1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dynamo LED Eigenbau

Diskutiere Dynamo LED Eigenbau im Lichttechnik Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Liebe Kurzschlussfreunde, es wird immer früher dunkler und das Licht beim Fahrrad fahren immer wichtiger. Da ich noch einige LEDs hier habe...

  1. #1 Gerd1957, 09.10.2010
    Gerd1957

    Gerd1957 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    18.09.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Kurzschlussfreunde,

    es wird immer früher dunkler und das Licht beim Fahrrad fahren immer wichtiger. Da ich noch einige LEDs hier habe wollte ich diese für die Fahrradbeleuchtung verwenden. Genau *DIESE* hier.
    Von Elektrik habe ich keine Ahnung, aber ich habe mich schon etwas schlau gemacht damit ihr nicht alles nochmal erklären müsst.:stupid:
    Mein Ergebnis:
    Ein Fahrraddynamo macht soweit ich weis Wechselstrom. Eine solche Diode aber mag diesen vermutlich nicht, und lebt lieber von Gleichstrom. Also muss ein Gleichrichter her. Damit diese Sinus "Stromkurven":confused: geglättet werden, braucht man noch einen Transistor. Als ich mir das im Elektronikladen kaufen wollte, meinte der elektromeister ich sollte unbedingt noch einen Widerstand vor die LED einbauen.

    • Warum ein Widerstand?
    Also hat er mir folgendes eingepackt.
    [​IMG]
    Er meinte ich sollte mal ausprobieren welcher Widerstand geeignet sei...

    Dann stellt sich noch die Frage wie alles zusammengebastelt werden soll.
    [​IMG] In der Realität hat der Dynamo ja nur eine Litze.

    • Soll ich dann das eine Bein des Gleichrichters unangeschlossen lassen, oder irgendwie mit dem Fahrradrahmen verbinden?
    • Die Transistoren haben ein langes und ein kurzes Bein, muss das lange zum + und kurze zum - ?
    ...oder irgendwas weglassen/ändern?
    Würde mich wirklich freuen wenn ihr mir noch ein Paar Tipps gebt damit ich mein Vorhaben umsetzen kann :) Ich stell dann auch ein Bild vom Ergebnis rein :)

    Danke schonmal!
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kurtisane, 09.10.2010
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Dynamo LED Eigenbau

    Hallo@Gerd1957 !

    Kennst Du das Ergebnis von Kurzschluss ?

    Eigentlich ganz logisch : Funkstille !
     
  4. #3 kalledom, 09.10.2010
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Dynamo LED Eigenbau

    Hallo,
    LEDs müssen eine Strombegrenzung haben, weil unterhalb ihrer Spannungsangabe kein Strom fließt (sie leuchtet da auch nicht) und ab dieser Spannung der Strom sehr stark ansteigt bis hin zur Zerstörung.
    Bei "normalen" LEDs kann man den Strom ganz einfach durch einen in Reihe liegenden Widerstand begrenzen. Siehe dazu mal auf meiner Seite KHD LED-Info .
    LEDs in der von Dir gekauften Leistungsklasse (so ab 1 Watt) mit relativ hohem Strom werden mit einem Konstantstrom-Modul versorgt; es gibt sie für unterschiedeliche Ströme.

    Da aus Deinem Dynamo nur 6V Wechselspannung * 1,414 = 8,5V - 1,4V = 7,1V Gleichspannung zur Verfügung stehen, benötigst Du für jede LED eine Strombegrenzung.
    Bei höherer Gleichspannung kann man mehrere LEDs in Reihe schalten und mit nur einem Konstantstrom-Modul versorgen.

