1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

EinbruchMZ / Mini-Drucker Marke Eigenbau

Diskutiere EinbruchMZ / Mini-Drucker Marke Eigenbau im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo, ich habe eine Einbruchmeldezentrale der Marke Eigenbau mit 30 verschiedenen Alarmschleifen über Relaisschaltungen bei 12 Volt...

  1. #1 stef.ot, 13.02.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.02.2007
    stef.ot

    stef.ot Guest

    Hallo,

    ich habe eine Einbruchmeldezentrale der Marke Eigenbau mit 30 verschiedenen Alarmschleifen über Relaisschaltungen bei 12 Volt Versorgungsspannung. ;)

    Pro ausgelöste Alarmschleife gibt es ein Dauerplus vom geschalteten Relais. Sprich: 30 unabhängige Plus.
    Die hergegebenen Spannungen sind direkt an LED's (30 Stück) und an die Intern-Alarm-Schaltung angeschlossen.
    Das heißt, alle Signale und Schaltungen sind Analog.


    Nun gibt es ja bei den hochmodernen Brandmeldezentralen (Beispiel), die integrierten Klartext-Drucker, die auf einer üblichen Registrierkassen-Papierrolle oder Themopapier die Zustands- und Ereignisanzeige abdrucken und schriftlich dalassen.

    So etwas hätte ich gerne nachgebaut, in Marke Eigenbau.

    "Klartextdruck mit Buchstaben" oder Thermodruck kommt schon mal nicht in Frage, viel zu Kompliziert und nicht nötig.


    Ich denke an vorgedrucktes Papier, wo in die entsprechenden Stellen bei Ereignis ein "Punkt" gedruckt wird.

    Meine Frage an euch:
    Wer hat eine Idee, wie man auch nur ansatzweise mit ganz simplen Prinzip so ein "Druck" realisieren könnte?

    Ich glaube, mir fehlt da nur noch die grundlegende Superidee, wie man soetwas langsam angehen könnte.


    MfG
    WinkeWinke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Matthias, 13.02.2007
    Matthias

    Matthias Spannungstauglich

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    3
    AW: Mini-Drucker Marke Eigenbau

    Hallo,
    ein paar (schlechte ?) Ideen hätte ich:

    Vorschlag 1: Thermopapier, darunter eine Matrix aus kleinen Leuchtmitteln (z. B. für Spielzeuge). Darauf wird ein Gebäudeplan gezeichnet. Bei Meldungseingang wird das Leuchtmittel an der betreffenden Stelle aufgeheizt. Dadurch wird auf dem Thermopapier an dieser Stelle ein Punkt erzeugt.

    Vorschlag 2: Nimm einen Taschenrechner mit Druckwerk, und steuere das Druckwerk an.

    Vorschlag 3: Nimm 30 Relais, klebe auf den Anker/ einen Kontakt eine Nadel, perforiere an der betreffenden Stelle das Papier.

    Vorschlag 4: Tintenpatrone nehmen, die korrekten Düsen per Impuls ansteuern.

    Stell doch bitte 'mal ein Foto der Anlage hier ins Forum. Ich bin Fan solcher Geräte.

    Gruß,
    Matthias
     
  4. #3 stef.ot, 13.02.2007
    stef.ot

    stef.ot Guest

    AW: Mini-Drucker Marke Eigenbau

    Vielen Dank soweit.
    Das mit dem THERMOPAPIER und der Lampen-Wärmequelle, (oder noch besser:

    - Widerstand der Heiß wird für kurze Zeit, aber es trotzdessem langezeit verkraftet.

    Fotos der Anlage stelle ich per eMail zur Verfügung bzw. hier, wenn www.imageshack.us wieder funktioniert. WinkeWinke
     
  5. #4 Heimwerker, 13.02.2007
    Heimwerker

    Heimwerker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    6
    AW: Mini-Drucker Marke Eigenbau

    Hallo!

    Lade die Fotos doch als Anhang hoch! :)

    Mfg
     
  6. #5 Lötauge35, 13.02.2007
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    7
    AW: Mini-Drucker Marke Eigenbau

    Willst du eine protokollierung mit Datum und Uhrzeit ??
    Geht auch mit einer alten Telefonanlage, BspETS3216i,
    Nst auf Direktruf programmieren, welche dann von den Relais der EMA geschalten werden.
    Ruf kann dann protokolliert bzw sofort mit V24 Drucker ausgedruckt werden
     
  7. #6 stef.ot, 13.02.2007
    stef.ot

    stef.ot Guest

    AW: Mini-Drucker Marke Eigenbau

    Hier einige Fotos.
    Die Anlage sitzt einem sicheren und gesichertem Ort im Keller.

    Der Alarmgeber im Keller ist einer von zweien im Hause. Im Außenbereich befinden sich zusätzlich zwei Sirenen.

    Meldekontakte sind Magnetkontakte, Lichtschranken, Bewegungsmelder, ...

    Notstrom-Modul zur Zeit keines Angehängt, ist jedoch bestellt.


    Was ist das für eine Tel.-Anlage? Unter der Bezeichnung finde ich nichts im Internet.

    Mit Datum und Uhrzeit wäre natürlich IDEAL. Wichtig ist, das die Zahlen 1 bis 30 ausgedruckt werden.

    Was wäre der Kostenpunkt bei einer kompletten Tel.-Anlage, so, wie ich sie benötige?
     

    Anhänge:

  8. #7 stef.ot, 13.02.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.02.2007
    stef.ot

    stef.ot Guest

    AW: Mini-Drucker Marke Eigenbau

    Die beiden 9 Volt Blöcke sind natürlich nicht die Notstromversorgung (!!) ^^

    Dienten damals nur als Reservestrom für Relaissteuerung bei Netzausfall.:D
     
  9. #8 Matthias, 13.02.2007
    Matthias

    Matthias Spannungstauglich

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    3
    AW: Mini-Drucker Marke Eigenbau

    Hallo,
    cooles Teil.
    Da hat Vaddern den Lötkolben lange heizen müssen, gell?

    Gruß,
    Matthias
     
  10. #9 stef.ot, 13.02.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.02.2007
    stef.ot

    stef.ot Guest

    AW: Mini-Drucker Marke Eigenbau

    Na glaube mal meine Werkstatt ist besser ausgestattet als die meines Vaters ... ;-)
    Da benötige ich schon seit langem keine Leihgaben mehr...

    Zusätzlich habe ich im Laufe der Zeit ein Übertragungs-Modul gebastelt, welches die 30 verschiedenen Signale über ein binäres Signal an den PC über den Druckeranschluss (LPT) überträgt.

    (ist aber kein Ersatz für den geplanten Drucker!)
     

    Anhänge:

  11. #10 Matthias, 13.02.2007
    Matthias

    Matthias Spannungstauglich

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    3
    AW: Mini-Drucker Marke Eigenbau

    Hallo,
    hast Du wirklich gut gelöst!
    Was ich sehr gut finde, daß die Taster und Schalter alle beschriftet sind. Ist nicht so wie bei "Raumpatrouille Orion", wo jeder wußte, wozu die Schalter gut sind, aber keine Beschriftung vorhanden war.

    Gruß,
    Matthias
     
Thema:

EinbruchMZ / Mini-Drucker Marke Eigenbau