1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Einbruchssichere Türfreisprecheinrichtung?

Diskutiere Einbruchssichere Türfreisprecheinrichtung? im Türsprechanlagen Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo Zusammen, gibt es eine Türfreisprecheinrichtung bei der die Verkabelung des Türöffners nicht hinter der Klingeltaste liegt? Bei den meisten...

  1. #1 Brovning, 04.08.2010
    Brovning

    Brovning Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,
    gibt es eine Türfreisprecheinrichtung bei der die Verkabelung des Türöffners nicht hinter der Klingeltaste liegt?
    Bei den meisten TFEs, wie beispielsweise der Doorline, muss man nur die Doorline abschrauben (2 Torxschrauben) und eine Batterie an die Kabel des Türöffners halten und schon kann man das Haus ohne Beschädigung betreten und verlassen...

    Ich nutze aktuell eine Eumex 800.

    Zum Veranschaulichen habe ich noch ein Bild mit angehängt.
    Die Verkabelung des Türöffners müsste im Haus bleiben und somit nicht an der TFE angeschlossen werden (rotes X), sondern beispielsweise an irgendeinem Modul das im Kelller bei der ISDN-Anlage liegt (grüner Strich).
     

    Anhänge:

    • TFE.jpg
      TFE.jpg
      Dateigröße:
      56,2 KB
      Aufrufe:
      664
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.450
    Zustimmungen:
    76
    AW: Einbruchssichere Türfreisprecheinrichtung?

    Hmm... da hilft nur meiner Meinung nach eine vandalismussichere Frontplatte.
     
  4. #3 kurtisane, 04.08.2010
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Einbruchssichere Türfreisprecheinrichtung?

    Hallo !

    So wie ich es dem Bild entnehme, hast Du wahrscheinlich eine Telegärtner TFE u. das sind
    normal a/b TFE. Und da sitzt immer meist das Relais auch in der TFE.

    Frühere TFE waren meistens nach FTZ u. da waren die Relais in der Anlage integriert bzw.
    gibt es dann alternativ einen Adapter dazu, so wie auf Deinem Bild.

    Manche Anlagen haben Heutzutage einen Alternativen Port der dann als Relais dienen
    kann. Das heisst Du hast zwar eine a/b TFE welche normal bis zu 4 Ziele rufen kann, der
    TÖ aber trotzdem mit 2 Extradrähten nur von der Anlage bestromt wird.
    Also von Aussen nicht bestromt werden kann, ausser Jemand hat den Fehler gemacht,
    die Kabel zum TÖ über die TFE verkabelt zu haben, was leider oft der Fall ist !

    MfG.
     
  5. #4 kurtisane, 04.08.2010
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Einbruchssichere Türfreisprecheinrichtung?

    Hallo@Zosse !

    Du meinst, lange Torbandschrauben durch die Mauer, innen mit Flügelmuttern, wenn man
    schnell wieder dazu muss ?

    Nicht lachen, habe ich wirklich schon gesehen, aber da gab es noch keine Foto-Hdy !

    MfG.
     
  6. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.450
    Zustimmungen:
    76
    AW: Einbruchssichere Türfreisprecheinrichtung?

    Nein so nicht... es gibt von Renz dazu etwas habe es nur noch nicht gefunden...
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Einbruchssichere Türfreisprecheinrichtung?

    Hallo
    Es gibt auch Adapter, mit denen du eine Telefonanlage mit einer konventionellen Türausseneinheit irgendeines Herstellers verbinden kannst. z.B.
    Produkte
     
  8. #7 Brovning, 04.08.2010
    Brovning

    Brovning Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: Einbruchssichere Türfreisprecheinrichtung?

    Vielen Dank, aber ich habe die Eumex 800 und diese hat keinen extra Port.
    Welche TFA könntest du mir empfehlen und welches Modul würde ich für den Anschluss an die Eumex 800 benötigen?

    Das wäre natürlich auch eine Lösung. Das heißt ich müsste das Modul bei mir in der Unterputzdose im Gang verstauen und nur die Kabel nach draußen ziehen die dort benötigt werden. Der Türöffner wird dann direkt zur Tür verlegt.
    Gibt es noch mehr solcher Module?
    Was für eine Sprechstelle könntest du mir dann empfehlen? Was sind so die einschlägigen Hersteller, bei denen ich nachsehen könnte?
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Einbruchssichere Türfreisprecheinrichtung?

    Hallo
    So wie ich gerade nochmal gelesen habe ist da schon ein Lautsprecher und ein Mikro dabei. Du brauchst also nur eine Frontblende.
     
  10. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Einbruchssichere Türfreisprecheinrichtung?

    Ansonsten gibt es dann noch dieses Teil:
    Produkte
    Das funktioniert mit 4+n Anlagen 1+n Anlagen Siedle Bus oder Ritto Bus systemen also praktisch mit fast jeder Sprechanlage
     
  11. #10 Brovning, 04.08.2010
    Brovning

    Brovning Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: Einbruchssichere Türfreisprecheinrichtung?

    Gibt es hierfür empfehlenswerte Hersteller?
     
Thema:

Einbruchssichere Türfreisprecheinrichtung?

Die Seite wird geladen...

Einbruchssichere Türfreisprecheinrichtung? - Ähnliche Themen

  1. Fritzbox 7490 mit Auenwald Compact 2206 USB koppeln - Türfreisprecheinrichtung

    Fritzbox 7490 mit Auenwald Compact 2206 USB koppeln - Türfreisprecheinrichtung: Hallo zusammen, ich bin inzwischen wirklich verzweifelt, weil irgendwie nichts zu funktionieren scheint und auch die bisherigen Posts mein...
  2. welcher Gerätebedarf einer Türfreisprecheinrichtung mit TK-Anbindung

    welcher Gerätebedarf einer Türfreisprecheinrichtung mit TK-Anbindung: Kann mir jemand eine genaue Gerätebezeichnung und eine Empfehlung für einen qualitativ guten Hersteller der benötigten Komponenten für folgendes...