    Deine Schaltung ist bis auf die LED-Strombegrenzung mittels Widerstand korrekt. Mit einem Brückengleichrichter wird die Dynamo-Spannung gleichgerichtet und mit einem Elko geglättet. 1,4V fallen an jeweils zwei Dioden des Brückengleichrichters ab.
    Bedenke, daß ein Pol des Dynamos am Fahrrad-Chassis anliegt. Die LEDs und deren Konstantstrom-Module dürfen nach dem Gleichrichter keine Verbingung zum Chassis haben, sonst raucht es :eek:
     
  5. #4 Gerd1957, 10.10.2010
    Gerd1957

    Gerd1957 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    18.09.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Dynamo LED Eigenbau

    "Meine LED" kann laut Hersteller bis zu 1A vertragen. Das Konstantstrom-Modul sollte ja dieser Stromstärke dann dementsprechend auch ausgelegt sein. Bei Conrad habe ich mal nachgeschaut und nur eines gefunden (ca 15 €!!)was ganz grob passen könnte. Hab ich falsch gesucht oder gibts da wirklich nur so wenig?

    Dann kam mir noch eine andere Idee. Keine Ahnung wie man diese Teile auf Deutsch übersetzt aber sie liefern konstant ungefähr 1 A und die empfohlene Eingangsspannung liegt bei 3,6 bis 4,5 V...Wenn man wie oben von dir erwähnt die 1,4 V von den maximal 6 abzieht, dann liegen wir ja schon in diesem Bereich, oder? *LINK*

    Vielen Dank für deine Hilfe!
     

    Anhänge:

  6. #5 kalledom, 10.10.2010
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Dynamo LED Eigenbau

    Als erstes wäre zu klären, wieviel Strom (Ampere) kann denn Dein Dynamo liefern bzw. wieviel Watt :confused:
    Wenn das geklärt ist, dann kannst Du festlegen, wieviel Strom für die LEDs zur Verfügung stehen.

    Mit 1A liegst Du wahrscheinlich zu hoch, bei 3 LEDs sowieso :rolleyes:

    Bei Wechselspannung wird der Effektivwert angegeben. Nach dem Gleichrichter ist die Spannung (der Scheitelwert) 1,414 (Wurzel aus 2) mal höher. An zwei Dioden fallen allerdings noch 2 x 0,7 = 1,4 Volt ab.
    Hinter dem Gleichrichter liegen somit 7,1 Volt an !

    Wie wäre es mit einem Bausatz für 650mA ( 1W/3W HIGH POWER LED TREIBER BAUSATZ im Conrad Online Shop ):
    1W/3W HIGH POWER LED TREIBER BAUSATZ
    Best.-Nr.: 191356 - 62, 10,21 Euro
    Betriebsspannung 6 - 12 V/AC oder 9 - 18 V/DC, Stromaufnahme 650 mA.
    AC = Alternate Current = Wechselspannung
    DC = Direct Current = Gleichspannung
     
  7. #6 schosch, 10.10.2010
    schosch

    schosch Hülsenpresser

    Dabei seit:
    20.01.2010
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
  8. #7 Gerd1957, 10.10.2010
    Gerd1957

    Gerd1957 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    18.09.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Dynamo LED Eigenbau

    Das stimmt, da der Dynamo ja am Hinterrad hängt sollte es gar nicht mal so schwer sein, Strom/Spannung und dann Leistung zu prüfen. Fahrrad umdrehen und dann fleißig messen:D Das werde ich möglichst bald machen

    hmm, das stimmt. Die deutschen Dynamos machen in der Regel höchstens 6 V und liefern 3 Watt....demnach dürften es höchstens ungefähr 500mA sein

    Vielen Dank, dieser Bausatz wird für meinen Zweck warscheinlich gut funktionieren.

    Aber jetzt werde ich bald mal messen was mein kleiner Dynamo wirklich an Leistung bringt. An ein Messgerät komm ich aber leider erst am Wochenende dran. Bevor ich mit einem Bausatz oder bereits Komplettlösungen verwende, will ich erst mal alles selber ausprobieren - auch wenn mir ein paar dioden durchbrennen. In mir hats den Bastelergeiz geweckt:rolleyes:

    Mal angenommen, die Leistung ist viel zu niedrig, dann könnte ich ja auch über einen zweiten Dynamo nachdenken (bei Bedarf zuschalten):) Dann habe ich zwar ein halbes Mahlwerk dabei und ich muss kräftig treten, das wäre mir aber egal, da es hier in Karlsruhe flach ist;)

    Danke schonmal für Eure Hilfe!
     
