitungssucher

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    3
    Hallo miteinander,

    ich habe eine Frage bezüglich eines bestehenden Elektorherdanschlusses.
    Der jetztige E-Herd wird ausgetauscht und die Backröhre kommt an eine andere Stelle (ca 2m weiter).
    Da die Backröhre nur eine Phase benötigt, wäre mein Gedanke gewesen, ich nehm einfach eine Phase von der bestehenden E-Herddose weg incl. N und PE. Kabel zur Bestandsdose 5x2,5mm², abgesichert mit 3xB16A (3er Automat). "Verlängerungskabel" NYM 3x2,5mm² in Mauerwerk legen und neue UP Dose für die Steckdose der Backröhre setzen lassen. Extra Kabel von Sicherungskasten ziehen ist kaum machbar, weil nicht die ganze Wohnung eine Baustelle werden sollte...

    Jetzt die eigentliche Frage:
    Soll der Automatenblock durch 3 einzelne Sicherungen getauscht werden oder muss der 3er Block so bleiben?
     
  2. Anzeige

  3. #2 EltSifa, 16.02.2015
    EltSifa

    EltSifa Leitungssucher

    Dabei seit:
    06.02.2013
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    2
    AW: Drehstromanschluss für E-Herd aufteilen

    Wenn ein Drehstromkreis aufgeteilt wird, muss davor ein dreipoliger Sicherungsautomat geschaltet sein. Also so lassen wie es ist.
    Gruß
     
  4. Elwood

    Elwood Leitungssucher

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    3
    AW: Drehstromanschluss für E-Herd aufteilen

    Super, dann ist es ja noch viel leichter, weil man im Sicherungskasten nichts umstecken/umbauen muss:D

    Und weshalb muss ein 3poliger vorgeschaltet sein? Hat das was mit der gemeinsamen Belastung des N oder so zu tun? Hast du eine Norm o.ä., in der ich nachlesen könnte?
     
  5. #4 oberwelle, 16.02.2015
    oberwelle

    oberwelle Guest

    AW: Drehstromanschluss für E-Herd aufteilen

    Moin..

    da die normale Herdanschlußdose nicht dafür gedacht ist mehrere Anschlußleitungen aufzunehmen, muß die Anschlußdose gegen eine "spezielle" getauscht oder die alte mit einem Powersplitter erweitert werden.


    OW
     
  6. #5 oberwelle, 16.02.2015
    oberwelle

    oberwelle Guest

    AW: Drehstromanschluss für E-Herd aufteilen

    Ein Stromkreis muß zusammen abschaltbar sein, wenn eine Gefahr entstehen kann ( so oder so Ähnlich ). Sehr "schlaue" definieren den RCD dazu..
    Es gibt aber schlimmeres.. ( meine Meinung ).


    OW
     
  7. Elwood

    Elwood Leitungssucher

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    3
    AW: Drehstromanschluss für E-Herd aufteilen

    Danke für die Info. Also bezieht sich der "eine" Stromkreis auf "ein" Kabel?
    RCD ist in der UV vorhanden. Also von der Seite her alles im grünen Bereich.
    Die Anschlussdose ist eine normale Herdanschlussdose von Merten mit den doppelten Klemmen. Mal gucken, wie das mit der Einführung beider Kabel und deren Zugentlastung anschließend aussieht...
    Die Erweiterung mit dem Powersplitter möchte ich mir ersparen (zum einen wg. den Kosten zum anderen - wo legt man das Teilchen wieder mal hin...)
     
  8. #7 Strippe-HH, 16.02.2015
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    4.583
    Zustimmungen:
    239
    AW: Drehstromanschluss für E-Herd aufteilen

    @ Elwood
    da du ja eine weitere Leitung von der GAD zum Backofen verlegst (NYM 3x2,5 muss es sein) reicht der Anschluss der weitergehenden Leitung im oberen Bereich des Klemmsteins parallel mit der Zuleitung.
    Die Zugentlastung braucht nur die flexible Anschlussleitung für das Kochfeld.
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    21.212
    Zustimmungen:
    817
    AW: Drehstromanschluss für E-Herd aufteilen

    Er will die Leitung fest verlegen. Er braucht nur 3 Wagoklemmen hinten in die up-Dose legen und fertig. Die liegen dann hinter der Herddose.
     
  10. #9 oberwelle, 17.02.2015
    oberwelle

    oberwelle Guest

    AW: Drehstromanschluss für E-Herd aufteilen

    Also benötigen die abgehenden Leitungen keine Zugentlastung ?!

    Und nein, ich suche nicht die Stelle in der VDE wo das steht, der gesunde Menschenverstand reicht dazu aus.


    OW
     
  11. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    21.212
    Zustimmungen:
    817
    AW: Drehstromanschluss für E-Herd aufteilen

    Seit wann benötigt ein fest verlegtes Nym eine Zugentlastung??? Die Zuleitung hat auch keine.
     
Thema:

Drehstromanschluss für E-Herd aufteilen

Die Seite wird geladen...

Drehstromanschluss für E-Herd aufteilen - Ähnliche Themen

  1. Kochfeld an Drehstromanschluss DDR R S T PEN

    Kochfeld an Drehstromanschluss DDR R S T PEN: Hallo, ich hoffe, ein gelernter undkompetenter Elektriker kann mir weiter helfen. Wir beabsichtigen ein Kochfeld von Siemens zu kaufen. Als...
  2. Haus-Drehstromanschluss: N-Leiter unterbrochen?

    Haus-Drehstromanschluss: N-Leiter unterbrochen?: Hallo liebes Elektrikforum, erstmal: ich studieren jetzt im 5. Semester Medientechnik und hatten div. Kurse in Elektronik, Ektrotechnik und...
  3. Drehstromanschluss über 3 Kabel erlaubt?

    Drehstromanschluss über 3 Kabel erlaubt?: Hallo, Ein Problem: In einem gasdichten Sicherheitsraum sollen Serverschränke ausgetauscht werden. Jeder Schrank wird z.Zt. über drei...
  4. RCD bei festem Drehstromanschluss

    RCD bei festem Drehstromanschluss: Tach Leute :) ich hab mal ne Frage bezüglich einem 4 poligem RCD, der für einen Drehstrommotor gedacht ist, der wiederum fest angeschlossen im...
  5. Interpretation / Datenblatt für Sensor

    Interpretation / Datenblatt für Sensor: Abend Forum Ich habe hier ein Datenblatt, dass ich nicht verstehe. Vielleicht sehe ich auch einfach den Wald vor lauter Bäumen nicht... Ich baue...