  9. #8 kalledom, 10.10.2010
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Dynamo LED Eigenbau

    Mit zwei Dynamos bekommst Du aber ein neues Problem: auf der Wechselspannungs-Seite kannst Du die nicht parallel schalten, nur nach einer Gleichrichtung von beiden an Plus und Minus.
    Wenn der Dynamo nur 3 Watt liefert, dann wären das ca. 500mA. Das ist so weit kein Problem, denn damit leuchtet die LED nicht ganz so hell. Bei mehr Strom begrenzt der Bausatz den Strom zur LED auf 650mA.
    Die Strombegrenzung ist wichtig, damit die LED nicht zerstört wird. Bei weniger Strom leuchtet sie dunkler.
     
  10. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.867
    Zustimmungen:
    88
    AW: Dynamo LED Eigenbau

    Hallo
    Wenn du 2 Dynamos nehmen willst, musst du aber mindestens einen vom Rahmen isoliert montieren oder kannst nur eine Einweggleichrichtung machen.
     
  11. #10 Gerd1957, 13.10.2010
    Gerd1957

    Gerd1957 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    18.09.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Dynamo LED Eigenbau

    ...hmm...stimmt...warscheinlich doch weil die ?? Stromkurve ?? beider Dynamos, also die Zeitpunkte von + und -, jeweils unterschiedlich sind, oder?

    Diese Strombegrenzer lassen also in der Regel IMMER weniger Strom durch und begrenzen lediglich wenns mehr ist...

    ...die von mir bereits vorgeschlagenen Teile werden dass ja warscheinlich genauso tun...

    Fürs Wochenende hab ich mir mal ein Strommessgerät organisiert und werde meinem Dynamo mal auf die Finger schauen, was er leistet.

    Vielen Dank aber jetzt schonmal für Eure Hilfe und die vielen Hinweise!!!
     
Thema:

Dynamo LED Eigenbau

Die Seite wird geladen...

Dynamo LED Eigenbau - Ähnliche Themen

  1. Fahrraddynamoselbstbau - Suche Hilfe bei der Deutung elektrischer Daten

    Fahrraddynamoselbstbau - Suche Hilfe bei der Deutung elektrischer Daten: Hallo, ich möchte gerne mein Velomobil mit einem Generator versehen, mit dem ich meinen Bordakku (8,4 V, 0,8 A steht auf dem Ladegerät) aufladen...
  2. Dynamo-Taschenlampe/ Angegebene Funktionsweise richtig ? ( Schaltbild )

    Dynamo-Taschenlampe/ Angegebene Funktionsweise richtig ? ( Schaltbild ): Hallo Ich habe mir so eine billig Dynamotaschenlampe für 2€ gekauft [ATTACH]. Beworben wird "Eine Minute aufladen (pumpen) und Sie haben viele...
  3. Nabendynamo defekt?

    Nabendynamo defekt?: Hallo, ich habe mir einen Nabendynamo vom Schrott besorgt, der lässt sich recht schwer (ruckelig / Polfühligkeit) drehen. Es ist ein Shimano...
  4. Mit Dynamos Strom erzeugen

    Mit Dynamos Strom erzeugen: Hallo an alle, ich bin neu hier, bin kein vollkommener Laie, aber schon noch einer :) Ich habe ein Problem. Und zwar möchte ich - mehrere...
  5. Gewächshausheizmatte via Dynamo?

    Gewächshausheizmatte via Dynamo?: Mahlzeit, der Neue hier ^^ Ich würde gerne für meine Venusfliegenfallen & Co. ein outdoor Gewächshaus aufstellen. Da es an einem Bach stehen wird...